Additive Fertigung

Der Kunststoff-Cluster hat sich das Ziel gesetzt die innovative Fertigungstechnologie in den heimischen Betrieben in Oberösterreich sowie in Österreich weiter zu verbreiten. Die Hauptaufgabe besteht darin das Potential und die Möglichkeiten der additiven Fertigung zu erkennen und zu nutzen.

Der Kunststoff-Cluster veranstaltet eine Erfahrungsaustauschrunde, bei der aktuelle Themen sowie Fragen besprochen werden. Gemeinsam mit Interessierten Firmen aus der österreichischen Wirtschaft, die bereits im Thema 3D-Druck tätig sind, sowie Vertretern aus unterschiedlichsten Forschungseinrichtungen besteht hier die Möglichkeit die Fragen rund um das Thema Additive Fertigung zu diskutieren.
 

Aktuelle Themen

  • Technische, wirtschaftliche und organisatorische Herausforderungen
  • Kunststoff- und Metall-3D-Druck
  • Topologieoptimierungen und bionische Designs für den 3D-Druck
  • 3D-Druck gerechtes Konstruieren oder Klassische vs. Additive Fertigung
  • Quick Check 3D


Das Programm des Kunststoff-Clusters für die Additive Fertigung 2019:

Kooperationen

  • CKP-Projekte im Bereich Additive Tooling
  • Benchmark Rapid Tooling Kooperation Forschung und Betriebe
  • 3Druck.at (ERFA 3D-Druck)
  • Quick Check 3D

Über uns

Foto: DI Peter Dunzendorfer, BSc.

DI Peter Dunzendorfer, BSc.

Projektmanagement

Fachbereiche: Bauteilgestaltung, Additive Fertigung, Spritzguss, Additive Tooling

Mobil: +43 664 8481281
Tel.: +43 732 79810 5113
Foto: DI Benjamin Losert

DI Benjamin Losert

Projektmanagement
Mobil: +43 664 60119669
Tel.: +43 2742 9000 19669

Folgen Sie uns auch auf: