StartseiteKooperationenNationale & internationale Pro...

Nationale & internationale Projekte

Der Kunststoff-Cluster unterstützt Sie beim Zugang zu nationalen und internationalen Fördergeldern.
Wir bieten Ihnen Informations-, Beratungs- und Veranstaltungsunterstützung für alle Stadien der Projektvorbereitung und Projektdurchführung - bis hin zu Vernetzungsaktivitäten oder Technologietransfer.

Auf Basis unserer Beteiligungen an internationalen Kooperationsprojekten beraten wir Sie auch über internationale Fördermöglichkeiten. Die gezielte Einbindung der Clusterland-Partner in EU-Projekte und die Ermöglichung des internationalen Meinungsaustausches eröffnen Ihnen wichtige Kontakte zu internationalen Netzwerken und unterstützen Ihren Internationalisierungserfolg.

Mehr Informationen zu nationalen und internationalen Förderungen erhalten Sie HIER

Nachstehend finden Sie aktuelle nationale und internationale Projekte mit den wichtigsten Projektinfos.


An der Montanuniversität Leoben wird im Bereich der Abfallwirtschaft verfahrens- und verwertungsorientiert geforscht
An der Montanuniversität Leoben wird im Bereich der Abfallwirtschaft verfahrens- und verwertungsorientiert geforscht © Montanuniversität Leoben

flex4loop

Projektlaufzeit: 01.06.2022 - 31.03.2025

20.09.2022

Folien als Lebensmittelverpackungen sind beim Recycling bisher „Problemkinder“. Besonders Mehrschichtfolien mit ihren komplexen Materialkombinationen können derzeit noch nicht mechanisch recycelt werden. Was notwendig ist, damit auch Folien zu hochwertigen Rezyklaten wiederverwertet werden können, erforscht nun das Projekt „flex4loop“. Im Projektteam sind der Lebensmittel- und Kunststoff-Cluster der oberösterreichischen Standortagentur Business Upper Austria, das Österreichische Forschungsinstitut für Chemie und Technik (OFI) und die Montanuniversität Leoben.


CircPLAST-mr Grafik Übersicht
CircPLAST-mr Grafik Übersicht © JKU

Projekt CircPLAST-mr

Von Abfall-Kunststoffen zu hochwertigen Rezyklaten

12.04.2022

Die Johannes Kepler Universität Linz leitet mit ihrem Institut für Polymeric Materials and Testing das Forschungsprojekt circPLAST-mr, das sich mit dem mechanischen Recycling von Kunststoffen beschäftigt.


Arbeitsgruppe EPS-Abbruch
Arbeitsgruppe EPS-Abbruch © Fraunhofer Austria

Styropor: „EPSolutely“ entwickelt Kreislaufwirtschaftskonzept für EPS in Österreich

07.04.2022

Expandiertes Polystyrol, auch als Styropor oder EPS bekannt, ist recyclingfähig und schont wertvolle Ressourcen. Jetzt wird EPS noch nachhaltiger: Im Forschungsprojekt „EPSolutely“ entwickeln unter der Leitung von Fraunhofer Austria zwölf Partner aus allen Bereichen des Wertschöpfungssystems Konzepte für eine funktionierende EPS-Kreislaufwirtschaft. Der Kunststoff-Cluster begleitet das Projekt.


Nahaufnahme Skischuh mit Bindung
© Fischer Sports

Digitale Prozesskette spart Zeit und erhöht die Produktivität

05.04.2022

Die Durchlaufzeit eines spritzgegossenen Bauteils von der Konstruktion bis zur Serienproduktion beträgt derzeit zehn bis 14 Wochen. Für Kleinserien ist diese Dauer viel zu lang und oft ein Ausschlusskriterium. Im Projekt „DiProK“ arbeiten Fischer Sports GmbH und das Familienunternehmen MKW gemeinsam mit der Wissenschaft an einer Lösung: Ziel sind Durchlaufzeiten von nur zwei Wochen. Dafür müssen alle Potenziale der Digitalisierung ausgeschöpft werden.


Forschungsprojekt „Next Mould“

17.12.2021

Das Forschungsprojekt „NextMould“ macht Werkzeugbauer zukunftsfit. Ein interdisziplinäres Team arbeitet an neuen Werkzeugtechnologien für energieeffiziente, ressourcenschonende und wirtschaftliche Spritzgießprozesse. Das Ziel dieses Forschungsvorhabens ist die Erarbeitung von Designrichtlinien sowie einer Methodik zur additiven Herstellung von Alu-Hybrid-Spritzgießwerkzeugen mit einer hochverschleißfesten Oberflächenschicht in Serie.


Forschungsnetzwerk bringt Medizintechnik voran

11.11.2021

Das neue Projekt NABIAM vernetzt Kooperationspartner aus Oberösterreich und Südböhmen für Innovationen. Kunststoff- und Medizintechnik gehören in beiden Regionen zu den Stärkefeldern. In den Bereichen Nanotechnologie, Biosensoren und Additive Fertigung gibt es in beiden Ländern Experten in Forschung, Wirtschaft und Start-ups. Gemeinsam könnten sie in der Medizintechnik Innovationen auf den Markt bringen. 


Qualifikationsnetz SymSysSE

Symbiotische Systeme für Strukturelle Elektronik

28.04.2021

Wir erleben eine rasante Entwicklung von Produktionsverfahren, die eine Integration von leichter, dünner, flexibler und robuster Elektronik ermöglichen. Anwendungsgebiete sind Sensoren oder Displays in Geräten oder deren Komponenten. Das Qualifizierungsnetzwerk SymSySE bringt branchen- und bundesländerübergreifend Mitarbeiter*innen von 26 Unternehmen auf den neuesten Wissensstand.


Souverän im Alter

Interreg-Projekt macht ältere Arbeitnehmer zu „eDigiStars"

11.08.2020

Das Ziel des im Juli 2020 gestarteten Projektes „eDigiStars" ist es, ein nachhaltiges System zu entwickeln, das älteren Arbeitnehmer:innen die Fähigkeiten für die digitale Arbeitswelt vermittelt. Dies soll den steigenden Bedarf an digital-kompetenten Arbeitskräften in den neun teilnehmenden Ländern der Donauregion decken und gleichzeitig älteren Menschen den Wiedereinstieg ins Arbeitsleben bzw. das Verbleiben im Erwerbsleben ermöglichen. 


Logo Schaltwerk 2030 © Hermann Redlingshofer
© Hermann Redlingshofer

SCHALTwerk Kremsmünster 2030

Projektlaufzeit: 01.07.2019 - 30.06.2022

08.10.2019

Das Projekt hat es zum Ziel, das A1 Gebäude in Kremsmünster zu reaktivieren und hier zukunftsfähige Arbeitsplätze zu schaffen. Dabei wird ausgehend vom Gebäude zeitgleich ein Energy Sharing Modell erprobt (Strom, Wärme). Um Ressourcenverbrauch und Schadstoffe zu reduzieren, werden zwei regionale Kreislaufwirtschaft Communities getestet (Unternehmen, Endnutzer). 


ChemMultimodal

28.05.2019

Multimodale Transporte für chemische Produkte – Anforderungsanalyse

Im Fokus stand die Verbesserung der Koordination zwischen den Akteuren entlang der Logistik-Kette, um multimodale, umweltfreundliche Transportlösungen zu forcieren.


17 Einträge | 2 Seiten