Gabriel-Chemie erweitert seine mit nahinfrarot (NIR) detektierbare Masterbatch-Produktreihe durch eine weitere Cotrep-Zertifizierung

Komposition mit Glasschale
© Gabriel-Chemie
Komposition Range
© Gabriel-Chemie

08.03.2021

Weltweites Kunststoffrecycling erreicht ein rasantes Tempo. Die meisten internationalen Marken haben sich zum Ziel gesetzt, bis 2025 nur wiederverwertbare Produkte anzubieten. Gabriel-Chemie trägt zu dieser Zielerreichung bei und lässt dafür weitere Produkte seiner NIR detektierbaren Masterbatch-Produktreihe von Cotrep* (Comité Technique pour le Recyclage des Emballages Plastiques - Technisches Komitee für das Recycling von Kunststoffverpackungen) zertifizieren.

Diego Karpeles, Corporate Brand Manager der Gabriel-Chemie Group, erklärt: „Um die NIR-Erkennungsrate und die Recycling-Sotierrate von schwarzen Verpackungsprodukten zu erhöhen, hat unsere Gruppe ein weiteres Produkt von Cotrep zertifizieren lassen. Das heißt, sowohl unsere Kunden als auch globale Marken können sich auf ein weiteres schwarz-schattiertes, NIR-detektierbares und auch offiziell zertifiziertes Produkt von Gabriel-Chemie verlassen.“

Michael Heindl, Team Leader Customer Project Teams (Part of TD LAB AT), erläutert die Eigenschaften und Vorteile dieses Produktes folgendermaßen: „MAXITHEN® HP9AB1897 basiert auf PE und kann dadurch injiziert, komprimiert und zu Folien auf Platten verarbeitet werden. Außerdem hat es ein hohes Deckvermögen, ist gemäß EU- und US-Normen für Lebensmittelkontakt zugelassen und eisenoxidfrei.“

Darüber hinaus hat das auf PE basierende Produkt MAXITHEN® HP9AB1897 einen PP basierenden „Zwillingsbruder“ MAXITHEN® PP9AB1707, der die gleichen optischen und technischen Eigenschaften aufweist und auch Cotrep-zertifiziert ist.

*Cotrep ist eine Vereinigung von Citeo, Elipso, Valorplast und SRT.

www.gabriel-chemie.com 


Das könnte Sie auch interessieren: