HAIDLMAIR eröffnet neues Servicecenter

Klaus Aitzetmüller (Obmann der WKO-Bezirksstelle Kirchdorf), Christian Eckhart (Leiter HAIDLMAIR International Service), Gerhard Gebeshuber (Bürgermeister Nußbach), Josef, Mario und Rene Haidlmair vor dem Servicebus, der europaweit für die Kunden im E
Klaus Aitzetmüller (Obmann der WKO-Bezirksstelle Kirchdorf), Christian Eckhart (Leiter HAIDLMAIR International Service), Gerhard Gebeshuber (Bürgermeister Nußbach), Josef, Mario und Rene Haidlmair vor dem Servicebus, der europaweit für die Kunden im Einsatz ist.
HAIDLMAIR International Service-Team
Das HAIDLMAIR International Service-Team freut sich über Ihren neuen Arbeitsplatz und blickt voller Zuversicht auf die zukünftigen Herausforderungen.
Das neue HAIDLMAIR Servicecenter Kirchdorf
Das neue HAIDLMAIR Servicecenter Kirchdorf<br><i>Bilder: HAIDLMAIR</i>

06.06.2016

Service wird immer wichtiger in der heutigen Wirtschaftswelt, gerade wenn es sich um Produkte der Hochtechnologie handelt. Aus diesem Grund hat man sich bei der Firma HAIDLMAIR vor einigen Jahren entschlossen, eine eigene Abteilung einzurichten, die sich nur um die Reparatur und Wartung von Kunden-Werkzeugen kümmert.

Diese Abteilung erhielt den Namen "Haidlmair International Service". Rund um diese Abteilung wurden in den letzten beiden Jahren eine besondere Infrastruktur aufgebaut, unter anderem mit einem eigenen Servicebus, der als verlängerte Werkbank fungiert und den Technikern die Möglichkeit gibt, die meisten Arbeiten beim Kunden vor Ort durchzuführen.

Hombase für Serviceteam
Da die Nachfrage nach Reparatur- und Wartungsarbeiten in der letzten Zeit massiv gestiegen ist und der Platz in Nußbach knapp wurde, hat HAIDLMAIR nun ein eigenes Servicecenter installiert. In Kirchdorf an der Krems, unweit des HAIDLMAIR-Stammwerkes, hat man bereits vor einigen Jahren eine Werkshalle erworben. Diese Halle wurde nun komplett renoviert und mit modernen Maschinen und Montageplätzen ausgestattet und fungiert ab sofort als HAIDLMAIR Servicecenter Kirchdorf. Es dient dem Serviceteam als Homebase und ermöglicht ihnen beinahe alle Arbeiten, unabhängig vom Stammwerk durchzuführen. Sollte man aber trotzdem einmal den Maschinenpark in Nußbach benötigen, ist man auch nur wenige Kilometer entfernt. Sieben Mitarbeiter stehen ab sofort den HAIDLMAIR-Kunden zur Verfügung, um Wartungen und Reparaturen der Werkzeuge rasch und effizient durchzuführen.

Das Servicecenter wurde nun im Beisein der Mitarbeiter/innen der Kremstaler HAIDLMAIR GROUP-Firmen, Vertretern der Stadt Kirchdorf, der Wirtschaftskammer und vielen anderen feierlich eröffnet. Mario Haidlmair, Geschäftsführer von HAIDLMAIR unterstrich dabei die Wichtigkeit des International Service-Teams: „Es freut mich sehr, dass wir nun über ein eigenes neues Servicecenter verfügen und bin mir sicher, dass wir nun unsere Kunden noch besser betreuen können. Denn gerade im Servicebereich sehen wir enormes Potential für die Zukunft!“

www.haidlmair.at