Moldex3D 2022 – Erweckt Ihr Projekt zum Leben!

K 2022, Stand 14/B12 und Stand 13/A94

Moldex3D 2022 © SimpaTec GmbH
Moldex3D 2022 © SimpaTec GmbH
Moldex3D Studio API verwandelt Ihre Arbeitsroutine in einen automatischen Prozess, der wertvolle Zeit spart. © SimpaTec GmbH
Moldex3D Studio API verwandelt Ihre Arbeitsroutine in einen automatischen Prozess, der wertvolle Zeit spart. © SimpaTec GmbH
Mit den neu hinzugefügten fortschrittlichen Messwerkzeugen lassen sich Kernprobleme auch bei komplexen Bauteilkonstruktionen aufzeigen. © SimpaTec GmbH
Mit den neu hinzugefügten fortschrittlichen Messwerkzeugen lassen sich Kernprobleme auch bei komplexen Bauteilkonstruktionen aufzeigen. © SimpaTec GmbH
Mit Moldex3D ist eine Plastifizierung im Zylinder mit Druck und Temperatur unter Berücksichtigung der Schneckengeometrie möglich. © SimpaTec GmbH
Mit Moldex3D ist eine Plastifizierung im Zylinder mit Druck und Temperatur unter Berücksichtigung der Schneckengeometrie möglich. © SimpaTec GmbH

28.07.2022

Erfolg auf Knopfdruck! Wäre es in einer Welt der Automatisierung und den schnelllebigen Anforderungen nicht großartig, wenn man auf eine Schaltfläche klicken könnte und die Simulationsergebnisse anschließend schnell und rechtzeitig zur Verfügung stünden? Das ist kein Wunschdenken mehr. SimpaTec, eines der führenden Dienstleistungs- und Softwareunternehmen bei der ganzheitlichen Entwicklung und Optimierung von Prozessen, Bauteilen und Werkzeugen, freut sich außerordentlich, die neueste Version von Moldex3D 2022 zu verkünden, die genau dies ermöglicht.

Die innovativen Neuerungen und Weiterentwicklungen basieren auf konkreten Anfragen und Bedürfnissen aus dem Anwenderkreis, Bauteilanalysen noch schneller, bequemer und effizienter durchführen zu können und noch verlässlichere, aussagekräftigere und präzisere Ergebnisse für die Bauteil-, Werkzeug- und Prozessoptimierung zur Verfügung zu haben. Zusätzlich profitieren Anwender von verbessertem Handling, schnelleren Berechnungszeiten, noch exakteren Prozessvorhersagen, automatisierten Arbeitsabläufen, der Integration des Digitalen Zwillings sowie einem hochleistungsfähigen, teamkompatiblen Datenverwaltungssystems. Moldex3D 2022, die führende Softwarelösung für die Auslegung und Optimierung des Spritzgießprozesses – „erweckt Ihr Projekt buchstäblich zum Leben!“.
 

Einfach zu bedienende automatisierte Prozesse - Moldex3D Studio API

Die Industrie steht aufgrund der sich rasch ändernden Marktanforderungen und den Auswirkungen der allgemeinen Globalisierung vor gewaltigen Herausforderungen. Moldex3D 2022 bietet universale und zukunftsweisende Arbeitsmittel, mit denen Anwender bei Produktinnovationen und -entwicklung entscheidend wettbewerbsfähiger sein können. Vor allem im Hinblick auf automatisierte, zeitsparende Prozesse hat das neue Release große Fortschritte erzielt. Zum Beispiel, in Moldex3D Studio API steht dem Anwender eine sehr moderne und einfach zu verwendende Python-Skript-Sprache zur Verfügung, mit der individuelle Simulations-Workflows erstellt werden können. Die Idee dahinter lautet – alles was anklickbar ist, kann man auch Skripten. Mit anderen Worten, das Anklicken von Icons/Features in Moldex3D Studio sind jetzt die Bausteine, um ein eigenes maßgeschneidertes ‘Storyboard‘ zu erstellen. Wiederholte, manuelle Routineeingaben gehören somit der Vergangenheit an. Vollautomatisierte Simulationsabläufe basierend auf eigenen Erfahrungen unterstützen und erhöhen die Produktivität des Anwenders während des gesamten Workflows. Die vordefinierten Parameter erlauben eine anpassbare und firmenspezifische Definition des Simulationsablaufes zur Vereinheitlichung der Ergebnisse und Auswertungen. Weiter bietet API Unternehmen die Möglichkeit Produktdesign- und Strukturanalyseprogramme einzubinden, um den Entwicklungsprozess essentiell zu beschleunigen. Weniger Aufwand - mehr Produktivität!
 

Simulationsergebnisse – im ‚Handumdrehen‘

Ein primäres Ziel der Entwicklungen war es, zeitgleich die bestehenden Simulationsmöglichkeiten kontinuierlich weiter zu entwickeln sowie parallel dazu, den Moldex3D Solver so zu optimieren, dass noch schnellere Berechnungszeiten erzielt werden. Durch eine Verfeinerung des Solvers innerhalb der Softwarearchitektur konnte dies tatsächlich realisiert werden. Eine erhebliche Leistungssteigerung ist die Folge, Anwender sparen bei Ihren Analysen nun - sage und schreibe - mehr als 25% der Berechnungszeit! Darüber hinaus stehen, die am häufigsten verwendeten Assistenten für Anguss- und Kühlkanäle, jetzt mit einer größeren Anzahl an geometrischen Formen für unterschiedliche Zwecke zur Verfügung und sind so verbessert, dass sie ebenfalls den Designprozess beschleunigen.
 

Zusätzliche Messwerkzeuge, nichtlinearer Solver und Plastifizierung

In Moldex3D 2022 dürfen sich Anwender zudem auf zahlreiche weitere Erweiterungen freuen, die die täglichen Arbeitsabläufe enorm erleichtern. Zu den Highlights gehört die Implementierung verschiedener neuer fortschrittlicher Tools, wie z.B. die brandneuen Knoten- und Querschnittsmesswerkzeuge, die zur schnellen Erfassung physikalischer Informationen von Punkten und Ebenen dienen, aber auch Kernprobleme bei noch so komplexen Bauteilkonstruktionen aufzeigen. Eine weitere signifikante Verbesserung ist der völlig neue nichtlineare Verzugssolver, mit dem Effekte wie Beulen/Knicken in der Berechnung mit berücksichtigt werden können. Diese neuen Ergebnisse ermöglichen es dem Anwender, die Grundursache der lokalen Verformung noch besser zu analysieren.

Neben den oben erwähnten Neuerungen bietet Moldex3D 2022 ein weiteres Highlight in Sachen Maschinenreaktion. Der Anwender kann nun einen detaillierten Blick in den Zylinder werfen. Somit ist es jetzt möglich, Temperatur- und Druckveränderungen während des Aufschmelzens im Rahmen einer neuen Plastifizierungsanalyse zu simulieren. Hierbei werden die Zylinder- und Schneckengeometrien und deren Bewegung berücksichtigt, um optimale Parametereinstellungen und geometrische Designkonfigurationen zu ermitteln.
 

Exakte Erfassung physikalischer Phänomene - MHC

Die genaue Charakterisierung der unterschiedlichen Materialeigenschaften von Kunststoffen und mechanische Kenngrößen für die Prozesssimulation des Spritzgießverfahrens, stellen eine erhebliche Herausforderung dar und spielen eine wichtige Rolle, um akkurate Spritzgusssimulationsergebnisse zu erhalten. Um die Charakterisierung von Materialkenngrößen zu optimieren, kann sowohl für die Messgeräte als auch für die Messmethode ein digitaler Zwilling implementiert werden. In Moldex3D werden Materialeigenschaften berücksichtigt, um physikalische Phänomene genau zu erfassen und die Verzugsvorhersage so zu optimieren, dass die Ergebnisse denen der experimentellen Werte gleichen. Diese Optionen und Möglichkeiten werden nun mit einer speziellen Plattform "Material Hub Cloud" (MHC) ergänzt. MHC ist eine Cloud-basierte Datenbank, die mit den aktuellsten Materialinformationen bestückt ist. In der benutzerfreundlichen Oberfläche können Sie schnell durch mehr als 8.000 Materialien ‚blättern‘ und erhalten zügig das beste Ergebnis. Die Suchfunktion für alternative Materialien hilft Konstrukteuren und Ingenieuren außerdem, die idealen Materialien schneller zu finden, Projektzeiten zu verkürzen und die Kommunikation mit den Kunden zu erleichtern.

Mit Moldex3D 2022 wird es nun noch einfacher potentielle Fehlerquellen im Prozess, Werkzeug oder Bauteil zu identifizieren, zu bewerten und ein kosten- und qualitätsoptimiertes Design zu realisieren.

Alle Interessierten Personen sind herzlich eingeladen, die ideale Gelegenheit zu nutzen, sich auf den Messeständen von SimpaTec und Moldex3D (Halle 14, 14B12 & Halle 13, 13A94) auf der diesjährigen K 2022, die vom 19. bis 26. Oktober 2022 in Düsseldorf stattfindet, auf den neuesten Stand zu bringen. Das SimpaTec K-Team vor Ort freut sich schon jetzt darauf, die Besucher über die neueste Version von Moldex3D 2022 zu informieren, sowie innovative Lösungsaspekte für den ganzheitlichen virtuellen Produktentwicklungsprozess zu präsentieren – das Thema Nachhaltigkeit steht dabei im Vordergrund!

www.simpatec.com