StartseitePartnerunternehmenUnser Nachrichtenportal. Ihre ...

Unser Nachrichtenportal. Ihre Medienpräsenz.

Als KC-Partner haben Sie die Möglichkeit, Ihre Unternehmens-News kostenlos in unserem Nachrichtenportal zu präsentieren. Das ist der direkte Weg zu Fach- und Zielgruppenmedien. Senden Sie uns Ihre Unterlagen (Pressetexte als pdf-Datei und Bilder) an kunststoff-cluster@biz-up.at!  

Die Plastic Innovation GmbH hat einen Fahrradrahmen aus nachhaltigen Kunststoffen entwickelt
Die Plastic Innovation GmbH hat einen Fahrradrahmen aus nachhaltigen Kunststoffen entwickelt © Plastic Innovation GmbH

Velosion:e - Das Fahrrad der Zukunft

Ein Fahrradrahmen aus nachhaltigen Kunststoffen

28.03.2019

Auf der Eurobike, der Leitmesse der internationalen Fahrradbranche in Friedrichshafen, sorgte im Juli 2018 ein Fahrradrahmen aus nachhaltigen Kunststoffen für Aufsehen: Velosion:e. Entwickelt wurde der Rahmen vom jungen Unternehmen Plastic Innovation GmbH aus Ottensheim – einem Spin-off der Johannes Kepler Universität Linz, Institute of Polymer Product Engineering (IPPE) – mit namhaften deutschen OEM.


Die „Power Girls“ experimentieren im Open Lab an der JKU in Linz. © Borealis
Die „Power Girls“ experimentieren im Open Lab an der JKU in Linz. © Borealis

Borealis in Linz unterstützt seit 10 Jahren das Projekt „Power Girls“

22.03.2019

Borealis, ein führender Anbieter innovativer Lösungen in den Bereichen Polyolefine, Basischemikalien und Pflanzennährstoffe, begrüßte am Mittwoch, den 20. März 2019, die „Power Girls“ am Borealis Standort Linz, um den Mädchen einen Einblick in das internationale Forschungszentrum zu geben.


© Pollmann International
Peter Greulberger ist seit Februar neuer Vertriebsleiter bei Pollmann International. © Pollmann International

Neue Vertriebsleitung Pollmann International - Karriere in den eigenen Reihen

20.03.2019

Im Februar hat Peter Greulberger (44) die Leitung der Abteilung Vertrieb bei Pollmann International übernommen. Das Unternehmen unterstreicht damit die Wichtigkeit von internationaler Branchenerfahrung im dynamisierten Automotive-Markt.


Gemeinsam mehr bewegen: ENGEL hat die globale Verpflichtung zur New Plastics Economy der Ellen MacArthur Foundation unterzeichnet.

ENGEL unterzeichnet globale Verpflichtung zur New Plastics Economy

19.03.2019

Als eines der ersten Unternehmen des Kunststoffmaschinenbaus hat der Spritzgießmaschinenbauer ENGEL AUSTRIA Mitte März 2019 die globale Verpflichtung zur New Plastics Economy der Ellen MacArthur Foundation unterschrieben. Ziel der Initiative ist die Schaffung einer Kreislaufwirtschaft. Gemeinsam mit mehr als 350 weiteren Unternehmen, Universitäten und Organisationen hat sich ENGEL verpflichtet, aktiv dazu beizutragen, Kunststoffe in geschlossene Stoffkreisläufe zu überführen.


Offizielle Eröffnung © Collin Lab & Pilot Solutions GmbH
Offizielle Eröffnung © Collin Lab & Pilot Solutions GmbH

COLLIN Lab & Pilot Solutions

Gelungene Eröffnungswoche des neuen Unternehmensstandorts

18.03.2019

Überwältigend war der Besucherandrang während der Eröffnungswoche des neuen Collin Unternehmensstandorts im bayrischen Maitenbeth. Auf 2500 m2 Büro- und der 4000 m2 umfassenden Produktionsfläche bot das Collin Team eine Leistungsschau bestehend aus Fachvorträgen renommierter Referenten und Live-Maschinen-Vorführungen im Technikum. Die Menge und Internationalität der Gäste unterstrich die Marktstärke des Unternehmens.


Geiger Automotive setzt das in Europa und den USA in übereinstimmender Qualität hergestellte PP-Rezyklat Mafill® CR HT 5344 H von Ravago zur Herstellung der dünnwandigen Teile für das Luftführungselement ein, das die Kühlluft zu den Motoren des BMW X3 leitet. © Resinex
Geiger Automotive setzt das in Europa und den USA in übereinstimmender Qualität hergestellte PP-Rezyklat Mafill® CR HT 5344 H von Ravago zur Herstellung der dünnwandigen Teile für das Luftführungselement ein, das die Kühlluft zu den Motoren des BMW X3 leitet. © Resinex

Mafill® PP-Rezyklat jetzt global in identischer Qualität verfügbar

Geiger Automotive entscheidet sich für Einsatz in europäischer und US-amerikanischer Produktion

18.03.2019

Mafill® CR HT 5344 H ist das erste global verfügbare Polypropylen-Rezyklat von Ravago, das überall die gleichen Spezifikationen erfüllt, unabhängig davon, ob es in Europa oder in den USA aus den regional verfügbaren Ausgangsmaterialien produziert wird. Dies war ein entscheidender Grund für Geiger Automotive, ein international führender Tier-1-Zulieferer der Automobilindustrie, diesen Werkstoff für die Herstellung der Luftzuführung zu spezifizieren, die die Kühler der Motoren im BMW X3 mit Frischluft versorgt. Geiger fertigt die ca. 600 mm mal 300 mm großen Teile mit Wanddicken zwischen 1,2 mm und 2,0 mm in seinem Werk in Suwanee, Georgia/USA. Der Distributor Resinex Germany hat mit seiner Expertise und seinen interkontinentalen Kontakten maßgeblich dazu beigetragen, dass dieses Erfolgsprojekt Wirklichkeit werden konnte.


v.l.n.r.: DI (FH) Rainer Weingraber, MBA, Dr. Werner Wittmann, Mag. Georg Tinschert © Wittmann Battenfeld
v.l.n.r.: DI (FH) Rainer Weingraber, MBA, Dr. Werner Wittmann, Mag. Georg Tinschert © Wittmann Battenfeld

Stabsübergabe bei WITTMANN BATTENFELD

06.03.2019

Mit März dieses Jahres hat DI (FH) Rainer Weingraber, MBA, die Geschäftsführung von WITTMANN BATTENFELD in Kottingbrunn übernommen. Er löst damit den langjährigen Geschäftsführer des Unternehmens, Mag. Georg Tinschert, ab, der mit Ende März seinen wohlverdienten Ruhestand antritt.


Auf der FAKUMA 2018 hat WITTMANN BATTENFELD die neueste Generation seiner Maschinentechnik zur Spritzgießverarbeitung von Flüssig-Silikon vorgestellt. © WITTMANN BATTENFELD
Auf der FAKUMA 2018 hat WITTMANN BATTENFELD die neueste Generation seiner Maschinentechnik zur Spritzgießverarbeitung von Flüssig-Silikon vorgestellt. © WITTMANN BATTENFELD

Smarte Power für den LIM-Spritzguss

04.03.2019

Auf der FAKUMA 2018 hatte die neueste Version der Flüssigsilikon-Spritzgießtechnik von WITTMANN BATTENFELD in Halle A-4 bei Momentive Performance Materials ihre Premiere. Und zwar in Kombination einer hoch-kompakten Produktionszelle auf Basis einer servohydraulischen Maschine der SmartPower-Baureihe. Die wichtigsten Neuerungen sind eine überarbeitete Schneckentechnik und die Einbindung der LSR-Dosierpumpe über OPC-UA-Kommunikation in die Maschinensteuerung.


Für die innovative Lösung wurden die Kunststoffexperten jetzt ausgezeichnet. Michael Frick, Global Key Account Director bei Greiner Packaging, nahm den Henkel Sustainability Award in Orlando persönlich entgegen. © Greiner Packaging International
Für die innovative Lösung wurden die Kunststoffexperten jetzt ausgezeichnet. Michael Frick, Global Key Account Director bei Greiner Packaging, nahm den Henkel Sustainability Award in Orlando persönlich entgegen. © Greiner Packaging International

Innovative Waschmittelverpackung: Greiner Packaging erhält den Henkel „Sustainability Award“

04.03.2019

Dank einer einzigartigen Zwei-Kammern-Technologie sorgen die Waschmittel-Duo-Caps und Power-Mix Caps von Henkel für Fleckentfernung, Strahlkraft und Frische mit nur einem Cap. Die ansprechende Verpackung dafür stammt von Greiner Packaging – für diese wurden die Kunststoffexperten nun auch in Orlando, Florida, mit dem Henkel Sustainability Award ausgezeichnet.  


Logo Babtec

Babtec: Infotag in Sinabelkirchen

15.02.2019

„Jeder ist seines Glückes Schmied“ heißt ein altes Sprichwort. Das trifft ganz besonders auf das Qualitätsmanagement zu. Denn nachhaltiger Unternehmenserfolg ist kein Zufall, sondern das Ergebnis einer konstant hohen und ISO-konformen Qualität.


437 Einträge | 44 Seiten