StartseiteNews & Presse

News & Presse

Als Service für Journalistinnen und Journalisten bieten wir auf dieser Seite alle Medienaussendungen und Unterlagen zu Medienkonferenzen von Business Upper Austria. Wenn Sie Fragen zu den Informationen haben oder spezielle Auskünfte benötigen, wenden Sie sich bitte an die Abteilung Unternehmenskommunikation.

Hier gelangen Sie zum Nachrichtenportal - exklusiv für Kunststoff-Cluster-Partner.

Namhafte Firmenpartner der LIT Factory referierten beim LIT Factory Symposium. V. l.: Wolfgang Bohmayr (Kunststoff-Cluster, Business Upper Austria), Robert Machtlinger (CEO FACC AG), Georg Steinbichler (Leiter LIT Factory, JKU), Wirtschafts- und Forschungs-Landesrat Markus Achleitner, Gerhard Dimmler (CTO ENGEL Austria GmbH), Manfred Hackl (CEO EREMA Group), Rudolf Wölfer (Head of Innovation Project Management Office at BOREALIS Polyolefine GmbH)
Namhafte Firmenpartner der LIT Factory referierten beim LIT Factory Symposium. V. l.: Wolfgang Bohmayr (Kunststoff-Cluster, Business Upper Austria), Robert Machtlinger (CEO FACC AG), Georg Steinbichler (Leiter LIT Factory, JKU), Wirtschafts- und Forschungs-Landesrat Markus Achleitner, Gerhard Dimmler (CTO ENGEL Austria GmbH), Manfred Hackl (CEO EREMA Group), Rudolf Wölfer (Head of Innovation Project Management Office at BOREALIS Polyolefine GmbH) © LIT Factory/JKU

LIT Factory Symposium zeigte geballte Kompetenz der oö. Kunststoffbranche auf

25.05.2022

Durch die Digitale Transformation ändern sich Märkte schneller als je zuvor. Das verlangt nach neuen Geschäftsmodellen und einem generellen Umdenken in vielen Bereichen – auch in der Kunststoffbranche. Dieser Wandel stellt Unternehmen vor enorme Herausforderungen. In Kooperation mit der LIT Factory konnten bereits zahlreiche Projekte auf dem Gebiet der Prozessdigitalisierung und dem Recycling von Kunststoffen gestartet werden. Das LIT Factory Symposium 2022 zeigte die spannendsten Highlights.


Auszeichnung für das Siegerprojekt „rPet-Becher“ aus OÖ in der Kategorie „Local Hero“
Auszeichnung für das Siegerprojekt „rPet-Becher“ aus OÖ in der Kategorie „Local Hero“. V. l. Henriette Spyra (BMK), Herbert Hofbauer (Starlinger Viscotec), Johannes Strobl (Mondsee Biomilch) und Wirtschafts- und Energie-Landesrat Markus Achleitner © Cityfoto/Pelzl

Innovationen aus Oberösterreich sorgen für ein gutes Klima

20.05.2022

Die Verleihung der Mission Innovation Awards 2022 stand im Mittelpunkt des Abschlusstages der Mission Innovation Austria Week, bei der vom 17. bis 19. Mai Erfolgsbeispiele für Klimaschutzinnovationen vor den Vorhang geholt wurden. Oberösterreich war das Partnerbundesland dieser Veranstaltung des Klima- und Energiefonds sowie des Bundesministeriums für Klimaschutz.


Präsentation bei der Leichtbau-Konferenz in Schweden © Business Upper Austria
Präsentation bei der Leichtbau-Konferenz in Schweden © Business Upper Austria

Leichtbau kennt keine Grenzen

20.05.2022

Bei der Zukunftsreise Anfang April nach Schweden stand die Schlüsseltechnologie Leichtbau mehrere Tage lang im Zentrum. Bei intensiven Gesprächen und während der Konferenz konnten einige Anknüpfungspunkte für künftige Zusammenarbeit identifiziert werden.


Vortragende Schule trifft Wirtschaft
v.l.n.r.: Philipp Staudinger (Peak Technology GmbH), Martin Egginger (Hueck Folien GmbH), Markus Ebster (agru Kunststofftechnik GmbH), Werner Müller (Ensinger Sintimid GmbH), Markus Landl (RICO Group GmbH), Erika Lottmann (WKOÖ Fachvertretung Kunststoffverarbeiter / Lottmann Fensterbänke GmbH), Bernd Prettenthaler (alphacam austria GmbH), Lukas Hamar (agru Kunststofftechnik GmbH), Werner Wurm (ENGEL Austria GmbH), Timna Reisenberger (Kunststoff-Cluster) © cityfoto.at/Simlinger

Kunststoff prägt nachhaltig

04.05.2022

Eine moderne, nachhaltige Welt wird es ohne Kunststoffe nicht geben: So lautete der Grundtenor der hochkarätigen Fachvorträge bei der Veranstaltung „Schule trifft Wirtschaft“. Gastgeber war die Firma agru Kunststofftechnik in Bad Hall. Die Seminarreihe ist eine Kooperation zwischen der Wirtschaftskammer Oberösterreich, Fachvertretung der Kunststoffverarbeiter in OÖ und dem Kunststoff-Cluster.


K 2022 - Fachmesse für Kunststoff- und Kautschuk

19. - 26. Oktober 2022 in Düsseldorf

21.04.2022

Die Messe K ist die internationale Fachmesse für Kunststoff, Kautschuk, Kunststoffverarbeitung und Kunststoffherstellung weltweit und findet heuer vom 19. bis 26. Oktober 2022 in Düsseldorf statt. Vor Ort präsentiert ADVANTAGE AUSTRIA auf einem Gruppenstand die innovativen Lösungen österreichischer Unternehmen. Auch der Kunststoff-Cluster wird auf diesem Stand vertreten sein. Sie finden uns in Halle 5, Standnummer F30-14.


© Fotolia/Mimi Potter
© Fotolia/Mimi Potter

Digitale Prozesskette steigert Produktivität

20.04.2022

Die Digitalisierung in der Kunststoffverarbeitung stellt die Arbeitswelt vor neue Herausforderungen, birgt jedoch auch große Chancen. Auch wenn viele Prozesse bereits digitalisiert und Daten miteinander verknüpft sind, fehlt in vielen Unternehmen eine durchgängige digitale Prozesskette. Für Expert:innen ist sie ein Schlüssel zum Erfolg: Sie spart Zeit, erhöht die Produktivität und somit die Wettbewerbsfähigkeit von Unternehmen. Dieses Thema stand im Mittelpunkt des „KC-Treffpunkt Digitalisierung“ am 7. April 2022.


Teilnehmer der QM Plattformtreffen sitzen mit Masken in einem Seminarraum ©Business Upper Austria
Das QM Plattformtreffen am 6. April fand im Technologie- und Innovationszentrum Kirchdorf statt. ©Business Upper Austria

Qualitätsmanagement: Experten im Dialog

13.04.2022

Schulungen und Weiterbildung sind wesentlich für alle Bereiche im Unternehmen. Durch die Coronapandemie haben Onlineschulungen bei den Unternehmen Einzug gehalten. Beim QM Plattformtreffen am 6. April im Technologie- und Innovationszentrum Kirchdorf an der Krems diskutierten Qualitätsbeauftragte darüber, wie Wissenstransfer im Qualitätsmanagement (QM) gelingen kann und welche neuen Schulungsmöglichkeiten es für QM-Themen gibt.


Tagesflug zur Messe K 2022
Tagesflug zur Messe K 2022 © Messe Düsseldorf/ctillmann

Tagesflug zur Messe K 2022

Sonderflug am 20. Oktober 2022 von Linz nach Düsseldorf und retour

11.04.2022

Für alle Interessierten organisiert die Wirtschaftskammer Oberösterreich Sparte Industrie einen Tages-Sonderflug am Montag, 20. Oktober 2022 von Linz nach Düsseldorf und wieder zurück.


Spatenstich für das neue R&D-Zentrum bei EREMA in Ansfelden (v.l.: Markus Huber-Lindinger, Managing Director EREMA Recycling Maschinen und Anlagen GmbH, Wirtschafts-Landesrat Markus Achleitner, Manfred Hackl, CEO EREMA Group GmbH) © Land OÖ/Daniel Kauder
Spatenstich für das neue R&D-Zentrum bei EREMA in Ansfelden (v.l.: Markus Huber-Lindinger, Managing Director EREMA Recycling Maschinen und Anlagen GmbH, Wirtschafts-Landesrat Markus Achleitner, Manfred Hackl, CEO EREMA Group GmbH) © Land OÖ/Daniel Kauder

Kunststoffrecycling-Spezialist EREMA wächst mit neuem R&D-Zentrum und stärkt damit den Standort Oberösterreich

07.04.2022

Kunststoffrecycling entwickelt sich aktuell ganz rasant von einer Nische zum Trend. Dabei bildet Oberösterreich mit seinen innovativen Unternehmen und Forschungszentren die geballte Kunststoffkompetenz ab. EREMA gehört zu jenen Technologieführern der Kunststoffbranche, die mit ihren Produkten am Weltmarkt erfolgreich sind. Die Basis dafür wird mit einer intensiven Forschungs- und Entwicklungsarbeit geschaffen.


Johann Kinast nahm den Dank auch stellvertretend für die beiden verhinderten scheidenden AR-Mitglieder Johann Kalliauer und Ulrike Schwarz entgegen – v.l.: AR-Vorsitzender Wirtschafts-Landesrat Markus Achleitner, Dr. Josef Kinast, ehemaliger Direktor Siemens Oberösterreich, scheidender Aufsichtsrat von Business Upper Austria und scheidender Beiratssprecher der oberösterreichischen Cluster, Ing. DI (FH) Werner Pamminger, MBA, Geschäftsführer Business Upper Austria © Land OÖ/Vanessa Ehrengruber
Johann Kinast nahm den Dank auch stellvertretend für die beiden verhinderten scheidenden AR-Mitglieder Johann Kalliauer und Ulrike Schwarz entgegen – v.l.: AR-Vorsitzender Wirtschafts-Landesrat Markus Achleitner, Dr. Josef Kinast, ehemaliger Direktor Siemens Oberösterreich, scheidender Aufsichtsrat von Business Upper Austria und scheidender Beiratssprecher der oberösterreichischen Cluster, Ing. DI (FH) Werner Pamminger, MBA, Geschäftsführer Business Upper Austria © Land OÖ/Vanessa Ehrengruber

Aufsichtsrat der Business Upper Austria neu formiert – Dank an die ausgeschiedenen Mitglieder

31.03.2022

Drei verdiente Mitglieder des Aufsichtsrates der oö. Standortagentur Business Upper Austria wurden in der heutigen Aufsichtsratssitzung verabschiedet: Johann Kalliauer, Josef Kinast und Ulrike Schwarz. Gleichzeitig wurden auch die neuen Mitglieder vorgestellt – AK-Präsident Andreas Stangl, Ing. Thomas Bründl und Univ.-Prof. Dr. Teodoro D. Cocca werden die freien Mandate übernehmen.


424 Einträge | 43 Seiten

Mag. Markus Käferböck

Leitung Unternehmenskommunikation
Mobil: +43 664 8481240
Tel.: +43 732 79810-5061

Kooperationspartner finden