Neue Desinfektionsmittel-Flaschen von Greiner Packaging

Greiner Packaging erweitert sein Flaschen-Spektrum

Viele durchsichtige Flaschen stehend in verschiedenen Größen
Vielfältige (r-)PET-Flaschentypen – verschiedene Verschluss-Möglichkeiten: Ob Pump-, oder Dreh-Verschlüsse, basierend auf der Standard-Mündung 28/410. © Greiner Packaging

30.03.2021

Desinfektionsmittel-Flaschen gehören seit dem Frühjahr 2020 COVID-19 bedingt zum Alltag. Ganz gleich, ob es um den privaten Schutz zu Hause in der Familie, unterwegs, im Berufsalltag oder im professionellen oder medizinischen Bereich geht. Greiner Packaging hat daher nun sein Flaschen-Spektrum erweitert, um dem gesteigerten Bedarf gerecht zu werden.

  • ​​​​Neue Flaschen-Range mit 16 Flaschen, auch für Desinfektionsmittel
  • Breites Flaschen-Portfolio, kundenspezifische Möglichkeiten
  • Auf Wunsch aus bis zu 100 % r-PET
  • Lebensmittelzulassung vorhanden
  • Verschiedene Größen und Formen mit Füllvolumina zwischen 100 und 1.000 ml
  • Unterschiedliche Verschluss-Möglichkeiten, basierend auf der Standard-Mündung 28/410

 

Noch nie wurden so viele Desinfektionsmittel-Flaschen produziert und geliefert. Auch Greiner Packaging hat den gesteigerten Bedarf erkannt und eine neue Kunststoff-Flaschen-Range mit 16 Flaschen entwickelt, die auch für Desinfektionsmittel verwendet werden können. Noch mehr Flaschenmodelle, das bedeutet auch eine größere Auswahl, um die passende Flasche in Form und Funktion für die jeweilige Anwendung zu finden.

Die neuen Flaschen werden alle im Spritzstreckblas-Verfahren produziert, haben einen runden Körper, können auf Wunsch aus bis zu 100 % r-PET bestehen und individuell beim Kunden dekoriert werden. Die neue Flaschen-Range von Greiner Packaging eignet sich für Desinfektionsmittel, andere chemische und sonstige Flüssig-Produkte. Darüber hinaus haben die Flaschen aber auch eine Lebensmittelzulassung, um zum Beispiel Sirup oder Saucen darin abzufüllen. „Mit dieser Erweiterung unseres Produktspektrums im PET-Flaschenbereich tragen wir dem steigenden Bedarf und den individuellen Anforderungen unserer Kunden im Bereich Chemicals, Cosmetics und flüssige Food-Produkte Rechnung. Wir liefern hier Flaschen mit bis zu 100 % r-PET-Anteil, was unser nachhaltiges Denken und unseren Ansatz einer funktionierenden Kreislaufwirtschaft unterstreicht,“ erklärt Marcus Hinterberger, Sales Director bei Greiner Packaging.


Breites Flaschen-Portfolio, kundenspezifische Möglichkeiten

Ganz gleich, ob es um Chemicals, Cosmetics oder flüssige Food-Produkte geht, die neue (r-) PET-Flaschen-Range besteht aus Flaschen in verschiedenen Größen mit Füllvolumina zwischen 100 und 1.000 ml. Basis ist eine runde Flaschenkörperform, mit einer ebenso runden oder einer eckigen Schulterform. Alle Flaschen werden bei Greiner Packaging mit der Produktionstechnologie ISBM (Injection Stretch Blow Molding), d.h. im Spritzstreckblasen hergestellt und besitzen die Standard-Mündung 28/410, für alle gängigen Deckel. Damit passen sie zu allen am Markt gängigen Verschluss-Systemen. Kunden erhalten auf Wunsch transparente Musterflaschen aus Virgin-PET. Ab einer bestimmten Bestellmenge werden sämtliche Farbgestaltungen ab Werk geliefert. Alternativ sind auch kundenspezifische Dekorations-Möglichkeiten in Form von Labels oder Sleeves möglich. In diesen Fällen erfolgt die Dekoration dann individuell beim Kunden vor Ort.


Einsatz im Food- und Non-Food-Bereich

Die neue PET-Flaschen-Range wurde speziell für Desinfektionsmittel, bzw. andere Produkte im Chemicals- und Cosmetics-Bereich entwickelt. Darüber hinaus ist jedoch die entsprechende Lebensmittelzulassung für weitere Anwendungen im Food-Bereich vorhanden. „Mit diesem neuen Flaschen-Angebot zeigen wir, dass wir schnell und flexibel auf neue Marktanforderungen reagieren und mit einem modularen Produktportfolio auch schnell für andere Märkte und deren Spezifikationen oder Recycling-Vorgaben die passende Antwort, bzw. das passende Produkt haben,“ ergänzt Marcus Hinterberger, Sales Director bei Greiner Packaging.


Verpackungs-Facts:

  • Produktionstechnologie: ISBM
  • Dekoration: Farbgestaltung ab Werk, alternativ Label oder Sleeve
  • Material: PET oder bis zu 100 % r-PET
  • Verschlüsse: Verschiedene marktgängige Versionen möglich

 

www.greiner-gpi.com