StartseiteKooperationenCluster-Kooperationsprojekte

Cluster-Kooperationsprojekte

Bei Cluster-Kooperationsprojekten arbeiten mehrere Unternehmen - teilweise auch gemeinsam mit einer F&E- bzw. Qualifizierungseinrichtung - zusammen. Solche Unternehmenskooperationen stärken die Wettbewerbsfähigkeit der Partner in den Bereichen Technologie und Organisation.

Das Team des Kunststoff-Clusters unterstützt Sie durch:

  • Beratung bei Projektideen (alternative Fördermöglichkeiten, zu beachtende Rahmenbedingungen)
  • Suche nach geeigneten Projektpartnern (persönliche Recherchen, Projektausschreibung über KC-Medien und Initiierung runder Tische für Projekt-Interessenten)
  • Erstellung des Förderantrags
  • Abwicklung der Einreichung
  • Begleitung während der Projektrealisierung
  • Möglichkeit zur Abhaltung von Projektmeetings in Räumlichkeiten des KC
  • Projektbezogene Öffentlichkeitsarbeit (KC-Medien und Fachpresse)

Die aktuellen Förderrichtlinien für Kooperationsprojekte im Rahmen der oberösterreichischen Cluster-Initiativen sowie das Antragsformular finden Sie hier: Clusterförderung

Bitte beachten Sie auch die Allgemeinen Förderungsrichtlinien des Landes Oberösterreich 

Kooperationsfördermittel für niederösterreichische Unternehmen

Eine Übersicht der aktuellen und abgeschlossenen KC-Projekte sowie deren wichtigsten Projektinfos finden Sie hier. Ausführliche Projektberichte über bereits abgeschlossenen Projekte können Sie auch beim entsprechenden Projekt downloaden.

Kooperationen

Projektstart
01.04.2017

Projektende
31.07.2018

Ecoprint AT

Projektstatus:
laufend

Bei Druckereien fallen, aufgrund der Herstelltechnik, sehr große Abfallmengen in Form von PP-Stanzgittern an (etwa 1/3 der zugekauften Plattenmenge!), die mangels Marktzutritt in die Kunststoff-Branche dann meist an Entsorger abgegeben werden und damit aus dem Kunststoffkreislauf fallen Genau diese relativ große Abfallmenge...

Projektstart
01.02.2017

Projektende
15.10.2017

SALAM

Projektstatus:
abgeschlossen

DS AUTOMOTION will mit seinen Kooperationspartnern Kutec und Klatt ein technologisch ausgefeiltes Lastaufnahmesystem in modularer Leichtbauweise entwickeln. Grundsätzlich muss festgehalten werden, dass sämtlich zu findende Lösung internationalen Industriestandards zu entsprechen hat. Dies betrifft vor allem sämtlich Lösungen...

Projektstart
01.07.2016

Projektende
30.11.2017

IM-HP Plast Integrative Methodik für die vorausschauende Bewertung von gefüllten Hochleistungskunststoffen

Projektstatus:
abgeschlossen

Ziel dieses Projekts ist es für hochgefüllte Hochleistungskunststoffe eine geeignete vorausschauende gekoppelte Analytik zur qualitativen Compoundbewertung zu entwickeln, die bereits einflussnehmende Faktoren in Bezug auf die Performance des Endprodukts mitberücksichtigt und so frühzeitig chargenbezogene Schwankungen erkennen...

Projektstart
01.04.2015

Projektende
31.03.2016

Online Schleifen

Projektstatus:
abgeschlossen

In einem einjährigen Kooperationsprojekt haben drei Unternehmen eine Schleifvorrichtung für die Lochscheibe einer Unterwasser-Granulieranlage entwickelt. Das Besondere daran: Die Lochscheibe muss zum Schleifen nicht mehr ausgebaut werden, sie kann direkt in der Anlage mittels der entwickelten „Online-Schleifvorrichtung“ nachg...

Projektstart
01.10.2014

Projektende
31.05.2015

Urban Gardening neu gedacht

Projektstatus:
abgeschlossen

Die Idee dieses Projektes war es ein Produkt-/Leistungsprogramm zu entwickeln welches sowohl das Kunststoff-know how, Ästhetik und Design, das gärtnerische Fachwissen als auch die notwendigen Marketingüberlegungen mit berücksichtigt, um dem Kunden das Thema Urban Gardining in Form einer attraktiven "Convenient Lösung" nahezub...

Projektstart
01.10.2014

Projektende
31.12.2015

RecyPO - Post-Consumer-Recycling der Hartkunststofffraktion für neue Anwendungen

Projektstatus:
abgeschlossen

Das Rezyklieren von Kunststoff-Prozessabfällen (Post-Industrie-Ströme) ist mittlerweile Standard. Bei der Verwertung von Post-Consumer-Abfällen (z.B. aus den Altstoff-Sammelzentren) ist das Optimum noch nicht erreicht. Und es gilt, wie ein aktuelles Projekt im Kunststoff-Cluster zeigt: Das Know-how und die Technologie zur sto...

Projektstart
01.12.2013

Projektende
31.05.2015

rWPC – Recycling von und für WPC für neue Produkte

Projektstatus:
abgeschlossen

Den Rezyklateinsatz für Wood Plastic Composites (WPC) sowie das Rezyklieren von WPC haben fünf Unternehmen in einem eineinhalbjährigen Clusterprojekt untersucht. Das Ergebnis: Richtiges Recycling von und für WPC bietet deutliche Kostenvorteile, ohne dass die Qualität der aus Recyclingware hergestellten Produkte leidet.

Projektstart
01.10.2013

Projektende
30.09.2015

Composite Paddel 2 in 1 Tool

Projektstatus:
abgeschlossen

Komination zweier Verbundwerkstoff – Herstellungsverfahren für die Produktion eines Kajak-Paddel aus Composite mit ergonomischer Schaftkonstruktion und individuellem Design in einem Arbeitszyklus und in einem Werkzeug kombiniert.

Projektstart
19.06.2012

Projektende
31.05.2013

DIDForm

Projektstatus:
abgeschlossen

Durchgängige Implementierung einer Dokumentation inkl. Risikoabschätzung für Kunststoff-Formen und Werkzeuge entsprechend der Maschinenrichtlinie.

Projektstart
27.12.2011

Projektende
31.10.2012

EMOS - Elektronikgehäuse in moderner Spritzgusstechnologie, Substitution eines Metallgehäuses durch ein innovatives und multifunktionelles Kunststoffgehäuse

Projektstatus:
abgeschlossen

Vier Unternehmen haben gemeinsam erfolgreich ein neues Gehäusesystem zur Steuerung von Biomasseheizungen entwickelt. Die Kunststofftechnik hat dabei sowohl in der Funktionalität als auch im Design neue Maßstäbe gesetzt.

81 Einträge | 9 Seiten