StartseiteKooperationenCluster-Kooperationsprojekte

Cluster-Kooperationsprojekte

Bei Cluster-Kooperationsprojekten arbeiten mehrere Unternehmen - teilweise auch gemeinsam mit einer F&E- bzw. Qualifizierungseinrichtung - zusammen. Solche Unternehmenskooperationen stärken die Wettbewerbsfähigkeit der Partner in den Bereichen Technologie und Organisation.

Das Team des Kunststoff-Clusters unterstützt Sie durch:

  • Beratung bei Projektideen (alternative Fördermöglichkeiten, zu beachtende Rahmenbedingungen)
  • Suche nach geeigneten Projektpartnern (persönliche Recherchen, Projektausschreibung über KC-Medien und Initiierung runder Tische für Projekt-Interessenten)
  • Erstellung des Förderantrags
  • Abwicklung der Einreichung
  • Begleitung während der Projektrealisierung
  • Möglichkeit zur Abhaltung von Projektmeetings in Räumlichkeiten des KC
  • Projektbezogene Öffentlichkeitsarbeit (KC-Medien und Fachpresse)

Die aktuellen Förderrichtlinien für Kooperationsprojekte im Rahmen der oberösterreichischen Cluster-Initiativen sowie das Antragsformular finden Sie hier: Clusterförderung

Bitte beachten Sie auch die Allgemeinen Förderungsrichtlinien des Landes Oberösterreich 

Kooperationsfördermittel für niederösterreichische Unternehmen

Eine Übersicht der aktuellen und abgeschlossenen KC-Projekte sowie deren wichtigsten Projektinfos finden Sie hier. Ausführliche Projektberichte über bereits abgeschlossenen Projekte können Sie auch beim entsprechenden Projekt downloaden.

Kooperationen

Projektstart
01.04.2001

Projektende
31.12.2001

Vorentwicklung eines Kunststoffbeschlages in RTM Technologie für den Flugzeugbau

Projektstatus:
abgeschlossen

Kunststoffbeschläge substituieren geschmiedete Aluminiumteile

Projektstart
01.02.2001

Projektende
31.05.2001

Führungskräfteentwicklung mit gecoachter Projektumsetzung in KMUs

Projektstatus:
abgeschlossen

Ziel dieses Projektes ist die Ausstatten der Führungskräfte mit den für KMU´s notwendigen Führungstools mittels einem neuartigem Trainingsverfahren mit praktischer Umsetzung der Schulungstheorieinhalte in den teilnehmenden Unternehmen. Weiters soll die schnellstmögliche Amortisation der Schulungskosten sichergestellt sein.

Projektstart
01.02.2001

Projektende
31.05.2002

Hochleistungsextrusion für PP Fensterprofilsystemen

Projektstatus:
abgeschlossen

Die Wirtschaftlichkeit der Extrusion von Fensterprofilen soll durch eine Ausstoßerhöhung unter gleichzeitiger Erfüllung der Qualitätsstandards maßgeblich erhöht werden.

Projektstart
01.02.2001

Projektende
31.01.2002

Kalibriertisch für die PVC-Fensterprofilextrusion

Projektstatus:
abgeschlossen

Konzept bis Prototyp: Kostenreduktion

Projektstart
01.02.2001

Projektende
10.06.2002

Hochleistungsextrusion für PP Fensterprofilsystemen

Projektstatus:
abgeschlossen

Wirtschaftlichkeit steigern durch große Mengen bei hoher Qualität

Projektstart
01.01.2001

Projektende
31.12.2002

Kontinuierliche Verbesserungsprozesse (KVP)-Einführung, -Verbesserung und -Pilotprojekte

Projektstatus:
abgeschlossen

Einführung von KVP, Durchleuchten bestehender Kernprozesse, Verbesserung von bestehenden KVP´s und Durchführung von prozessorientierten Pilotprojekten.

Projektstart
01.12.2000

Projektende
31.10.2001

Produktivitätsverbesserung und Optimierung der Produktvielfalt im Engineering Plastics-Spritzgussbetrieb

Projektstatus:
abgeschlossen

Mit diesem Projekt soll versucht werden, die Produktvielfalt hinsichtlich Rohstoffeinsatz (Kunststoffgranulat) und Additive für technisch hochwertige Anwendungen im Automobilbereich, im Elektro- und Elektronikbereich zu optimieren und die Produktivität von Spritzgussunternehmen, welche Engineering Plastics einsetzen zu steigern.

Projektstart
01.12.2000

Projektende
31.10.2001


Projektstart
15.11.2000

Projektende
30.06.2001

Fit für den Tag der offenen Tür

Projektstatus:
abgeschlossen

Projektidee ist der Austausch von Ideen und die gemeinsame Planung einer Veranstaltung im Rahmen des „Kunststoff-Tages der offenen Türen“, der am 27.04.2001 landesweit von ca. 30 Unternehmen zeitgleich gemeinsam veranstaltet wird. Innerhalb des Projektes haben sich mehrere KMU zusammen gefunden, die die Vorteile eines Meinung...

Projektstart
15.11.2000

Projektende
31.03.2002

Spritzgusswerkzeug-Konstruktionsautomatisierung

Projektstatus:
abgeschlossen

Mit der Zielsetzung "time to market" werden im Rahmen des Projekts Routinearbeiten standardisiert, in der EDV abgebildet, um es bei Neukonstruktionen als aufbauendes Wissen abrufen zu können.

133 Einträge | 14 Seiten