Partnernews

Als KC-Partner haben Sie die Möglichkeit, Ihre Unternehmens-News kostenlos in unserem Nachrichtenportal zu präsentieren. Das ist der direkte Weg zu Fach- und Zielgruppenmedien. Senden Sie uns Ihre Unterlagen (Pressetexte als pdf-Datei und Bilder) an kunststoff-cluster@biz-up.at!  

Biokunststoff-Sackerl
© FH OÖ

Nachhaltige Kunststoffverpackungen – ein Widerspruch?

Expertenvortrag im Rahmen der Sustainability Weeks @ fhooe_wels

04.05.2021

Bilder von Müllströmen im Meer sowie immer neue Berichte über das Auftreten von Mikroplastik prägen das heutige Image von Kunststoffen. Hierbei wird übersehen, dass Kunststoffe für den technischen Fortschritt und unseren heutigen Lebensstil mitbestimmend waren und sind. Im Rahmen der „Sustainability Weeks @ fhooe_wels“ analysierten am 29. April FH-Prof. PD DI Dr. Gernot Zitzenbacher und der Geschäftsführer des Transfercenters für Kunststofftechnik DI Dr. Christoph Burgstaller das aktuelle Thema „Nachhaltige Kunststoffverpackungen – ein Widerspruch?“ 


Die platzsparende nachhaltige Kaffee to go Lösung: Der Deckel aus TPE passt auf viele haushaltsübliche Tassen
Die platzsparende nachhaltige Kaffee to go Lösung: Der Deckel aus TPE passt auf viele haushaltsübliche Tassen © 2021 Felix Hackland

Genuss ohne schlechtes Gewissen: Coffee to go Mehrwegdeckel aus TPE

Weniger Abfall und mehr Komfort mit KRAIBURG TPE

03.05.2021

Nachhaltigkeit, Komfort und Genuss schließen sich nicht länger gegenseitig aus – und Hersteller reagieren: So auch die Cadios GmbH, ein deutsches Start-up, dass den ersten Mehrwegdeckel für Kaffeebecher und -Tassen entwickelt hat. Der Deckel aus TPE deckt durch seine konische Form viele haushaltsübliche Tassen ab und leistet durch seine Langlebigkeit einen anhaltenden Beitrag. „Udo“ ist in vielen Farben erhältlich und auf Wunsch individualisierbar.


Kupferbeschichtung auf verschiedenen Substraten (Metall, Kunststoff, Stoff, Vlies)
Kupferbeschichtung auf verschiedenen Substraten (Metall, Kunststoff, Stoff, Vlies) © RÜBIG GmbH & Co KG

Neue PVD-Technologie von RÜBIG

29.04.2021

Die von der RÜBIG Gruppe entwickelte Dünnschichttechnologie durch physikalische Gasphasenabscheidung vereint Oberflächenphysik und Ingenieurswissenschaften. Die PVD-Prozesse sind umweltfreundlich und kosteneffizient. Auf den PVD-Anlagen lassen sich außerdem Materialeigenschaften exakt einstellen.


v.l.n.r.: Konrad Scheiber (Geschäftsführer Quality Austria), Alexander Woidich (Vorsitzender der Jury), Stefan Rauhofer (Qualitäts-Champion 2019)
v.l.n.r.: Konrad Scheiber (Geschäftsführer Quality Austria), Alexander Woidich (Vorsitzender der Jury), Stefan Rauhofer (Qualitäts-Champion 2019) © Georges Schneider

Champions und Talente im Qualitäts­management gesucht

Auszeichnung der besten Ideen und Persönlichkeiten

27.04.2021

Auf Initiative der Österreichischen Vereinigung für Qualitätssicherung (ÖVQ) sucht die Quality Austria jährlich die „Qualitäts-Champions“ und „Qualitäts-Talente“ des Landes. Am kostenlosen Wettbewerb können alle im Qualitätsmanagement tätigen bzw. daran interessierten Personen teilnehmen. Auf die besten eingereichten Projekte und Ideen warten mediales Echo, Sach- und Geldpreise und eine feierliche Ehrung im Rahmen des qualityaustria Forums in Salzburg. Die Einreichfrist läuft noch bis 15. Oktober 2021.


Mensch-Roboter-Kollaboration © ZKW Group
Mensch-Roboter-Kollaboration © ZKW Group

ZKW COBOT: Mensch und Roboter arbeiten im Team

Kollaborierende Roboter interagieren Hand in Hand mit dem Fertigungspersonal

26.04.2021

Nach rund einem Jahr Entwicklung und Optimierung ist das ZKW COBOT-Programm nun im Echtbetrieb angekommen. Der kollaborierende Roboter arbeitet dabei gemeinsam mit dem Personal am Fertigungsband. Während Industrieroboter abgeschirmt hinter Schutzverbauten bzw. Sicherheitstüren in einer eigenen Zelle eingesetzt werden, steht der ZKW COBOT frei und interagiert mit dem Bediener. Derzeit wird die intelligente Maschine zur Montage von Scheinwerfer-Lichtleisten eingesetzt. Die ersten Erfahrungen sind vielversprechend: Die Teamarbeit mit dem smarten Roboter erleichtert den Mitarbeiterinnen am Band die kräfteraubende manuelle Arbeit, beschleunigt den Montageprozess um rund 20 Prozent und sorgt für eine konstant hohe Fertigungsqualität. „Beim Projekt COBOT stehen Wirtschaftlichkeit, Sicherheit und Qualität im Fokus. Der kollaborierende Roboter soll gezielt unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in der Fertigung unterstützen“, sagt Oliver Schubert, CEO der ZKW Group.


Die POLOPLAST Geschäftsführer Wolfgang Lux und Konstantin Urbanides besiegeln mit Wirtschafts-Landesrat Markus Achleitner neues Standortinvestitionspaket
Die POLOPLAST Geschäftsführer Wolfgang Lux und Konstantin Urbanides besiegeln mit Wirtschafts-Landesrat Markus Achleitner neues Standortinvestitionspaket © Poloplast/Martin Eder

POLOPLAST investiert 40 Millionen Euro in Leonding

Kunststoffrohr-Spezialist erzielt 2020 Rekordumsatz

21.04.2021

Ein Rekordumsatz von 100 Mio. Euro im Geschäftsjahr 2020 trotz Corona Pandemie sorgt bei POLOPLAST für einen neuerlichen Investitionsschub. Mit rund 40 Mio. Euro wird der Standort Leonding ausgebaut und somit weiter gestärkt. Zudem richtet POLOPLAST die internationale Strategie für hochwertige Abfluss- und Kanalrohrsysteme neu aus. Damit entstehen rund 60 neue Arbeitsplätze. Forschung und Entwicklung aus Leonding sorgen zusätzlich für patentierte Innovationen „Made in Austria“.


Die entsorgten Netze und Leinen an den Küsten Patagoniens werden von der lokalen Bevölkerung eingesammelt und zu Sammelstellen gebracht
Die entsorgten Netze und Leinen an den Küsten Patagoniens werden von der lokalen Bevölkerung eingesammelt und zu Sammelstellen gebracht © Lindner Recyclingtech

Comberplast säubert Küsten am Rand der Welt mit Lindner Micromat 1500

20.04.2021

Das neue 1500-Modell der Lindner Micromat-Serie wurde auf der K 2019 in Düsseldorf präsentiert und demonstrierte in eindrucksvollen Live-Vorführungen im Freigelände die Zerkleinerung von Fischernetzen als ersten Schritt im Aufbereitungsprozess. Genau dieses Modell wurde Anfang des vergangenen Jahres an den chilenischen Kunststoffrecycler und Circular-Economy-Pionier Comberplast geliefert. Dort schreddert es seit einem Jahr erfolgreich alte Fischernetze und Leinen, die an den Küsten Patagoniens eingesammelt werden.


CODEMAX RFID Kupplungsbahnhof von WITTMANN
CODEMAX RFID Kupplungsbahnhof von WITTMANN © WITTMANN

Überwachte Materialverteilung für anspruchsvollste Anwendungen

WITTMANN CODEMAX

20.04.2021

Oftmals wird ein Werkzeugwechsel an der Verarbeitungsmaschine auch von einem Materialwechsel begleitet. Dieser sollte möglichst unkompliziert, rasch und sicher vonstattengehen. Ein Fehler kann hier schwerwiegende Probleme verursachen, die sich meist nicht sofort bemerkbar machen und die hohe Kosten in Form vieler fehlerhafter Teile mit sich bringen können. Die Verwendung überwachter CODEMAX Kupplungsbahnhöfe von WITTMANN stellt sicher, dass Durchführung und Resultate von Materialwechseln auch den höchsten Ansprüchen gerecht werden.


v.l.n.r: TPU, PA11-CF, PA6 GB, PP - Hochleistungskunststoffe für die Additive Fertigung
TPU; PA11-CF; PA6 GB; PP (v.l.n.r:) als kleiner Einblick in mehr als zehn Hochleistungskunststoffe für die Additive Fertigung © RPD GmbH

Material für hybride Fertigung

20.04.2021

Additive Fertigung per SLS/LPBF 3D-Druck ist für die RPD Rapid Product Development GmbH – technologieübergreifend mit konventioneller Fertigung – die Basis für Kunststoff- und Metallkomponenten, die höchsten Anforderungen entsprechen.


Luftaufnahme der LITHOS Industrial Minerals GmbH
Luftaufnahme der LITHOS Industrial Minerals GmbH © LITHOS

Feinste Innovationen

Mit einem neuen Nassmahlverfahren für Talk und dem Geruchskiller Zeolith lassen zwei Unternehmen aus dem Ennshafen aufhorchen

20.04.2021

Eine schonende Delaminierung und die Aufrechterhaltung der Plättchenstruktur trotz feinster Vermahlung – mit diesen Eigenschaften kann der Multiple Layer Talc (MLT) von Lithos Industrial Minerals aufwarten. Möglich macht es ein neues Nassmahlverfahren unter Verwendung einer speziellen Attritionstechnik.


746 Einträge | 75 Seiten