Biokunststoffe

Biokunststoffe vereinen neben einem interessanten und herausfordernden Eigenschaftsprofil auch den Vorteil eines geringen CO2-Footprint. Sie sind somit ein essentieller Teil der von der Europäischen Union forcierten Kreislaufwirtschaft. Neben den drop-In Lösungen (e.g. Bio-PE, Bio-PET,..) stellen die biobasierten und biodegradierbaren Kunststoffe (e.g. PLA, PEF, PHA,…) einen Schwerpunkt dar deren Produktion und Verarbeitung wir durch Kooperationsprojekte unterstützen wollen.    

Biokunststoffe stellen für viele Kunststoff-Verarbeiter unerwartet Herausforderungen, welche aber mit ein bisschen Know-how gemeistert werden können. Biokunststoffe ist bereits seit vielen Jahren ein Schwerpunkt des Kunststoff-Clusters. So betreut der Cluster auch das Biopolymerteam, ein Zusammenschluss aus Verarbeitern, Rohstofflieferanten und Verwertern, die gemeinsam mit entsprechenden F&E-Einrichtungen gerne zur Beantwortung von Fragen konsultiert werden kann.

Sie sind Kunststoffverarbeiter und haben ein Thema das Sie beschäftigt? Dann nehmen Sie mit uns Kontakt auf!
Wir organisieren Möglichkeiten zum Erfahrungsaustausch und freuen uns, auch Ihr Thema in einer Expertenrunde zu diskutieren.


Aktivitäten Biokunststoffe 2018

Aktivitäten Biopolymerteam 2018

  • Meeting Q1 bei Agrana Research and Innovation Center GmbH, 21. März 2018
  • Meeting Q2 bei OFI Technologie & Innovation GmbH,  23. Mai 2018
  • Meeting Q3, 26. September 2018
  • Meeting Q4 und Projektideenworkshop, 21. November 2018

 

Teilnehmende Unternehmen

Über uns

Foto: DI Dr.  Florian Kamleitner

DI Dr. Florian Kamleitner

Projektassistent

Fachbereiche: Recycling, Biopolymere, Compounding und Rohstoffe

Mobil: +43 664 601 19671
Tel.: +43 2742 9000 19671
Foto: Ing. Martin Ramsl

Ing. Martin Ramsl

Projektmanagement

Fachbereich: Biokunststoffe

Mobil: +43 664 6126950
Tel.: +43 2742 9000 19674