StartseiteKooperationenCluster-Kooperationsprojekte

Cluster-Kooperationsprojekte

Bei Cluster-Kooperationsprojekten arbeiten mehrere Unternehmen - teilweise auch gemeinsam mit einer F&E- bzw. Qualifizierungseinrichtung - zusammen. Solche Unternehmenskooperationen stärken die Wettbewerbsfähigkeit der Partner in den Bereichen Technologie und Organisation.

Das Team des Kunststoff-Clusters unterstützt Sie durch:

  • Beratung bei Projektideen (alternative Fördermöglichkeiten, zu beachtende Rahmenbedingungen)
  • Suche nach geeigneten Projektpartnern (persönliche Recherchen, Projektausschreibung über KC-Medien und Initiierung runder Tische für Projekt-Interessenten)
  • Erstellung des Förderantrags
  • Abwicklung der Einreichung
  • Begleitung während der Projektrealisierung
  • Möglichkeit zur Abhaltung von Projektmeetings in Räumlichkeiten des KC
  • Projektbezogene Öffentlichkeitsarbeit (KC-Medien und Fachpresse)

Die aktuellen Förderrichtlinien für Kooperationsprojekte im Rahmen der oberösterreichischen Cluster-Initiativen sowie das Antragsformular finden Sie hier: Clusterförderung

Bitte beachten Sie auch die Allgemeinen Förderungsrichtlinien des Landes Oberösterreich 

Kooperationsfördermittel für niederösterreichische Unternehmen

Eine Übersicht der aktuellen und abgeschlossenen KC-Projekte sowie deren wichtigsten Projektinfos finden Sie hier. Ausführliche Projektberichte über bereits abgeschlossenen Projekte können Sie auch beim entsprechenden Projekt downloaden.

Kooperationen

Projektstart
04.07.2006

Projektende
28.02.2007

Einkaufsbenchmark - "Arbeiten mit Kennzahlen im Einkauf"

Projektstatus:
abgeschlossen

In diesem Benchmark wurde in Einkaufsabteilungen die Ist-Situation analysiert und mittels Verbesserungsmaßnahmen Möglichkeiten zur Optimierung geschaffen.

Projektstart
01.07.2006

Projektende
30.06.2008

Einfluss der Additivierung auf die mechanischen/physikalischen Eigenschaften hochbeanspruchter Bauteile aus Polypropylen

Projektstatus:
abgeschlossen

Ziel: tendenzielle Vorhersage der mechanischen Eigenschaften bei Verwendung festgelegter Polymeren und Additiven

Projektstart
01.07.2006

Projektende
31.03.2008


Projektstart
15.07.2005

Projektende
14.07.2006

Antihaftbeschichtung im Kunststoff-Werkzeug- und Formenbau

Projektstatus:
abgeschlossen

Fünf Unternehmen des Kunststoff-Clusters haben in einem 1-jährigen Projekt gemeinsam mit dem Österreichischen Forschungsinstitut (ofi) die Machbarkeit einer dauerhaften Antihaftbeschichtung von Formkavitäten im Kunststoff-Werkzeugbau untersucht. Projektziel war, das Entformen der Teile im Serieneinsatz effizienter zu machen,...

Projektstart
21.06.2005

Projektende
30.06.2006

Integration von innovativen Kunststofftechniken, Simulationstechnik und Prozesskostenbetrachtung

Projektstatus:
abgeschlossen

in den Produktentwicklungsprozess. Erarbeiten einer Machbarkeitsstudie

Projektstart
15.06.2005

Projektende
14.06.2006

Thermische Optimierung von Spritzgießprozessen

Projektstatus:
abgeschlossen

In einem 15-monatigen Kooperationsprojekt haben sieben Unternehmen des Kunststoff-Clusters mit Hilfe modernster Infrarottechnologie und Simulationssoftware ihren Spritzgießprozess optimiert. So können künftig Produktqualitäten verbessert, Zykluszeiten verringert und Kosten eingespart werden – und dies mit relativ geringem Auf...

Projektstart
15.06.2005

Projektende
31.03.2006


Projektstart
01.06.2005

Projektende
31.12.2006


Projektstart
01.04.2005

Projektende
30.06.2006


Projektstart
16.03.2005

Projektende
31.12.2005

Entwicklung und Produktion von Doppelwandrohren aus PP und HDPF

Projektstatus:
abgeschlossen

Drei Unternehmen des Kunststoff-Clusters haben in einem knapp 10-monatigen Kooperationsprojekt ein wirtschaftliches Herstellungsverfahren von Doppelwandrohren aus PP bzw. HDPE entwickelt. Durch eine Kombination von Rohr- und Profilextrusion ist es gelungen, die Rohre in nur einem Produktionsschritt herzustellen. Früher waren ...

133 Einträge | 14 Seiten