KC- Schulung Biokunststoffe - Essentieller Baustein für die Kreislaufwirtschaft?

Veranstalter
Kunststoff-Cluster

Veranstaltungsort
Bildungshaus Schloss Puchberg, Puchberg 1, 4600 Wels

Veranstaltungsdatum
10.11.2020 - 11.11.2020
09:00 - 17:00

Ansprechperson
Karin Ullmann
T: +43 (732) 79810-5121
F: +43 (732) 79810-5110
E-Mail

Biokunststoffe stehen derzeit im Blickpunkt der Kunststoff-Abfall-Debatte. Dabei nimmt die Verwirrung über Eigenschaften wie Abbaubarkeit und Recyclingfähigkeit immer mehr zu und verhindert eine sachliche Diskussion über den Nutzen dieses innovativen Materials. Gerade der Trend zu einem nachhaltigen Kunststoff, das gestiegene Umweltbewusstsein in der Gesellschaft und die Verbote von Einweg-Kunststoffen befeuern die Debatte über Biopolymere. Hierfür ist es wichtig, die Vor- und Nachteile für die jeweilige Anwendung genau abzugrenzen. Unternehmen weltweit stellen sich die Frage: Welche Lösungen gibt es heute am Markt wo liegen die Herausforderungen in der Verarbeitung, Vermarktung sowie Endes des Produktionszyklus?

Trainer / Bildungsträger

PD DI Dr. Maximilian Lackner MBA / FH Technikum Wien, Fakultät Industrial Engineering

Zielgruppe

Diese Schulung richtet sich sowohl an Mitarbeiter/innen der Kunststoff-Branche, die einen Überblick über das Zukunftsthema "Biopolymere" haben wollen, als auch an Fortgeschrittene, welche bereits Erfahrung mit Biokunststoffen haben.

Schulungsinhalte

Tag 1 

• Was sind Biokunststoffe?
• Marktübersicht Biokunststoffe (Werkstoffe und Firmen): Thermoplaste
• Marktchancen für Biokunststoffe
• Grundlegende Eigenschaften ausgewählter Biokunststoffe
• CO2-Kreislauf, Ökobilanz, Lebenszyklusanalyse

Tag 2 - Vertiefung

• Verarbeitung von Biokunststoffen
• Marketing von Biokunststoffen; Auslobung und Kennzeichnung
• Normen zur Prüfung von Biokunststoffen
• Recycling von Biokunststoffen und Mikroplastik-Thematik
• Biobasierte Duroplaste und Elastomere
• Trends im Bereich der Biokunststoffe
• Neues aus der Forschung zu Biokunststoffen

Optional

• Historische Entwicklung von Biokunststoffen
• Übersicht nachwachsender Rohstoffe
• Naturfasern in Kunststoffen
• Förderung für Biokunststoffe
• Bioraffinierten und biobased Feedstock 

 

Gebühren

KC-Partner-Preis: € 980,00
Normalpreis: € 1.390,00
Preise verstehen sich inkl. Seminarverpflegung und Schulungsunterlagen, exkl. 20 % MwSt.

Auf Anfrage auch Einzelmodul als Tagesseminar buchbar zum Preis von € 590,00 /P. (netto exkl. 20% MwSt.) unter Kunststoff-kluster@biz-up.at

Anmeldeschluss

30.10.2020