StartseitePartnerunternehmenUnser Nachrichtenportal. Ihre ...

Unser Nachrichtenportal. Ihre Medienpräsenz.

Als KC-Partner haben Sie die Möglichkeit, Ihre Unternehmens-News kostenlos in unserem Nachrichtenportal zu präsentieren. Das ist der direkte Weg zu Fach- und Zielgruppenmedien. Senden Sie uns Ihre Unterlagen (Pressetexte als pdf-Datei und Bilder) an kunststoff-cluster@biz-up.at!  

Helix
Helix © ARA

Chance Kreislaufwirtschaft

Neue Ideen für höhere Quoten

08.05.2019

Das EU Kreislaufwirtschaftspaket und die Plastikstrategie der EU zählen zu den großen Vorhaben auf dem Weg von der linearen zur zirkulären Wirtschaft. Ziel ist es, die Umwelt zu schützen und Wiederverwendung, Reparatur und Recycling bereits im Design- und Herstellungsprozess zu berücksichtigen. Die geforderte Steigerung von Sammel- und Recyclingquoten stellen Wirtschaft, Behörden, Städte und Gemeinden sowie Haushalte vor neue Herausforderungen. Die Partner der Initiative Risikodialog, allen voran die Altstoff Recycling Austria AG (ARA) und das Umweltbundesamt, widmen sich der Frage, wie eine Transformation hin zu einer Kreislaufwirtschaft funktionieren kann. Das Thema Kreislaufwirtschaft ist im Jahr 2019 Schwerpunkt im Risikodialog.


Nachdem Ende 2018 der Zuwendungsbescheid des Freistaats Bayern übergeben wurde, beginnen am SKZ die Bauarbeiten für die Modellfabrik 2020
Nachdem Ende 2018 der Zuwendungsbescheid des Freistaats Bayern übergeben wurde, beginnen am SKZ die Bauarbeiten für die Modellfabrik 2020 © Rendering: 3D Betrieb GmbH

SKZ Modellfabrik - Brückenschlag in die industrielle Zukunft

07.05.2019

Die Zukunft der Kunststoffverarbeitung steht in den Startlöchern: Nachdem Ende 2018 der Zuwendungsbescheid des Freistaats Bayern übergeben wurde, beginnen am SKZ die Bauarbeiten für die Modellfabrik 2020. Geplanter Bezug ist 2021.


v.li.n.re. Forschungsprojektleiter FH-Prof. DI Dr.mont. Gernot Zitzenbacher, DI Mathias Daniel MBA, Geschäftsführer der Lite GmbH und DI (FH) Christian Kneidinger MSc (Wissenschaftlicher Mitarbeiter FH OÖ)
v.li.n.re. Forschungsprojektleiter FH-Prof. DI Dr.mont. Gernot Zitzenbacher, DI Mathias Daniel MBA, Geschäftsführer der Lite GmbH und DI (FH) Christian Kneidinger MSc (Wissenschaftlicher Mitarbeiter FH OÖ) © FH OÖ

Hochleistungskunststoffe, die sich selbst verstärken

Welser Wissenschaftler forschen an flüssig-kristallinen Kunststoffen

07.05.2019

An der FH OÖ im Studiengang EntwicklungsingenieurIn Metall und Kunststofftechnik wurde kürzlich das neue mehrjährige Forschungsprojekt „LCP-Plast“ in Kooperation mit dem oberösterreichischen Unternehmen LITE GmbH aus Gaflenz gestartet. Es wird von der FFG (Österreichische Forschungsförderungsgesellschaft mbH) in der Programmlinie „Bridge“ mit 370.000,- Euro gefördert.


Energy Globe Oberösterreich 2019

Mit reger Beteiligung aus der KC Partnerlandschaft

30.04.2019

Bei den diesjährigen Energy Globe Awards am 25. April 2019 konnten gleich drei Kunststoff-Cluster Partner mit Nominierungen und sogar einer mit dem Preis in der Kategorie „Sustainable Plastics“ glänzen! Die Thermowhite GmbH mit Sitz in Spital am Pyhrn konnte durch eine eigens entwickelte spezielle Recyclingtechnologie für XPS-Abfall die Jury überzeugen. In der gleichen Kategorie war auch das Leitprojekt „Circumat“ nominiert, einer gemeinsamen Initiative von Borealis, Erema, Greiner, Innplast, LAVU, Lindner und der JKU mit dem TCKT, wo hochwertige Produkte aus Rezyklaten hergestellt werden. Weiters war die Fa. Plast-IQ in der Kategorie „Erde“ nominiert. Plast-IQ mit Sitz in Linz entwickelte ein Balkon Hochbeet aus Recycling-Kunststoff für individuelle Anforderungen. Der Kunststoff-Cluster freut sich mit den Preisträgern und Nominierten und gratuliert recht herzlich!


Prüfmittel & Koordinatenmessgerät ZEISS ACCURA
Prüfmittel & Koordinatenmessgerät ZEISS ACCURA © ZEISS Industrial Quality Solutions AT

Akkreditierte Kalibrierung von Koordinatenmessgeräten in Österreich möglich

29.04.2019

ZEISS Industrielle Messtechnik Austria GmbH ist ab sofort ein akkreditiertes Labor für die Kalibrierung von Koordinatenmessgeräten nach ISO 17025.


Eröffnung der 3. Ausbaustufe mit Landesrat Martin Eichtinger, Stefan Pollmann. Landeshauptfrau Johanne Mikl-Leitner, Markus Pollmann, der Geschäftsführer von Pollmann-China Ewald Miksche, der Vizepräsident der Wirtschaftskammer NÖ Christian Moser sowie Andreas Ludwig (Vizepräsident der Industriellenvereinigung NÖ). © Pollmann China
Eröffnung der 3. Ausbaustufe mit Landesrat Martin Eichtinger, Stefan Pollmann. Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner, Markus Pollmann, der Geschäftsführer von Pollmann-China Ewald Miksche, der Vizepräsident der Wirtschaftskammer NÖ Christian Moser sowie Andreas Ludwig (Vizepräsident der Industriellenvereinigung NÖ). © Pollmann China

Pollmann China feiert Werksverdoppelung

Die 3. Ausbaustufe wird im Beisein einer österreichischen Delegation eröffnet

29.04.2019

Zahlreiche Gäste folgten der Einladung Pollmanns zur Eröffnung der 3. Ausbaustufe des Produktionsstandortes in der chinesischen Provinz Kunshan. Beim Festakt konnten nicht nur hochrangige Vertreter des offiziellen China begrüßt werden, im Zuge einer Marktsondierungsreise wohnte auch eine österreichische Delegation den Feierlichkeiten bei.


Heuer wurde im Rahmen des Kunststoff-Kolloquiums erstmals der POLYMER SCIENCE SCHOOL AWARD für innovative Diplom- und vorwissenschaftliche Arbeiten vergeben.
Heuer wurde im Rahmen des Kunststoff-Kolloquiums erstmals der POLYMER SCIENCE SCHOOL AWARD für innovative Diplom- und vorwissenschaftliche Arbeiten vergeben. Die drei Preise wurden von ISOVOLTA (1. Preis), Solutions4Science (2. Preis) und EK Design (3. Preis) gesponsert © PCCL

28. Leobener Kunststoff-Kolloquium „Simulation in der Kunststofftechnik“

Nachwuchsforscherinnen und -forscher wurden ausgezeichnet

29.04.2019

Die Polymer Competence Center Leoben GmbH (PCCL) lud am Donnestag, den 25. April 2019 gemeinsam mit dem Department Kunststofftechnik der Montanuniversität Leoben zum 28. Leobener Kunststoff-Kolloquium unter dem Motto „Simulation in der Kunststofftechnik“. Dieses Jahr stand, neben zahlreichen nationalen und internationalen Vorträgen, auch die erstmalige Verleihung des Polymer Science School Award im Fokus der Veranstaltung.


Wireless Safety kompakt und einfach umgesetzt – mit dem flexiblen S-DIAS System von Sigmatek
Wireless Safety kompakt und einfach umgesetzt – mit dem flexiblen S-DIAS System von Sigmatek © Sigmatek

Wireless Safety – kompakt, flexibel und offen

Mit dem kompakten S-DIAS System von Sigmatek lässt sich wireless Safety flexibel, platzsparend und kostengünstig umsetzen.

29.04.2019

Bestehend aus einer Standard-CPU in Kombination mit einem Safety Controller und Safety I/Os wird eine schlanke Lösung für die Hutschiene geschaffen. Das S-DIAS Safety-System entspricht SIL 3, PL e, Kat. 4.


Innovation Award FH Wels mit Landesrat Markus Achleitner © Denise Stinglmayr
Innovation Award FH Wels mit Landesrat Markus Achleitner © Denise Stinglmayr

Thermoformprojekt mit INNOVATIONaward der FH Wels 2019 ausgezeichnet

09.04.2019

Die Masterarbeit von DI Andreas Kuntner-Hochleitner BSc wurde mit dem INNOVATIONaward 2019 der FH Wels prämiert. In dieser Arbeit wurde eine neuartige Vorstreckstempeltechnologie entwickelt, mit der bei Thermoformprodukten die Wanddickenverteilung lokal gezielt beeinflusst werden kann. 


Kundencenter Technologie-Tage 2019
Zu den Arburg Technologie-Tagen kamen vom 13. bis 16. März über 6.000 geladene Gäste aus 54 Ländern nach Loßburg. Allein im Kundencenter waren rund 35 Maschinen-Exponate zu sehen © ARBURG

Technologie-Tage 2019

Mit Arburg auf der „Road to Digitalisation“ in Richtung Zukunft

29.03.2019

Seit nunmehr 20 Jahren gibt es die Arburg Technologie-Tage. Den renommierten Branchentreff besuchten von 1999 bis 2019 mehr als 93.000 geladene Gäste aus aller Welt. Vom 13. bis 16. März 2019 kamen über 6.000 Besucher aus 54 Ländern. Rund 660 aktiv eingebundene Mitarbeiter und Auszubildende sorgten dafür, die Technologie-Tage zu einem besonderen Event werden zu lassen.


408 Einträge | 41 Seiten