Rohstoffe & Compounding

Die Material- und Rezepturentwicklung ist die Basis für jede Produktentwicklung. Anforderungen in Hinblick auf Branche und Zielmarkt, Anwendung sowie Langzeitperformance stehen dabei im Fokus.

Die Bandbreite der Themen umfasst:

  • Polymerchemie
  • Rezepturentwicklung
  • Aufbereitung und Compoundierung
  • Verstärkungsstoffe
  • Prozess- und anwendungsbezogenen Optimierung von Materialkonzepten

Aktuelle Themen

Wesentliche Forschungsschwerpunkte liegen im Bereich der Verbesserung von polymeren Werkstoffen. Damit sollen neue Anwendungszwecke erschlossen werden, in denen Kunststoffe ihren Beitrag zur Verbesserung von Gesamtsystemen in Baugruppen in den unterschiedlichsten Branchen leisten können.

Aktuell beschäftigt sich die Polymer- und Werkstoffforschung mit der großen Aufgabenstellung des Recyclings, um polymere Materialien als Wertstoff im Kreislauf zu erhalten.

Mit der Erhöhung der Komplexität des Compounds bzw. der Rezeptur gewinnen bestimmte Kriterien, wie die gesamtheitliche Betrachtung der analytischen Zusammenhänge (Rohstoff – Verfahrenstechnik – Produkt) und der Performance, mehr an Bedeutung. Dazu wird von Seiten der Kunststoffanalytik zunehmend die Wirkungskombinatorik bei funktionaler Additivierung ein wichtiger Baustein.


Aktivitäten 2020

Veranstaltungen

Kooperationen / Projekte

Foto: DI Dr. Laura Lidauer, BSc.

DI Dr. Laura Lidauer, BSc.

Projektmanagement

Fachbereiche: Rohstoff / Compounding, Funktionsintegration
Bürozeiten: Mo 08:00 - 12:00 Uhr
                     Mi + Do 08:00 - 17:00 Uhr

Mobil: +43 664 88498706
Tel.: +43 732 79810-5158
Foto: Ing. Martin Ramsl

Ing. Martin Ramsl

Projektmanagement

Fachbereiche: Spritzguss, Werkzeugbau, Recycling, 3D-Druck

Mobil: +43 664 60119674
Tel.: +43 2742 9000 19674

Über uns

Folgen Sie uns auch auf: