Partnernews

Als KC-Partner haben Sie die Möglichkeit, Ihre Unternehmens-News kostenlos in unserem Nachrichtenportal zu präsentieren. Das ist der direkte Weg zu Fach- und Zielgruppenmedien. Senden Sie uns Ihre Unterlagen (Pressetexte als pdf-Datei und Bilder) an kunststoff-cluster@biz-up.at!  

Banner 30 Jahre VDWF
30 Jahre VDWF © VDWF

30 Jahre VDWF

Ein Netzwerk der besonderen Art

02.12.2022

Am 5. November 1992 trafen sich 18 Unternehmer aus dem Werkzeug- und Formenbau in einem Hotel in Bad Überkingen, um die gemeinsamen Potenziale zu bündeln und gegenüber der Industrie zu vertreten: Der VDWF war geboren. Aus der kleinen Runde ist inzwischen ein Netzwerk von rund 480 Mitgliedern geworden.


Eröffnung Modellfabrik
(v.l.n.r.) Stellv. Würzburger Landrätin Karen Heußner, Ministerialdirigent Boris Petschulat, Regierungspräsident des Bezirks Unterfranken Dr. Eugen Ehmann, Staatssekretärin Anna Stolz, Institutsdirektor des SKZ Prof. Martin Bastian, stellv. bayerischer Ministerpräsident Hubert Aiwanger, Oberbürgermeister von Würzburg Christian Schuchardt, stellv. Kitzinger Landrat Robert Finster und Architekt Steffen Rothenhöfer bei der Eröffnung der Modellfabrik des SKZ © SKZ

Eröffnung der Modellfabrik, des Trainings-Zentrums Qualitätswesen und der Betriebskita des SKZ

Leuchtturmprojekte für die Digitalisierung in der Kunststoffproduktion nehmen im Dezember den Betrieb auf

02.12.2022

16 Jahre nach der ersten Antragstellung wurde die Modellfabrik des SKZ am 09. November eröffnet. Zusammen mit dem Trainings-Zentrum Qualitätswesen (TZQ) und einer betriebseigenen Kita entstanden im Industriegebiet Ost in Würzburg Leuchtturmprojekte für die Digitalisierung in der Fertigung von Kunststoffprodukten. Die Aufnahme der operativen Tätigkeiten ist ab Anfang 2023 geplant.


Bei Meusburger gibt es eine große Auswahl von Führungselementen für den Formenbau
Bei Meusburger gibt es eine große Auswahl von Führungselementen für den Formenbau © Meusburger

Ideale Grundlage für langlebige Spritzgießwerkzeuge

02.12.2022

Langlebigkeit, Präzision und zuverlässige Verfügbarkeit sind wichtige Faktoren bei der Auswahl von Führungselementen. Bei Meusburger gibt es hierzu ein großes Sortiment – hochwertig und direkt ab Lager verfügbar.


Extra-Weihnachtspaket für Moldex3DNeueinsteiger
Extra-Weihnachtspaket für Moldex3DNeueinsteiger © Simpatec

Extra-Weihnachtspaket für Moldex3D-Neueinsteiger!

02.12.2022

Genau passend zum Start des Weihnachts-Countdowns und der alljährlichen Jagd nach dem perfekten Weihnachtsgeschenk, hat die SimpaTec, eines der führenden Dienstleistungs- und Softwareunternehmen bei der ganzheitlichen Entwicklung und Optimierung von Prozessen, Bauteilen und Werkzeugen, ein ganz besonderes Weihnachtspaket für alle Schnäppchenjäger geschnürt.


Die täglichen Live-Recyclingvorführungen und die Ausstellung mit rund 70 Endprodukten aus Regranulat machten das EREMA Circonomc Centre zum Besuchermagneten auf der diesjährigen K
Die täglichen Live-Recyclingvorführungen und die Ausstellung mit rund 70 Endprodukten aus Regranulat machten das EREMA Circonomc Centre zum Besuchermagneten auf der diesjährigen K © EREMA

EREMA Gruppe zieht erfolgreiche Messebilanz

Mit innovativen Recyclinglösungen zum Besuchermagneten auf der K 2022

02.12.2022

Rundum positiv fällt die Bilanz der EREMA Gruppe über den Verlauf der K 2022 in Düsseldorf aus. Das gilt für das Besucherinteresse ebenso wie für die Anzahl an getätigten Verkaufsabschlüssen. Mit allen Unternehmen gemeinsam auf einem Messestand, hat die Firmengruppe so umfassend wie noch nie ihr gesamtes Produkt- und Dienstleistungsspektrum präsentiert und darüber hinaus im Circonomic Centre mit Partnern aus der Kunststoffindustrie Recycling und Kreislaufwirtschaft für die Besucher erlebbar gemacht.


Portrait Beatrix Praeceptor
Beatrix Praeceptor übernimmt mit 1. Mai 2023 die Spartenleitung von Greiner Packaging © Klaus Ranger

Beatrix Praeceptor ist designierte CEO von Greiner Packaging

02.12.2022

Mit 1. Mai 2023 wird Beatrix Praeceptor die Leitung der Greiner Packaging International GmbH übernehmen. Sie folgt damit auf Manfred Stanek, der mit 01.01.2023 in den Vorstand der Greiner AG wechseln und bis zum Eintritt Praeceptors noch eine Doppelrolle innehaben wird.


© RICO
© RICO

Neuer Head of Operations bei RICO

29.11.2022

Dr. DI Thomas Pfatschbacher ist seit 1. November 2022 neuer Head of Operations und Teil der Geschäftsführung der RICO Elastomere Projecting GmbH in Thalheim bei Wels.


DI Axel Dick, MSc, Business Development Umwelt und Energie, CSR, Quality Austria, Anneli Fischer, Netzwerkpartnerin, Produktexpertin CSR/ESG und Green Finance, Quality Austria, DI Andreas Ackerl, Business Development Umwelt und Energie, CSR, Quality Austria
DI Axel Dick, MSc, Business Development Umwelt und Energie, CSR, Quality Austria, Anneli Fischer, Netzwerkpartnerin, Produktexpertin CSR/ESG und Green Finance, Quality Austria, DI Andreas Ackerl, Business Development Umwelt und Energie, CSR, Quality Austria © Quality Austria

Mit neuen Standards zur grünen Wende

8. qualityaustria Nachhaltigkeitsforum

28.11.2022

Beim 8. qualityaustria Nachhaltigkeitsforum in Kooperation mit dem BMK und dem Senat der Wirtschaft beleuchtete Axel Dick (Business Development Umwelt und Energie, CSR, Quality Austria) mit weiteren Expert:innen, warum wir die Nachhaltigkeitsberichterstattung, die ab 2025 verpflichtend ist, brauchen und wie sich Un-ternehmen rechtzeitig darauf vorbereiten können.


Spatenstich Mission PET GmbH
v. l.: Peter und Gabriele Zellinger, Alois Erlinger (Bürgermeister Herzogsdorf), Daniel Pichler, Markus Huemer, David Allerstorfer (Bürgermeister Feldkirchen), Matthias Mayer, Elisabeth und Jürgen Humer © Mission PET GmbH

Spatenstich für eine PET-Kunststoff-Veredelungsanlage in Feldkirchen an der Donau

24.11.2022

Am 16. August fand in Feldkirchen der Spatenstich für die neu gegründete „Mission PET GmbH“ statt.


Digi-Cycle-App © ARA
Digi-Cycle-App © ARA

ARA setzt auf Gamification

Digi-Cycle fördert Recycling an Johannes Kepler Universität Linz

24.11.2022

Vor über einem Jahr starteten die ARA und die Johannes Kepler Universität Linz (JKU) das Closed Loop Pilotprojekt „Circular University“. Dabei fällt die Bilanz der getrennten Sammlung überaus positiv aus: 55 % weniger Restmüll, mehr als 4.000 Liter gesammelte Kunststoff- und Metallverpackungen pro Woche und damit über 200.000 Liter Verpackungen, die jährlich im Stoffkreislauf bleiben. Nun will die ARA mit Hilfe der anreizbasierten App Digi-Cycle diesen Erfolg ausbauen und die getrennte Verpackungssammlung – mit Unterstützung von Coca-Cola HBC Österreich – noch weiter erhöhen.


1124 Einträge | 113 Seiten