Treffpunkt Additive Fertigung KC/MC zum Thema: Direkter extrusionsbasierter 3D-Druck und Möglichkeiten über den indirekten 3D-Druck

Veranstalter
Kunststoff-Cluster
Mechatronik-Cluster

Veranstaltungsort
Online MS-Teams

Veranstaltungsdatum
15.02.2022
14:00 - 17:00

Ansprechperson
Poldlehner Johannes
E-Mail

„Ob in der Bauteilentwicklung oder in der Serienfertigung, durch ihre vielseitigen Anwendungsmöglichkeiten bieten additive Fertigungsmethoden neue Wege um Produkte herzustellen. Zu den bekanntesten Methoden zählt der direkte sowie der indirekte 3D-Druck.

Vorträge der Firmen Fill und voestalpine bieten einen hervoragenden Einblick in diese Prozesstechnologien. Durch die LKT Erlangen erhalten Sie ebenso einen Überblick über Erfahrungen und mögliche Anwendungen.“

 

Foto: © Getty Images_Alexander Traksel via Canva pro

 

Programm:

14:00 Begrüßung: Johannes Poldlehner, Business Upper Austria | Kunststoff-Cluster

Vortrag 1: Von der Subtraktion zur Addition, Wilhelm Rupertsberger | FILL

Vortrag 2: Erfahrungen und wissenschaftliche Anwendungen, Constanze Grützmacher MSc. | LKT Erlangen

Vortrag 3: 3D-Sanddruck, Markus Zwicklbauer | voestalpine Foundry Group 

Natürlich stehen Ihnen die Referenten bei Fragen zur Verfügung!

Ende ca. 17:00 Uhr

 

 

Gebühren

Die Teilnahme ist kostenlos - jedoch eine Anmeldung erforderlich!

Anmeldeschluss

15.02.2022