StartseitePartnerunternehmenUnser Nachrichtenportal. Ihre ...

Unser Nachrichtenportal. Ihre Medienpräsenz.

Als KC-Partner haben Sie die Möglichkeit, Ihre Unternehmens-News kostenlos in unserem Nachrichtenportal zu präsentieren. Das ist der direkte Weg zu Fach- und Zielgruppenmedien. Senden Sie uns Ihre Unterlagen (Pressetexte als pdf-Datei und Bilder) an kunststoff-cluster@biz-up.at!  

Die neue HD-A5-Baureihe – vollhydraulische Spritzgießmaschine
Erstmals präsentiert Woojin Plaimm auf der Fakuma 2018 ihre neue HD-A5-Baureihe – vollhydraulische Spritzgießmaschinen mit Drei-Platten-Schließeinheit und einem energie­spar­enden, kosteneffizienten Hydrauliksystem © Woojin Plaimm GmbH

Woojin Plaimm: Neue vollhydraulische Spritzgießmaschinen mit Drei-Platten-Schließeinheit

17.09.2018

Erstmals präsentiert Woojin Plaimm auf der Fakuma 2018 (Halle B5, Stand 5320) ihre neue HD-A5-Baureihe – vollhydraulische Spritzgießmaschinen mit Drei-Platten-Schließeinheit und einem nach neuem Stand entwickelten, energiesparenden und damit auch kosteneffizienten Hydrauliksystem. Die Baureihe wurde komplett im österreichischen Entwicklungszentrum des koreanischen Maschinenherstellers konstruiert.


Für die vollautomatisierte Variantenfertigung integriert die Systemlösung alle Prozesseinheiten auf sehr kompakter Fläche. © ENGEL

Engel: Kleinste Losgrößen flexibel produzieren

13.09.2018

Von Fahrzeugen bis zu elektronischen Geräten werden immer mehr Produkte in immer vielfältigeren Designvariationen angeboten. Für die Herstellung bedeutet dies sinkende Losgrößen. Wie sich im Spritzguss kleinste Losgrößen mit der Effizienz und Wirtschaftlichkeit der Großserie abbilden lassen, demonstriert ENGEL AUSTRIA auf der Fakuma 2018 vom 16. bis 20. Oktober in Friedrichshafen mit zwei innovativen Anwendungen.


Abb.1: Die konischen Gleichlauf-Doppelschneckenextruder sind in 5 Größenstufen mit einer Durchsatzleistung von 150 bis 2.500 kg/h, abhängig von der Viskosität und Eigenschaften des Aufgabematerials, verfügbar © MAS

MAS auf der FAKUMA 2018

13.09.2018

Extrusionstechnik-Hersteller MAS präsentiert neue Generation seiner Maschinen-Baureihen 


Abb.1: Seit Juni 2018 verfügt HAIDLMAIR über den größten Industrie-Computertomographen, mit dem Formteile bis zur Größe handelsüblicher Mülltonnen vermessen und auf eventuelle innere Schwachstellen untersucht werden können © Yxlon / HAIDLMAIR GmbH

HAIDLMAIR auf der FAKUMA 2018

13.09.2018

„Werkzeugbau 4.0“ und FDU-Heißkanal-System im Fokus


Dipl.-Ing. Daniel Schwabl (li.) und Dr. Markus Bauer vor der Anlage
Dipl.-Ing. Daniel Schwabl (li.) und Dr. Markus Bauer vor der Anlage © Montanuniversität Leoben

Spin - off Fellowship geht an die Montanuniversität

13.09.2018

Die Montanuniversität Leoben erhielt den Zuschlag für ein neues FFG-Programm. Projekt-Verantwortliche sind Daniel Schwabl und Markus Bauer mit Unterstützung des Lehrstuhlleiters Universitätsprofessor Markus Lehner vom Lehrstuhl für Verfahrenstechnik des industriellen Umweltschutzes.


Ein leichter Reisekoffer gefertigt aus senosan® Polycarbonat Platten
Ein leichter Reisekoffer gefertigt aus senosan® Polycarbonat Platten © Press'n'Relations

Senoplast bietet halogenfreie Produkte ohne gesundheitsschädliche Inhaltsstoffe

12.09.2018

Der österreichische Kunststoff-Spezialist Senoplast präsentiert auf der internationalen Fachmesse für Kunststoffverarbeitung (FAKUMA) Produkt-Neuheiten der Marke senosan®. Diese entsprechen dem aktuellen Flammschutz-Standard ECE R118.04 und sind zusätzlich nach DIN VDE 0472 Teil 815 als halogenfrei einzustufen. Eingesetzt werden diese Folien und Platten für Bus-Innenverkleidungen sowie Decken- und Seitenverkleidungen aber auch für Außenanwendungen im Nutzfahrzeuge-Segment.


Ayran-Becher von Greiner Packaging
Der Ayran-Becher von Greiner Packaging für BMI sorgt optisch für authentischen Trinkgenuss – und wurde dafür nun auch mit dem Deutschen Verpackungspreis 2018 ausgezeichnet. © Greiner Packaging International

Becherdesign von Greiner Packaging erhält Deutschen Verpackungspreis 2018

12.09.2018

Mit dem Deutschen Verpackungspreis 2018 wurde der Ayran-Becher der Genossenschaftsmolkerei „Bayerische Milchindustrie eG“ (BMI) ausgezeichnet. Die Verpackung überzeugte die Jury mit ihrem gelungenen Gesamtkonzept in der Kategorie „Gestaltung + Veredelung“ – Idee und Umsetzung stammen von Greiner Packaging.


S3-4AlpClusters Logo

Transregionaler Workshop zum Thema „Kreislaufwirtschaft & Faserverbundstoffe“

12.09.2018

Im Rahmen des Interreg-Alpine-Space-Projektes „S3-4AlpClusters - Smart Specialisation with Smart Clusters“ trafen sich im Juli rund 30 Experten aus Bayern, Slowenien und Oberösterreich in Ljubljana, um das Problem der Wiederverwertung von Faserverbundstoffen transregional anzupacken: mit dabei Projektpartner Business Upper Austria, der Cleantech-Cluster Oberösterreich, TCKT – Transferzentrum für Kunststofftechnik und Wood K Plus – Holzkompetenzzentrum.


Der Schwimmkörper des Ocean Cleanup Systems
Der Schwimmkörper des Ocean Cleanup Systems aus AGRU PE 100-RC Großrohren wurde entwickelt, um höchsten Belastungen Stand zu halten. © The Ocean Cleanup

AGRU Rohrsystem bekämpft Plastikmüllfeld im Pazifik

11.09.2018

Plastikmüll gelangt seit Jahrzehnten ins Meer und hat sich in den fünf großen ozeanischen Strömungswirbel angehäuft. Am 08. September startet das Unternehmen „The Ocean Cleanup“, das Technologien zur Reinigung der Meere entwickelt, eine bisher beispiellose Säuberungsaktion. Es wird das weltweit erste System zur Bekämpfung des maritimen Plastikmülls 1.200 nautische Meilen westlich der kalifornischen Bucht im großen pazifischen Plastikmüllfeld platzieren. Das „Rückgrat“ dieser 600 m langen Anlage bildet das AGRU Großrohrsystem, das als Schwimmkörper wie eine künstliche Bucht im Meer agiert, an der sich Plastikmüll anhäufen soll.


Viele Personen stehend neben Torte
Rektor Meinhard Lukas, LH-Stv. Michael Strugl, LH Thomas Stelzer, BM Heinz Faßmann, Bgm. Klaus Luger, Rektor Heinz W. Engl und Dekan Norbert Müller mit der TNF-Geburtstagstorte © JKU

Für eine bessere Welt: 50 Jahre Technik und Naturwissenschaften - JKU-Fakultät zieht Bilanz

10.09.2018

„Wir forschen für eine bessere Welt.” – Selbstbewusst-optimistisch hat die Technisch-Naturwissenschaftliche Fakultät (TNF) der Johannes Kepler Universität am Freitag ihr 50-Jahr-Jubiläum gefeiert. „Unsere wissenschaftliche Verantwortung für die Gesellschaft lässt sich in einem Begriff zusammenfassen: Responsible Technology“, erklärt Rektor Meinhard Lukas. „Ihrem gestaltenden Auftrag kommt die JKU in den unterschiedlichsten Disziplinen nach.“


378 Einträge | 38 Seiten