Partnernews

Als KC-Partner haben Sie die Möglichkeit, Ihre Unternehmens-News kostenlos in unserem Nachrichtenportal zu präsentieren. Das ist der direkte Weg zu Fach- und Zielgruppenmedien. Senden Sie uns Ihre Unterlagen (Pressetexte als pdf-Datei und Bilder) an kunststoff-cluster@biz-up.at!  

Ranking Industry Reputation Report
Top-Platzierung: FACC ist österreichweit im Reputationsranking Nummer 1 in der Kategorie Maschinen- und Anlagenbau © IM-Grafik

FACC österreichweit im Reputationsranking Nummer 1 in der Kategorie Maschinen- und Anlagenbau

22.09.2021

Innovationskraft, höchste Qualität, Nachhaltigkeit und stetige Weiterentwicklung – dafür steht die FACC AG seit über 30 Jahren. Die FACC AG sichert sich im Rahmen einer österreichweiten Studie den ersten Platz unter den Industrieunternehmen mit der besten Reputation im Bereich Maschinen- und Anlagenbau. Im österreichweiten Top-12-Ranking belegte die FACC Gruppe Platz zwei.


Polymer-Pyramide
ROMIRA auf dem Weg an die Spitze der Polymer-Pyramide © ROMIRA

ROMITRON® PPS: Aufstieg in der Polymer-Pyramide

22.09.2021

Bekannt für technische Polymere und als starker Akteur für kundenspezifische Kunststofflösungen erweitert die ROMIRA ihr Produktportfolio um Hochleistungskunststoffe (High Performance Polymers, HPPs).


Leckagearme Kupplungen von Meusburger
Mit den leckagearmen Kupplungen von Meusburger wird eine optimale Grundlage für eine saubere Temperierung geschaffen © Meusburger

Leckagearme Kupplungen – für sauberes und sicheres Temperieren im Reinraum

22.09.2021

Speziell in der Produktion unter Reinraumbedingungen, wie beispielsweise in der Lebensmittel- oder Pharmaindustrie, ist ein absolut sauberer Betrieb gefordert. Dies gilt natürlich auch für die Temperierung der Werkzeuge. Mit den neuen leckagearmen Kupplungen von Meusburger wird hier eine optimale Grundlage geschaffen.


A220-300 in flight
Mit der Unterzeichnung des Vertrages zur Fertigung der A220 Leitwerkskomponenten weiter FACC die langjährige Partnerschaft mit Airbus weiter aus © Airbus/Sylvain Ramadier

FACC weitet Partnerschaft mit Airbus aus

22.09.2021

FACC ist seit vielen Jahren ein zuverlässiger Partner von Airbus, einem führenden Flugzeughersteller. Nun wird diese starke Partnerschaft mit der Produktion von Leitwerkskomponenten für A220-Flugzeuge weiter ausgebaut.
 


v.l.n.r. Michael Hinz, Leiter Standort Meinerzhagen, Max Rusch, Auszubildender, Marcel Matzschke, Ausbildungsleiter Standort Sondershausen
v.l.n.r. Michael Hinz, Leiter Standort Meinerzhagen, Max Rusch, Auszubildender, Marcel Matzschke, Ausbildungsleiter Standort Sondershausen © WITTMANN BATTENFELD

WAGO und WITTMANN BATTENFELD beschreiten neue Wege in der Ausbildung

22.09.2021

In den letzten Jahren wurde es zunehmend schwieriger, gute Techniker mit den für die künftige Tätigkeit erforderlichen Vorkenntnissen über Stellenanzeigen zu rekrutieren. Um den Kunden weiterhin den bestmöglichen Service anbieten zu können, wurde gemeinsam mit der Firma WAGO Kontakttechnik GmbH & Co. KG ein neuer Weg in Form eines Vertrages über einen Ausbildungsverbund beschritten. Dieser innovative Weg ist Teil der weiteren Stärkung der Serviceorganisation von WITTMANN BATTENFELD in Deutschland.


Jubilarinnen und Jubilare, die seit 30 bzw. 25 Jahren beim Automatisierungsexperten arbeiten mit der Geschäftsführung
Sie gehören zum „Inventar“ von SIGMATEK: Die Jubilarinnen und Jubilare, die seit 30 bzw. 25 Jahren beim Automatisierungsexperten arbeiten (im Bild mit der Geschäftsführung) © SIGMATEK

60 Dienstjubiläen bei SIGMATEK

Jubilare schaffen gemeinsam über 1000 Jahre Betriebszugehörigkeit

22.09.2021

Langjährige Mitarbeiterjubiläen sind in der heutigen Zeit etwas Besonderes. Dessen ist sich die Geschäftsführung von SIGMATEK, Hersteller kompletter Automatisierungssysteme für den industriellen Maschinenbau, sehr bewusst. Durch ihre jahrelange Erfahrung und das große Fachwissen tragen die Jubilarinnen und Jubilare wesentlich zum Unternehmenserfolg des Salzburger Automatisierungsexperten mit weltweit gut 550 Mitarbeitern bei.


Wissensplattform – plasticsYOU for YOU

Wissenstransfer für Wissbegierige

22.09.2021

Von ihm haben Sie sicher schon gehört - Dr. Vito Leo, im Kunststoffumfeld kennt man ihn vor allem als Vordenker und Pionier mit unbändigem Ehrgeiz Ingenieure, Konstrukteure und Kunststoffbetraute schlau zu machen. Es ist ihm eine Herzensangelegenheit, sein Wissen zu teilen und über wissenschaftliche Hintergründe und Theorien aufzuklären, um denjenigen, die sich täglich mit dem Thema Kunststoff beschäftigen, den Arbeitsalltag zu erleichtern. Cristoph Hinse, Geschäftsführer SimpaTec und sein Team schätzen seine Fachexpertise schon sehr lange.


v.l. Markus Neudorfer, PET-MAN; Johannes Strobl, Obmann der OÖ Schulmilchbauern; Helmut Reckziegel, Greiner Packaging; Herbert Hofbauer, Starlinger viscotec
Als vorbildliches Projekt wurde der Recyclingkreislauf der Schulmilchverpackung mit dem TRIGOS 2021 ausgezeichnet. (v.l. Markus Neudorfer, PET-MAN; Johannes Strobl, Obmann der OÖ Schulmilchbauern; Helmut Reckziegel, Greiner Packaging; Herbert Hofbauer, Starlinger viscotec) © Buero de Martin, Alek Kawka

TRIGOS 2021: Nachhaltiges Schulmilch-Projekt ausgezeichnet

21.09.2021

Weltweit erstmalig wird in Oberösterreich die Schulmilch in 100 Prozent nachhaltigen Bechern aus recyceltem PET (r-PET) abgefüllt. Das Gemeinschaftsprojekt der österreichischen Schulmilchbauern und der drei oberösterreichischen Unternehmen PET-MAN, Greiner Packaging und Starlinger viscotec revolutioniert den Verpackungsmarkt und zeigt, dass eine nachhaltige Kreislaufwirtschaft möglich ist. Dafür wurden die Projektpartner am 16. September gemeinsam mit dem TRIGOS – der Auszeichnung für verantwortungsvolles Wirtschaften – geehrt.


Firmengelände Aspöck Automotive in Polen
Aspöck Automotive Polen © Aspöck

Aspöck erweitert Produktionsstandort in Polen

14.09.2021

Die Aspöck Gruppe, mit Hauptsitz in Österreich, ist führender Hersteller vorgefertigter Lichtanlagen für gezogene Fahrzeuge aller Art. Der polnische Produktionsstandort in der Region Opole wird auf 8.500 m2 Produktions- und Logistikfläche erweitert – das heißt, fast verdoppelt. Damit greift Aspöck natürlich auch dem regionalen Arbeitsmarkt unter die Arme – in den nächsten 5 bis 7 Jahren wird der Personalstand auf zirka 220 Mitarbeiter erhöht.


Projektleiter Priv.-Doz. Dr. Frank Wiesbrock (rechts) zusammen mit der Geschäftsführung des PCCL (Dr. Elisabeth Ladstätter, Prof. Wolfgang Kern)
Projektleiter Priv.-Doz. Dr. Frank Wiesbrock (rechts) zusammen mit der Geschäftsführung des PCCL (Dr. Elisabeth Ladstätter, Prof. Wolfgang Kern) © PCCL

Leobener Forscher entwickeln Zukunftsmaterialien für die Elektronik- und Halbleiterindustrie

COMET-Projektabschluss PolyTherm

14.09.2021

Immer leistungsfähigere Handys, Notebooks und der Bedarf an höheren Wirkungsgraden von Generatoren und Transformatoren zur Deckung des stetig wachsenden Strombedarfs führen zu anspruchsvollen Betriebsbedingungen, die sich in erhöhten Betriebstemperaturen widerspiegeln.


799 Einträge | 80 Seiten