StartseitePartnerunternehmenUnser Nachrichtenportal. Ihre ...

Unser Nachrichtenportal. Ihre Medienpräsenz.

Als KC-Partner haben Sie die Möglichkeit, Ihre Unternehmens-News kostenlos in unserem Nachrichtenportal zu präsentieren. Das ist der direkte Weg zu Fach- und Zielgruppenmedien. Senden Sie uns Ihre Unterlagen (Pressetexte als pdf-Datei und Bilder) an kunststoff-cluster@biz-up.at!  

Geiger Automotive setzt das in Europa und den USA in übereinstimmender Qualität hergestellte PP-Rezyklat Mafill® CR HT 5344 H von Ravago zur Herstellung der dünnwandigen Teile für das Luftführungselement ein, das die Kühlluft zu den Motoren des BMW X3 leitet. © Resinex
Geiger Automotive setzt das in Europa und den USA in übereinstimmender Qualität hergestellte PP-Rezyklat Mafill® CR HT 5344 H von Ravago zur Herstellung der dünnwandigen Teile für das Luftführungselement ein, das die Kühlluft zu den Motoren des BMW X3 leitet. © Resinex

Mafill® PP-Rezyklat jetzt global in identischer Qualität verfügbar Geiger Automotive entscheidet sich für Einsatz in europäischer und US-amerikanischer Produktion

18.03.2019

Mafill® CR HT 5344 H ist das erste global verfügbare Polypropylen-Rezyklat von Ravago, das überall die gleichen Spezifikationen erfüllt, unabhängig davon, ob es in Europa oder in den USA aus den regional verfügbaren Ausgangsmaterialien produziert wird. Dies war ein entscheidender Grund für Geiger Automotive, ein international führender Tier-1-Zulieferer der Automobilindustrie, diesen Werkstoff für die Herstellung der Luftzuführung zu spezifizieren, die die Kühler der Motoren im BMW X3 mit Frischluft versorgt. Geiger fertigt die ca. 600 mm mal 300 mm großen Teile mit Wanddicken zwischen 1,2 mm und 2,0 mm in seinem Werk in Suwanee, Georgia/USA. Der Distributor Resinex Germany hat mit seiner Expertise und seinen interkontinentalen Kontakten maßgeblich dazu beigetragen, dass dieses Erfolgsprojekt Wirklichkeit werden konnte.


v.l.n.r.: DI (FH) Rainer Weingraber, MBA, Dr. Werner Wittmann, Mag. Georg Tinschert © Wittmann Battenfeld
v.l.n.r.: DI (FH) Rainer Weingraber, MBA, Dr. Werner Wittmann, Mag. Georg Tinschert © Wittmann Battenfeld

Stabsübergabe bei WITTMANN BATTENFELD

06.03.2019

Mit März dieses Jahres hat DI (FH) Rainer Weingraber, MBA, die Geschäftsführung von WITTMANN BATTENFELD in Kottingbrunn übernommen. Er löst damit den langjährigen Geschäftsführer des Unternehmens, Mag. Georg Tinschert, ab, der mit Ende März seinen wohlverdienten Ruhestand antritt.


Auf der FAKUMA 2018 hat WITTMANN BATTENFELD die neueste Generation seiner Maschinentechnik zur Spritzgießverarbeitung von Flüssig-Silikon vorgestellt. © WITTMANN BATTENFELD
Auf der FAKUMA 2018 hat WITTMANN BATTENFELD die neueste Generation seiner Maschinentechnik zur Spritzgießverarbeitung von Flüssig-Silikon vorgestellt. © WITTMANN BATTENFELD

Smarte Power für den LIM-Spritzguss

04.03.2019

Auf der FAKUMA 2018 hatte die neueste Version der Flüssigsilikon-Spritzgießtechnik von WITTMANN BATTENFELD in Halle A-4 bei Momentive Performance Materials ihre Premiere. Und zwar in Kombination einer hoch-kompakten Produktionszelle auf Basis einer servohydraulischen Maschine der SmartPower-Baureihe. Die wichtigsten Neuerungen sind eine überarbeitete Schneckentechnik und die Einbindung der LSR-Dosierpumpe über OPC-UA-Kommunikation in die Maschinensteuerung.


Für die innovative Lösung wurden die Kunststoffexperten jetzt ausgezeichnet. Michael Frick, Global Key Account Director bei Greiner Packaging, nahm den Henkel Sustainability Award in Orlando persönlich entgegen. © Greiner Packaging International
Für die innovative Lösung wurden die Kunststoffexperten jetzt ausgezeichnet. Michael Frick, Global Key Account Director bei Greiner Packaging, nahm den Henkel Sustainability Award in Orlando persönlich entgegen. © Greiner Packaging International

Innovative Waschmittelverpackung: Greiner Packaging erhält den Henkel „Sustainability Award“

04.03.2019

Dank einer einzigartigen Zwei-Kammern-Technologie sorgen die Waschmittel-Duo-Caps und Power-Mix Caps von Henkel für Fleckentfernung, Strahlkraft und Frische mit nur einem Cap. Die ansprechende Verpackung dafür stammt von Greiner Packaging – für diese wurden die Kunststoffexperten nun auch in Orlando, Florida, mit dem Henkel Sustainability Award ausgezeichnet.  


Logo Babtec

Babtec: Infotag in Sinabelkirchen

15.02.2019

„Jeder ist seines Glückes Schmied“ heißt ein altes Sprichwort. Das trifft ganz besonders auf das Qualitätsmanagement zu. Denn nachhaltiger Unternehmenserfolg ist kein Zufall, sondern das Ergebnis einer konstant hohen und ISO-konformen Qualität.


Das neue Ölbindemittel Typ III R wird zu einhundert Prozent aus mechanisch aktiviertem Gummimehl aus dem Produktionsprozess gewonnen
Das neue Ölbindemittel Typ III R wird zu einhundert Prozent aus mechanisch aktiviertem Gummimehl aus dem Produktionsprozess gewonnen © KIAS Recycling GmbH

Aus Altreifen wird KIAS Ölbindemittel Innovation aus Oberösterreich

12.02.2019

In einer der mordernsten Granulierungsanlagen Europas werden Altreifen durch ein mehrstufiges Verfahren in ihre Bestandteile Gummi, Stahl und Textilcord zerlegt. „Wir sind die einzige Altreifenrecyclinganlage in ganz Österreich und können als erstes Unternehmen die Reifen zu einhundert Prozent verwerten“, betont KIAS Geschäftsführer Jürgen Secklehner.


Der glückliche Gewinner Nick Lechner mit Ing. Norbert Neidlinger (links), DI Johannes Haager, und Fachgruppengeschäftsführer Dipl.-Ing. Christoph Stoiber
Der glückliche Gewinner Nick Lechner mit Ing. Norbert Neidlinger (links), DI Johannes Haager, und Fachgruppengeschäftsführer Dipl.-Ing. Christoph Stoiber © frischblut

Die beste Berufsschule Europas feiert Auszeichnung der besten Schüler, Übergabe 3D-Drucker und Gewinnübergabe aus dem Gewinnspiel auf der Messe Jugend & Beruf

07.02.2019

Die Kunststofflehre in Oberösterreich ist für die nächsten Jahre top gerüstet, denn das Zusammenspiel von Schule, Wirtschaft und Interessensvertretung bei der Ausbildung funktioniert perfekt. Rund 60 Ausbildungsbetriebe für die Lehrberufe Kunststofftechnik und Kunststoffformgebung gibt es in Oberösterreich.


Neue Polypropylen-Compounds mit halogenfreiem Flammschutz

06.02.2019

Ultrapolymers hat die beiden halogenfrei flammgeschützten Polypropylen-Copolymer-Compounds Scolefin® 52M20FR und 54H20FR von Ravago in sein Distributionsportfolio aufgenommen. Beide Spritzgießtypen erfüllen die Anforderungen entsprechend UL94 V-0 bei 1,6 mm Dicke. Sie erreichen einen GWT >800°C bei 1,5 mm und einen Sauerstoffindex (Limiting Oxygen Index, LOI) von fast 40 % bei niedriger Rauchdichte. Die guten Flammschutzeigenschaften bleiben auch bei Zuführung von Rezyklat ohne Verlust erhalten.


Manfred Hackl, CEO EREMA Group GmbH © EREMA
Manfred Hackl, CEO EREMA Group GmbH © EREMA

EREMA Group übernimmt 60 Prozent an PLASMAC

02.02.2019

Mit 1. Jänner 2019 hat die österreichische EREMA Group 60 Prozent am Recyclingmaschinenhersteller PLASMAC Srl übernommen und so ihr Angebot an maßgeschneiderten Kunststoffrecycling-Lösungen für Inhouse-Anwendungen neuerlich erweitert. Die restlichen 40 Prozent an dem Recyclingmaschinenhersteller hält die SYNCRO Group, ein in Italien ansässiger Hersteller von Ausrüstungen für die Blasfolienindustrie.


Dr. Stefan Engleder, CEO der Engel-Holding
Dr. Stefan Engleder ist CEO der Engel-Holding © ENGEL

"Die Welt kann und wird nicht ohne Kunststoff existieren.“

30.01.2019

Das sagt Stefan Engleder, CEO der Engel-Holding. Welche Erwartungen er an die kommenden Geschäftsjahre hat, welche technischen Innovationen diese Jahre prägen werden und was er persönlich zum „Kunststoff-Littering“ sagt, darüber spricht er im Interview mit dem Kunststoff-Magazin.
Lesen Sie mehr >>>  


391 Einträge | 40 Seiten