StartseitePartnerunternehmenUnser Nachrichtenportal. Ihre ...

Unser Nachrichtenportal. Ihre Medienpräsenz.

Als KC-Partner haben Sie die Möglichkeit, Ihre Unternehmens-News kostenlos in unserem Nachrichtenportal zu präsentieren. Das ist der direkte Weg zu Fach- und Zielgruppenmedien. Senden Sie uns Ihre Unterlagen (Pressetexte als pdf-Datei und Bilder) an kunststoff-cluster@biz-up.at!  

Mehr als 130 Teilnehmer diskutierten beim ENGEL Lightweight Future Day 2019 über die Herausforderungen und Möglichkeiten der Zukunft für den Leichtbau. © ENGEL
Mehr als 130 Teilnehmer diskutierten beim ENGEL Lightweight Future Day 2019 über die Herausforderungen und Möglichkeiten der Zukunft für den Leichtbau. © ENGEL

Full House beim ENGEL Lightweight Future Day 2019

Branchenexperten diskutierten über Zukunft des Leichtbaus

28.06.2019

Hoch im Kurs: Leichtbau ist eines der Zukunftsthemen schlechthin und geht heute weit über Carbonfasern hinaus. Mit dem Lightweight Future Day 2019 brachte ENGEL AUSTRIA im Mai Spezialisten aus den unterschiedlichsten Bereichen zusammen um über spannende Entwicklungen und die Trends der Zukunft zu diskutieren. Mehr als 130 Teilnehmer folgten der Einladung ins oberösterreichische Schwertberg. Informative Vorträge, Wissensaustausch und Zukunftsvisionen standen im Zentrum der Veranstaltung.


Rezyklate von mtm senken CO2-Emissionen um rund 30 % im Vergleich zu neu produzierten Materialien. © mtm plastics
Rezyklate von mtm senken CO2-Emissionen um rund 30 % im Vergleich zu neu produzierten Materialien. © mtm plastics

Borealis’ Plattform EverMinds™ setzt mit neuer Recyclingtechnologie und verbesserten Rezyklaten einen weiteren Schritt, um Kreislauforientierung der Kunststoffbranche zu stärken

28.06.2019

Borealis, ein führender Anbieter innovativer Lösungen in den Bereichen Polyolefine, Basischemikalien und Pflanzennährstoffe, kündigt die Einführung seiner neuen Kunststoffrecyclingtechnologie Borcycle™ an. Diese Technologie, die kontinuierlich weiterentwickelt wird, dient der Herstellung hochwertiger Verbundstoffe aus rezyklierten Polyolefinen (rPO), wie beispielsweise des neu vorgestellten Materials Borcycle™ MF1981SY, ein rPO mit mehr als 80% Recyclinggehalt, das für den Einsatz in sichtbaren Geräteteilen bestimmt ist. Darüber hinaus kündigt Borealis eine Reihe maßgeblicher Materialverbesserungen im Zusammenhang mit bestehenden Rezyklaten des etablierten Purpolen™-Markenportfolios an. Diese Neueinführungen und Produktverbesserungen stellen wichtige technische Fortschritte dar und beschleunigen den Umstieg auf die Kunststoffkreislaufwirtschaft. Borealis und seine 100%-ige Tochtergesellschaft mtm plastics werden die neue Borcycle-Technologie sowie eine Reihe von Rezyklatinnovationen im Oktober auf der K 2019 präsentieren.


vlnr: Wolfgang Glawatsch, Gebietsvertriebsleiter WITTMANN BATTENFELD, Florian Larisch, Bereichsleiter Heißkanal HASCO, Rainer Weingraber, Geschäftsführer WITTMANN BATTENFELD © HASCO
vlnr: Wolfgang Glawatsch, Gebietsvertriebsleiter WITTMANN BATTENFELD, Florian Larisch, Bereichsleiter Heißkanal HASCO, Rainer Weingraber, Geschäftsführer WITTMANN BATTENFELD © HASCO

Neues Heißkanal-Technikum für HASCO hot runner mit SmartPower 120/350 von WITTMANN BATTENFELD

28.06.2019

HASCO setzt den Ausbau seines Geschäftsbereichs Heißkanal weiter fort und investiert kontinuierlich in Innovation. Im Juni eröffnete HASCO hot runner ein neu gebautes Heißkanal-Technikum am österreichischen Standort in Guntramsdorf. Das Herzstück dieser Einrichtung ist die neue servohydraulische Spritzgießmaschine SmartPower 120/350 von WITTMANN BATTENFELD.


Axel Kühner, Vorstandsvorsitzender Greiner AG und Hannes Moser, Finanzvorstand Greiner AG © Frank Helmrich
Axel Kühner, Vorstandsvorsitzender Greiner AG und Hannes Moser, Finanzvorstand Greiner AG © Frank Helmrich

Greiner erhält Global Player Award

28.06.2019

Bereits zum 25. Mal wurde heuer der Exportpreis der Wirtschaftskammer Österreich an Unternehmen mit überdurchschnittlichem Erfolg in Auslandsmärkten verliehen. Greiner wurde von der Österreichischen Exportpreis-Jury zum Gewinner des Global Player Award 2019 gekürt.


Robert Machtlinger, CEO FACC (li.), und Ruguang Geng, FACC Aufsichtsratsvorsitzender (re.), begrüßten Christine Haberlander, Landeshauptmann-Stellvertreterin Oberösterreich, am FACC Jubiläumsevent. © FACC
Robert Machtlinger, CEO FACC (li.), und Ruguang Geng, FACC Aufsichtsratsvorsitzender (re.), begrüßten Christine Haberlander, Landeshauptmann-Stellvertreterin Oberösterreich, am FACC Jubiläumsevent. © FACC

FACC ist 30!

28.06.2019

30 Jahre FACC: Seit der Gründung im Jahr 1989 hat sich FACC von einem Startup zu einem weltweit führenden Technologiekonzern der Aerospace-Industrie entwickelt. Heute zählt der österreichische Leitbetrieb alle großen Player der Luftfahrtindustrie zu seinem Kundenkreis, mehr als 3.500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter entwickeln und produzieren Hightech-Bauteile für die modernsten Flugzeuge. Hohes Wachstum und Innovationsführerschaft über die letzten drei Jahrzehnte ließen den Umsatz des Vorjahres auf das Rekordniveau von 780 Mio. Euro ansteigen. Anlass genug, um die großen Erfolge gebührend zu feiern.


Christina Domweber erklärt in der Episode 1, wie man PilotIn wird. © Arno Melicharek für Austrian Airlines
Christina Domweber erklärt in der Episode 1, wie man PilotIn wird. © Arno Melicharek für Austrian Airlines

Österreichs Luftfahrt startet Podcast-Reihe

27.06.2019

Mit „Flightcast“ startet die Luftfahrtbranche heute den ersten deutschsprachigen Podcast über die Welt des Fliegens. Hintergrund für das neue Angebot sind die wachsende Bedeutung der Luftfahrt und das nicht gestillte Interesse für die Branche.  Austrian Airlines, FACC, Flughafen Wien und Frequentis wollen damit Luftfahrtinteressierten und Medien ein neues Hörerlebnis mit professionell aufbereiteten Hintergrundinformationen bieten.


© Arbeitsgemeinschaft PVC Bodenbelag Recycling (AgPR)
© Arbeitsgemeinschaft PVC Bodenbelag Recycling (AgPR)

KC-Partner Chemson Polymer-Additive AG beteiligt sich an EU-Projekt zum PVC-Bodenbelag Recycling

26.06.2019

Alte Weich-PVC-Bodenbeläge können spezifische Weichmacher enthalten, die heute aus Gründen des Verbraucherschutzes nicht mehr verwendet werden und in der EU mittlerweile durch sicherere Alternativen ersetzt worden sind. Ein State-of-the-art-Recycling solcher PVC-Böden unter Rückgewinnung von PVC in Neuware-Qualität erfordert daher eine technisch anspruchsvolle Abtrennung dieser Weichmacher. Das neue EU-Projekt CIRCULAR FLOORING stellt sich dieser Herausforderung unter Nutzung des vom Fraunhofer-Institut für Verfahrenstechnik und Verpackung IVV patentierten, innovativen Kunststoff-Recyclingverfahrens CreaSolv®. 


Manfred Hackl, CEO EREMA Group GmbH (links) mit Günter Stephan, Head of Mechanical Recycling, Borealis Circular Economy Solutions, Borealis AG.    © Borealis
Manfred Hackl, CEO EREMA Group GmbH (links) mit Günter Stephan, Head of Mechanical Recycling, Borealis Circular Economy Solutions, Borealis AG. © Borealis

Verstärkte Kooperation zwischen Borealis und Erema für besseres Kunststoffrecycling

25.06.2019

Borealis, ein führender Anbieter innovativer Lösungen in den Bereichen Polyolefine, Basischemikalien und Pflanzennährstoffe, und die EREMA Group, globaler Marktführer in der Entwicklung und Produktion von Kunststoffrecyclingsystemen, haben eine Absichtserklärung (LoI, Letter of Intent) unterzeichnet, um ihre Zusammenarbeit im Rahmen des mechanischen Recyclings zu intensivieren.


PreisträgerInnen mit dem Vertreter der Borealis v.l.n.r.: Paul Weiss, Vanessa Pichler, DI Klemens Reitinger MSc (TGM), Maximilian Hartmann, Viraj Rath, Anna-Maria Monks, DI Rudolf Wölfer (Borealis), Judith Nachbagauer © GFKT
PreisträgerInnen mit dem Vertreter der Borealis v.l.n.r.: Paul Weiss, Vanessa Pichler, DI Klemens Reitinger MSc (TGM), Maximilian Hartmann, Viraj Rath, Anna-Maria Monks, DI Rudolf Wölfer (Borealis), Judith Nachbagauer © GFKT

Auszeichnung der besten HTL-Diplomarbeiten mit dem „Borealis Innovation Award 2019“

18.06.2019

Kunststoffe und der Umgang mit ihnen stellen die Gesellschaft derzeit vor neue Herausforderungen, bieten jedoch zeitgleich auch ungeahnte Chancen, wenn es um den effizienten Einsatz von Materialien und innovative Produkte geht. Zur Förderung des Branchennachwuchses wurden heuer wieder die besten Diplomarbeiten aus den Bereichen der Kunststoff- und Umwelttechnik ausgezeichnet. Und die Arbeiten rund um die Themen nachhaltiger Lebensmittelverpackungen, Einsatz von Recyclingmaterialien und Optimierung industrieller Prozesse zeugen vom großen Potential dieser Branche.


Werkzeuginnendrucksensor zur direkten Messung von Meusburger E 6740 © Meusburger
Werkzeuginnendrucksensor zur direkten Messung von Meusburger E 6740 © Meusburger

Werkzeuginnendruckmessung für mehr Prozesseffizienz im Spritzguss

18.06.2019

Nach dem Motto „Alles aus einer Hand" bietet Meusburger neben Normalien zur Temperatur-, Werkzeugschließkraft- und Endlagenkontrolle ab sofort auch Sensoren zur Werkzeuginnendruckmessung an. Diese sind mit allen am Markt gängigen piezoelektrischen Drucksensoren sowie deren Peripherie kompatibel.


460 Einträge | 46 Seiten