KC-Tagesschulung Formteilfehler an thermoplastischen Spritzgussteilen

Veranstalter
Kunststoff-Cluster

Veranstaltungsort
ecoplus. NÖ Wirtschaftsagentur GmbH, Niederösterreich-Ring 2, Haus A, 3100 St. Pölten

Veranstaltungsdatum
04.11.2020
09:00 - 17:00

Ansprechperson
Karin Ullmann
T: +43 (732) 79810-5121
F: +43 (732) 79810-5110
E-Mail

Anforderungen an Bauteile steigen ständig. Bei der Herstellung von Kunststoffbauteilen muss bewusst sein, dass die Oberfläche die Basis für die Funktionalität des Bauteils bildet. Deshalb ist die Qualität der Oberfläche von entscheidender Bedeutung und wird in Zukunft noch steigen.

Das Seminar vermittelt den TeilnehmerInnen eine systematische Vorgehensweise zur effektiven Beseitigung von Oberflächenfehlern. Inhaltlicher Schwerpunkt ist die richtige Einstellung der Spritzgießmaschine.

Trainer / Bildungsträger

Kunststoff-Institut Lüdenscheid (D)

Zielgruppe

Die Schulung ist konzipiert für MitarbeiterInnen in Fertigung und Qualität sowie EinrichterInnen, MeisterInnen und IngenieurInnen.

Schulungsinhalte

• Werkstoffkunde der Thermoplaste
• Eigenschaften - molekularer Aufbau - Bindungskräfte - Zusatzstoffe - Fließverhalten
• Formbildungsvorgang beim Spritzgießen von Thermoplasten
• Einspritzphase - Nachdruckphase - Kühlphase - Siegelpunkt - Kühlzeit - Druckumschaltung
• Oberflächenfehler an thermoplastischen Spritzgussteilen
• Erscheinungsbild, physikalische Ursache, Abhilfemöglichkeiten durch Änderung bzw. Überprüfung der Verfahrensparameter der Formteilgeometrie des Werkzeuges des Materials für folgende Oberflächenfehler: Einfallstellen, Schlieren, Glanz/Glanzunterschiede, Bindenaht, Freistrahlbildung, Dieseleffekt, Weißbruch/Spannungsrisse, etc.
• Workshop: Analyse von Oberflächen anhand fehlerhafter Formteile und gemeinsam Diskussion von Abhilfemöglichkeiten

 

Gebühren

KC-Partner-Preis: € 530,00
Normalpreis: € 790,00
Preise verstehen sich inkl. Seminarverpflegung und Schulungsunterlagen, exkl. 20 % MwSt.

Anmeldeschluss

23.10.2020