Nachhaltigkeitspreis in Gold für rPET-Verpackungskreislauf

Groß ist die Freude über den goldenen Nachhaltigkeits-Award 2022, den die World Packaging Organisation im Mai in Mailand überreichte
Groß ist die Freude über den goldenen Nachhaltigkeits-Award 2022, den die World Packaging Organisation im Mai in Mailand überreichte © World Packaging Organisation
WorldStar Award Winner 2022
Das Gemeinschaftsprojekt „nachhaltig verpackte Schulmilch“ der oberösterreichischen Schulmilchbauern und der Unternehmen PET-MAN, Starlinger viscotec und Greiner Packaging wurde 2022 mit dem WorldStar Award für Nachhaltigkeit in Gold ausgezeichnet © PET-MAN GmbH
Grafik Oberösterreichs Kindergarten- und Schulkinder genießen ihre Pausen-Milchprodukte in rPET Bechern, die in einem geschlossenen Kreislauf geführt werden
Oberösterreichs Kindergarten- und Schulkinder genießen ihre Pausen-Milchprodukte in rPET Bechern, die in einem geschlossenen Kreislauf geführt werden © PET-MAN GmbH
Schulmilchbauern in Oberösterreich füllen ihre Milchprodukte seit März 2021 in recycelbare Becher aus recyceltem PET
Schulmilchbauern in Oberösterreich füllen ihre Milchprodukte seit März 2021 in recycelbare Becher aus recyceltem PET © PET-MAN GmbH

31.05.2022

Anfang Mai fand die Preisverleihung des WorldStar Packaging Awards in Mailand statt. Von 440 Einreichungen aus 37 Ländern wurden das „rPET Schulmilch Becher Projekt“ aus Oberösterreich mit dem Sustainability Award in GOLD als weltweit nachhaltigste Verpackungslösungen ausgezeichnet – und hat sich gegen Verpackungen aus Karton, Glas, Aluminium und Papier durchgesetzt.

In Oberösterreich ist bereits Realität, was viele als Ziel für die Zukunft formulieren: die umweltfreundliche Verpackung aus recyceltem Material, die wieder zur hochwertigen Verpackung für Lebensmittel recycelt wird. Das Vorzeige-Projekt zeigt, dass Kreislaufwirtschaft in der Kunststoff- und Verpackungsbranche möglich ist und wurde dafür mit vielen nationalen und internationalen Preisen ausgezeichnet.

„Dass die World Packaging Organisation den goldenen Nachhaltigkeitspreis ausgerechnet unserer recyclingfähigen und recycelten Kunststoffverpackung verliehen hat, macht uns sehr stolz“, freut sich Markus Fellinger, Spartenleiter von Starlinger viscotec, über die Auszeichnung. „Hohe Recyclingraten, wie sie für Getränkeflaschen schon etabliert sind, müssen wir auch für andere Lebensmittelverpackung wie Joghurtbecher und Schalen erreichen. Verpackungen aus recyceltem PET sind nachhaltig, weil dieses Material praktisch unendlich oft und in hoher Qualität recycelt werden kann.“

Optimale Recyclingfähigkeit der Verpackung ist demnach die erste Voraussetzung für einen geschlossenen Verpackungskreislauf. Unter dieser Prämisse wurde für die Schulmilch ein Becher entwickelt, der unbedruckt ist und aus recyceltem PET (rPET) hergestellt ist. Die Zusammenarbeit aller Bereiche des Recycling-Kreislaufs ist die zweite Voraussetzung, um das gesammelte Bechermaterial nach Gebrauch zu recyceln. Die Schulmilchbauern und drei oberösterreichische Unternehmen schaffen es gemeinsam, aus den gesammelten Verpackungen wieder neue rPET Schulmilchbecher herzustellen: Die Recyclingtechnologie kommt von Starlinger viscotec aus St. Martin im Mühlkreis, die Herstellung der lebensmitteltauglichen rPET Folien passiert bei Firma PET-MAN in Frankenburg am Hausruck und Greiner Packaging aus Kremsmünster stellt aus diesen Folie die Becher her. Seit über einem Jahr besteht dieser Kreislauf in Oberösterreich dank des rPET Bechers. Er schont Ressourcen und vermeidet CO2 Emissionen, weil er vom Becher wieder zum Becher wird.

www.rpet-becher.at  
www.petman.at 
www.viscotec.at 
www.greiner-gpi.com