Kunststoff-Lehrmittelbox: Mit Plastik richtig umgehen

Die Lehrmittelbox mit 14 ausgewählten Beispielen

Produkte aus „Plastik“ aller Art stehen unter heftiger Kritik: sei es das Plastiksackerl, die Plastikflasche oder die Plastikverpackungen im Supermarktregal. Manchmal ist diese Kritik durchaus berechtigt und wichtig, um ein Umdenken in der Gesellschaft anzuregen. Gleichzeitig sind Kunststoffe nicht mehr aus unserem Alltag wegzudenken: Sie ermöglichen etwa fortschrittliche Medizintechnik und energieeffiziente Logistik.

Was es braucht, um einen nachhaltigen Umgang mit Kunststoffen zu ermöglichen, steht im Fokus der neuen Lehrmittelbox „Mit Plastik richtig umgehen“.

Mit 14 ausgewählten Produktbeispielen werden die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten von Kunststoffen dargestellt. Sie bieten die Grundlage für ein modular aufgebautes didaktisches Begleitmaterial, das Lehrkräften zusätzlich zur Kunststoff-Box digital zur Verfügung gestellt wird.

SONNENKRAFT ist ein führender Spezialist im Bereich umweltfreundlicher Gewinnung von Wärme, Wasser & Strom. Das Unternehmen beschäftigt sich seit 30 Jahren mit erneuerbarer Energie und steckt die gesamte Innovationskraft und Leidenschaft in die Entwicklung und Produktion von zukunftstauglichen Solarlösungen. Seit 2020 ergänzt die Photovoltaik-Kompetenz von KIOTO SOLAR unter der Marke SONNENKRAFT die Systemlösungen für Wärme, Wasser und Strom. So wird Energie aus Österreich für Österreich und Europa produziert. SONNENKRAFT beschäftigt 200 Mitarbeiter an zwei CO2-neutralen Produktionsstandorten.

Das Modul des Mini-Photovoltaik Produktbeispiels der Kunststoff-Lehrmittelbox befasst sich mit den Themen Photovoltaik, Energiegewinnung und den Materialien Polyvinylfluorid (PVF) und Ethylenvinylacetat (EVA). Näher betrachtet wird der Aufbau eines PV-Moduls und der Solarzellen. Aufgaben zur Identifizierung von PV-Modulen helfen den Schülern, einen Bezug zum Alltag herzustellen. Die Frage „Wird Solarstrom nur an Sonnentagen erzeugt?“ wird für den ein oder anderen 'Aha-Moment' sorgen. Die Unterrichtsmaterialien können in dem Fach Physik verwendet werden. Mit einem Voltmeter (Messgerät) kann mit dem Produktbeispiel der Lehrmittelbox beobachtet werden, wie sich die Spannung bei unterschiedlicher Sonneneinstrahlung verändert.

Unter www.schule.at/lernwelt/plastik kann das Modul kostenlos heruntergeladen werden. 

Portraitfoto Brandstetter Sarah – Projektassistentin Kunststoff-Cluster, Business Upper Austria – die Standortagentur des Landes Oberösterreich

Sarah Brandstetter, BA

Projektassistenz

Fachbereiche: Leitinitiative Kunststoffstandort, Kreislaufwirtschaft 
Bürozeiten: Mo - Mi 8:00 - 15:30 Uhr
                     Do 8:00 - 12:00 Uhr

Mobil: +43 664 8481300
Tel.: +43 732 79810 5104
Portraitfoto Timna Reisenberger, BA, BSc. – Projektmanagerin Kunststoff-Cluster, Business Upper Austria – die Standortagentur des Landes Oberösterreich

Timna Reisenberger, BA BSc.

Projektmanagement

Fachbereich: Kunststoffstandort, Fachkräfte für die Kunststoffbranche, Nachhaltigkeit

Mobil: +43 664 8481224
Tel.: +43 732 79810 5119

Kooperationspartner finden