KC-Tagesschulung Werkstoffprüfung nach Automobilstandards

Veranstalter
Kunststoff-Cluster

Veranstaltungsort
Business Upper Austria - OÖ Wirtschaftsagentur GmbH, Hafenstraße 47-51, 4020 Linz, Bauteil B, 5.Stock - Medienraum

Veranstaltungsdatum
18.10.2022
09:00 - 17:00

Ansprechperson
Lenhart Michaela
T: +43 (732) 79810-5115
F: +43 732 79810 5110
E-Mail

Automobilhersteller haben ihre eigenen Werkstoffnormen. Zulieferern fällt es oft schwer, diese Normen in ihrer gesamten Tragweite umzusetzen bzw. die kompletten Prüfungen durchzuführen. Das Seminar vermittelt den Teilnehmer*innen eine Übersicht bzw. eine Einleitung in die Prüfungen nach Automobilstandards.

Anhand von Beispielen werden Zeichnungsanforderungen besprochen und die aufgeführten Normen erklärt.

 


Trainer*in / Bildungsträger: Dipl.- Ing. Jens Hündorf / Kunststoff-Institut Lüdenscheid (D)

 

Zielgruppe:

  • Projektentwickler*innen und Mitarbeiter*innen des Qualitätswesens

 

Schulungsinhalte:

Werkstoffliche Anforderung an den Artikel

Bestimmung der Materialeigenschaften nach Automobilstandards. Erläuterungen der einzelnen Punkte; Verfahren sowie die Probenentnahme nach Beispielen von DBL und GM-Standards

Emissionsanalysen

Erläuterung der gängigen Emissionsanalysen wie z.B. VW 50180, VDA 278, Geruchs- und Foggingprüfung. Hinweise zum Probenhandling.

Artikelprüfungen

  • Erläuterungen von Artikelprüfungen
  • Kugelfallprüfung/Schlagzähigkeit
  • Bestimmung der Brenngeschwindigkeit
  • Heißlichtalterung
  • Reinigungsmitteltest
  • Klimawechseltest etc.

Oberflächenprüfungen

  • Gitterschnittprüfung
  • Kratztest
  • Erichsenhärte
  • Chemikalienbeständigkeit
  • Schmissbeständigkeit
  • Abriebprüfung

 

 

 

Gebühren

KC-Partner-Preis: € 550,00
Normalpreis: € 810,00
Preise verstehen sich inkl. Seminarverpflegung und Schulungsunterlagen, exkl. 20 % MwSt.

Anmeldeschluss

07.10.2022