StartseitePartnerunternehmenUnser Nachrichtenportal. Ihre ...

Unser Nachrichtenportal. Ihre Medienpräsenz.

Als KC-Partner haben Sie die Möglichkeit, Ihre Unternehmens-News kostenlos in unserem Nachrichtenportal zu präsentieren. Das ist der direkte Weg zu Fach- und Zielgruppenmedien. Senden Sie uns Ihre Unterlagen (Pressetexte als pdf-Datei und Bilder) an kunststoff-cluster@biz-up.at!  

LH Mag. Thomas Stelzer und Greiner AG Vorstandsvorsitzender Axel Kühner mit Greiner Lehrlingen
LH Mag. Thomas Stelzer und Greiner AG Vorstandsvorsitzender Axel Kühner mit Greiner Lehrlingen © Greiner AG / Michaela Kraus

Greiner wächst weiter und eröffnet neuen Greiner Campus

Ausbau des Headquarters in Kremsmünster zum Greiner Campus

14.05.2019

Nach nur 16 Monaten Bauzeit wurde der Greiner Campus in Kremsmünster am 9. Mai feierlich eröffnet. Rund 16 Millionen Euro wurden in den Bau des modernen Büro- und Ausbildungszentrums investiert.


OMV ReOil Pilotanlage im österreichischen Schwechat
OMV ReOil Pilotanlage im österreichischen Schwechat © OMV

OMV ReOil Projekt: OMV und Borealis erweitern ihre Partnerschaft am Standort Schwechat

OMV und Borealis prüfen Synergien um eine Kreislaufwirtschaft zu etablieren

13.05.2019

Die Partnerschaft zwischen der OMV und Borealis im Bereich der Petrochemieintegration der Raffinerien der OMV reicht bis ins Jahr 1998 zurück. Der gemeinsame Industriestandort im österreichischen Schwechat ist einer der größten integrierten Standorte für die Kunststoffherstellung in Europa. Die OMV Raffinerie in Schwechat betreibt integrierte Petrochemie-Produktionsanlagen und beliefert Borealis mit petrochemischen Grundstoffen. Jetzt gehen die OMV und Borealis den nächsten Schritt, um die chemische Wiederaufbereitung von Post-Consumer-Kunststoffabfällen auszubauen.


Ansicht Extrusionslinie
Ansicht Extrusionslinie © battenfeld-cincinnati

Neue Technikumsanlage für Verpackungsbranche

13.05.2019

Ab sofort steht im Technikum der battenfeld-cincinnati Germany GmbH in Bad Oeynhausen eine multifunktionale Tiefziehfolienanlage.


Horst Wolfsgruber, CFO, Manfred Hackl, CEO (beide EREMA Group GmbH)
Horst Wolfsgruber, CFO, Manfred Hackl, CEO (beide EREMA Group GmbH) © EREMA

EREMA Unternehmensgruppe wächst weiter

Umsatzsteigerung um 16 Prozent

09.05.2019

Die EREMA Firmengruppe freut sich über das erfolgreichste Geschäftsjahr der Unternehmensgeschichte. Über 180 Mio. Euro konsolidierter Gesamtumsatz 2018/19 bedeuten ein Plus von 16 Prozent im Vergleich zum Jahr davor. Aktuell sind weltweit in 108 Ländern insgesamt 6.000 EREMA Kunststoffrecyclingmaschinen im Einsatz. In das neue Geschäftsjahr 2019/20 startet die Unternehmensgruppe mit personellen Veränderungen in den Führungsebenen sowie mit dem Ausbau der Firmenzentrale in Ansfelden/Linz.


Die österreichischen Erfinder und Unternehmer Klaus Feichtinger (l) und Manfred Hackl (r) sind mit der Kunststoffrecycling-Technologie für den Preis des Europäischen Patentamts (EPA) nominiert
Die österreichischen Erfinder und Unternehmer Klaus Feichtinger (l) und Manfred Hackl (r) sind mit der Kunststoffrecycling-Technologie für den Preis des Europäischen Patentamts (EPA) nominiert © Europäischer Erfinderpreis

Aus Plastikmüll wird Rohstoff

Klaus Feichtinger and Manfred Hackl von EREMA als Finalisten für den Europäischen Erfinderpreis 2019 nominiert

08.05.2019

Das Europäische Patentamt (EPA) gibt die Nominierung der österreichischen Erfinder und Unternehmer Klaus Feichtinger und Manfred Hackl für den Europäischen Erfinderpreis 2019 als Finalisten in der Kategorie „Industrie“ bekannt. Damit werden ihre Entwicklungen für ein effektiveres Kunststoffrecycling gewürdigt: Ihre Technologie bereitet Abfälle zu hochwertigen Pellets auf, die das Ausgangsmaterial für neue Produkte bilden.


Helix
Helix © ARA

Chance Kreislaufwirtschaft

Neue Ideen für höhere Quoten

08.05.2019

Das EU Kreislaufwirtschaftspaket und die Plastikstrategie der EU zählen zu den großen Vorhaben auf dem Weg von der linearen zur zirkulären Wirtschaft. Ziel ist es, die Umwelt zu schützen und Wiederverwendung, Reparatur und Recycling bereits im Design- und Herstellungsprozess zu berücksichtigen. Die geforderte Steigerung von Sammel- und Recyclingquoten stellen Wirtschaft, Behörden, Städte und Gemeinden sowie Haushalte vor neue Herausforderungen. Die Partner der Initiative Risikodialog, allen voran die Altstoff Recycling Austria AG (ARA) und das Umweltbundesamt, widmen sich der Frage, wie eine Transformation hin zu einer Kreislaufwirtschaft funktionieren kann. Das Thema Kreislaufwirtschaft ist im Jahr 2019 Schwerpunkt im Risikodialog.


Nachdem Ende 2018 der Zuwendungsbescheid des Freistaats Bayern übergeben wurde, beginnen am SKZ die Bauarbeiten für die Modellfabrik 2020
Nachdem Ende 2018 der Zuwendungsbescheid des Freistaats Bayern übergeben wurde, beginnen am SKZ die Bauarbeiten für die Modellfabrik 2020 © Rendering: 3D Betrieb GmbH

SKZ Modellfabrik - Brückenschlag in die industrielle Zukunft

07.05.2019

Die Zukunft der Kunststoffverarbeitung steht in den Startlöchern: Nachdem Ende 2018 der Zuwendungsbescheid des Freistaats Bayern übergeben wurde, beginnen am SKZ die Bauarbeiten für die Modellfabrik 2020. Geplanter Bezug ist 2021.


v.li.n.re. Forschungsprojektleiter FH-Prof. DI Dr.mont. Gernot Zitzenbacher, DI Mathias Daniel MBA, Geschäftsführer der Lite GmbH und DI (FH) Christian Kneidinger MSc (Wissenschaftlicher Mitarbeiter FH OÖ)
v.li.n.re. Forschungsprojektleiter FH-Prof. DI Dr.mont. Gernot Zitzenbacher, DI Mathias Daniel MBA, Geschäftsführer der Lite GmbH und DI (FH) Christian Kneidinger MSc (Wissenschaftlicher Mitarbeiter FH OÖ) © FH OÖ

Hochleistungskunststoffe, die sich selbst verstärken

Welser Wissenschaftler forschen an flüssig-kristallinen Kunststoffen

07.05.2019

An der FH OÖ im Studiengang EntwicklungsingenieurIn Metall und Kunststofftechnik wurde kürzlich das neue mehrjährige Forschungsprojekt „LCP-Plast“ in Kooperation mit dem oberösterreichischen Unternehmen LITE GmbH aus Gaflenz gestartet. Es wird von der FFG (Österreichische Forschungsförderungsgesellschaft mbH) in der Programmlinie „Bridge“ mit 370.000,- Euro gefördert.


Energy Globe Oberösterreich 2019

Mit reger Beteiligung aus der KC Partnerlandschaft

30.04.2019

Bei den diesjährigen Energy Globe Awards am 25. April 2019 konnten gleich drei Kunststoff-Cluster Partner mit Nominierungen und sogar einer mit dem Preis in der Kategorie „Sustainable Plastics“ glänzen! Die Thermowhite GmbH mit Sitz in Spital am Pyhrn konnte durch eine eigens entwickelte spezielle Recyclingtechnologie für XPS-Abfall die Jury überzeugen. In der gleichen Kategorie war auch das Leitprojekt „Circumat“ nominiert, einer gemeinsamen Initiative von Borealis, Erema, Greiner, Innplast, LAVU, Lindner und der JKU mit dem TCKT, wo hochwertige Produkte aus Rezyklaten hergestellt werden. Weiters war die Fa. Plast-IQ in der Kategorie „Erde“ nominiert. Plast-IQ mit Sitz in Linz entwickelte ein Balkon Hochbeet aus Recycling-Kunststoff für individuelle Anforderungen. Der Kunststoff-Cluster freut sich mit den Preisträgern und Nominierten und gratuliert recht herzlich!


Prüfmittel & Koordinatenmessgerät ZEISS ACCURA
Prüfmittel & Koordinatenmessgerät ZEISS ACCURA © ZEISS Industrial Quality Solutions AT

Akkreditierte Kalibrierung von Koordinatenmessgeräten in Österreich möglich

29.04.2019

ZEISS Industrielle Messtechnik Austria GmbH ist ab sofort ein akkreditiertes Labor für die Kalibrierung von Koordinatenmessgeräten nach ISO 17025.


475 Einträge | 48 Seiten