Wissensplattform – plasticsYOU for YOU

Wissenstransfer für Wissbegierige

Logo plasticsYOU
Foto Dr. Vito Leo
Dr. Vito Leo © Privat
Foto Cristoph Hinse, Geschäftsführer SimpaTec
Cristoph Hinse, Geschäftsführer SimpaTec © SimpaTec

22.09.2021

Von ihm haben Sie sicher schon gehört - Dr. Vito Leo, im Kunststoffumfeld kennt man ihn vor allem als Vordenker und Pionier mit unbändigem Ehrgeiz Ingenieure, Konstrukteure und Kunststoffbetraute schlau zu machen. Es ist ihm eine Herzensangelegenheit, sein Wissen zu teilen und über wissenschaftliche Hintergründe und Theorien aufzuklären, um denjenigen, die sich täglich mit dem Thema Kunststoff beschäftigen, den Arbeitsalltag zu erleichtern. Cristoph Hinse, Geschäftsführer SimpaTec und sein Team schätzen seine Fachexpertise schon sehr lange.

Bereits seit 2012 organisiert SimpaTec gemeinsam mit und für Dr. Vito Leo die erfolgreiche Seminarreihe „BIMS“ exklusiv im deutschsprachigen Raum. Über all die Jahre in einer engen und respektvollen Freundschaft verbunden haben Dr. Vito Leo und Cristoph Hinse schon seit geraumer Zeit überlegt, wie man Vitos unbändigen Wunsch nach fundierter, nachhaltiger Wissensvermittlung und SimpaTec’s fundamentalen Anliegen der Vermittlung hochwertiger Inhalte und kontinuierlichem Wissenstransfer vereinen kann. Dieses Jahr war es dann soweit – Cristoph Hinse und Dr. Vito Leo freuen sich außerordentlich die Gründung von plasticsYOU verkünden zu können. Dabei übernimmt Cristoph Hinse die Aufgaben als Geschäftsführer, Dr. Vito Leo bleibt seinem Anliegen treu und wird als Seminarleiter, Referent sowie auch als Berater Wissenshungrigen und Ratsuchenden zur Seite stehen.

Wissensbasis - die erfolgreiche BIMS-Seminarreihe hat ein neues ‚Zuhause‘

Im Fokus des neuen Unternehmens wird der Aufbau, Ausbau und die Weiterentwicklung einer soliden Wissensplattform für den Kunststoffbereich sein, vor allem aber zunächst das neue „Zuhause“ der bereits seit Jahren äußerst erfolgreich laufenden BIMS Seminar Reihe. Mittlerweile haben mehr als 2.300 zufriedene und begeisterte Teilnehmer die BIMS-Seminarreihe besucht. Auf eins können sich die Teilnehmer verlassen, Dr. Vito Leo erklärt die komplexesten Zusammenhänge und Mechanismen der physikalischen Vorgänge thermischer Prozesse für jedermann verständlich mit einfachen Worten und einem Minimum an Mathematik. Angesprochen sind alle, die den Spritzgießprozess von Thermoplasten besser verstehen wollen, die richtige Materialauswahl treffen müssen, deren Berufsalltag von Themen wie Bauteilauslegung und Bauteilperformance bestimmt werden. Diejenigen, die Ihr Fachwissen verfeinern wollen, wie Ingenieure, die Werkzeuge entwerfen, Werkzeughersteller,  Spritzgießer, Projektleiter, die für die Entwicklung von Werkzeugen verantwortlich sind, F/E-Ingenieure, die Interesse am Spritzguss haben, Technische Ingenieure, die an den Schwächen und Stärken des Prozesses interessiert sind, Werkstoffingenieure oder Konstrukteure, die ihr Wissen über geeignete Werkstoffe vertiefen möchten. Jeder bestätigt, wie wertvoll, die erworbenen Erkenntnisse und vermittelten Inhalte für den eigenen Berufsalltag sind. So stehen aktuell zwei Themenbereiche zur Auswahl. Im Fokus des Seminares BIMS 1 „Verstehen des Spritzgießprozesses von Thermoplasten“ steht der Weg zum erfolgreichen, optimalen Bauteildesign sowie das Entwickeln eines tiefgehenden Verständnisses über die Prozesse in der Polymerphysik sowie der komplexen Interaktionen von Phänomenen während des Spritzgießens, unabhängig des wissenschaftlichen Hintergrundwissens. Im Mittelpunkt des zweiten Themenbereiches in BIMS 2 „Verstehen der mechanischen Eigenschaften von Thermoplasten“ stehen die optimale Materialauswahl, Bauteilauslegung und Bauteilperformance. Erläutert werden dabei unter anderem, Spannungs- und Dehnungsverhalten von Polymeren, Zeit-Temperatur-Effekte, Effekte der Kristallinität, Kerbeffekt und Spannungs-Konzentrationen, Haarrissbildungen bei Polymeren, Ermüdungs- und Kriechverhalten von Polymeren, Physikalisches Altern von Polymeren uvam.

Wissenserweiterung – BIMS 3 & more

Geplant ist jedoch noch viel mehr … so wird die BIMS Seminarreihe um neue Themen erweitert. Kurz vor dem Startschuss steht BIMS 3 „Verstehen des physikalischen und chemischen Schäumens“. Ziel dieses Seminares wird die Entwicklung eines tiefgründigen Verständnisses der Prozesse des physikalischen und chemischen Schäumens sowie deren Auswirkungen in der Bauteilentwicklung sein. Weitere BIMS Seminarthemen sind in der Planung. Aber auch über die BIMS-Seminarreihe hinaus sind zusätzliche Kursthemen in der konkreten Planung, wie beispielsweise ein Einführungsseminar in die Welt der Kunststoffe und ein Seminar zum Thema „Thermoplastische Verbundwerkstoffe“ (in enger Zusammenarbeit mit Dr. Hans E. Miltner, einem Management und Beratungsdienstleistungsunternehmen mit Sitz in Belgien). Unterstützend engagieren sich renommierte Fachexperten aus dem Kunststoffumfeld als Seminarleiter oder Referenten – eine definitive Bereicherung des Kursangebotes und fundierte Wissenserweiterung. Neben dem umfangreichen Kurs- und Seminarangebot, ist der Aufbau eines standardisierenden Zertifizierungsprogrammes in Arbeit. Zertifizierungskurse können zunächst für die Bereiche: Grundlagenwissen und fortgeschrittenes Wissen über Polymere, Thermorheologie und Fließeigenschaften von Polymeren, Polymer-Prozesstechnologie, Mechanische Eigenschaften von Polymeren, Qualifikation und Fähigkeiten im Bereich CAE - Mechanik,  Qualifikation und Fähigkeiten im Bereich CAE – Prozesssimulation belegt werden.

Wissensvorsprung sichern!

Seminarteilnehmer profitieren von der Fachexpertise Dr. Vito Leos und seiner besonderen Weise, Zuhörern die physikalischen Vorgänge thermischer Prozesse, die Zusammenhänge und Mechanismen komplexester Vorgänge - vom Füllen bis zu Verformungen – fundiert und verständlich zu vermitteln. Renommierte Kunststoffexperten werden konkret und detailliert über den punktgenauen Einsatz qualitativ hochwertiger Simulationswerkzeuge referieren, Basiswissen zu neuesten Forschungsergebnissen oder Hintergrundinformationen aktueller Entwicklungstrends der Kunststoffbranche präsentieren. Das plasticsYOU-Expertenteam steht bereit und freut sich schon darauf, allen Interessierten fundiertes theoretisches und praktisches Wissen, innovative Lösungskonzepte oder nützliche Tipps & Tricks zu vermitteln, damit sich diese dann optimal vorbereitet und gestärkt mit neuem kunststofftechnischen Fachwissen den täglichen Herausforderungen des Berufalltags stellen können. Zurzeit liegt der Fokus auf Präsenzveranstaltungen in Europa, alle Seminare sind aber auch online verfügbar. Zukünftig sind die 

Kurse auch für Nordamerika und Asien geplant. Die Seminarsprachen werden anfangs Englisch und Französisch sein, weitere Sprachen, wie Deutsch, Italienisch, etc., sollen ebenfalls schnellstmöglich angeboten werden.

www.plasticsYOU.com – Education and Education only.