FACC entwickelt modernste Business Jet Kabine für Bombardier Challenger 3500

Challenger 3500 Kabine
Als langjähriger Technologiepartner von Bombardier im Challenger-Programm ist FACC nun auch für die Entwicklung und Produktion von Kabinenelementen der neuen Challenger 3500 verantwortlich © Bombardier Inc.
Bombardier Challenger 3500
Mitte September hat Bombardier den branchenweit besten Super-Mid-Size-Business-Jet, die neue, nachhaltig konzipierte Challenger 3500, auf den Markt gebracht. Es ist die jüngste Weiterentwicklung der äußerst erfolgreichen Challenger-Plattform von Bombardier © Bombardier Inc.
Die Challenger 3500 verfügt über eine ebenso funktionale wie stilvolle Bordküche
Die Challenger 3500 verfügt über eine ebenso funktionale wie stilvolle Bordküche: Für die Produktion dieser furnierten und hochglanzlackierten Edelmöbel hat FACC in eine eigene Fertigung investiert und kann so noch flexibler auf individuelle Kundenwünsche eingehen © Bombardier Inc.

25.01.2022

Der kanadische Flugzeughersteller Bombardier nimmt mit seiner erfolgreichen Challenger-Flugzeugfamilie eine Vormachtstellung im Marktsegment der Super-Midsize-Jets ein. Vor kurzem launchte Bombardier ein Upgrade seines Business Jets: die Bombardier Challenger 3500. FACC ist als langjähriger Technologiepartner für die Entwicklung und Fertigung von Komponenten der Passagierkabine dieses Geschäftsreiseflugzeugs verantwortlich – ein bedeutendes Großprojekt für den österreichischen Aerospace-Konzern, der mit seinen maßgeschneiderten Lösungen nun auch bei der dritten Challenger-Generation erfolgreich mit an Bord ist.

Jahrelange Expertise, höchste Qualität, Zuverlässigkeit und nur die besten und edelsten Materialien: FACC hebt das Interior von Business Jets seit Jahrzehnten auf ein Top-Level. International führende Luftfahrtunternehmen setzen nicht umsonst auf die Innovationskraft aus FACC-Hand. Mit dem von Bombardier vor kurzem durchgeführten Launch des Super-Midsize-Business Jets Challenger 3500, der jüngsten Generation der erfolgreichen Challenger 350, konnte sich FACC ein wegweisendes Großprojekt von Bombardier sichern. Bereits seit der ersten Challenger-Serie mit an Bord, wird FACC auch für diesen brandneuen Business Jet die Produktion der Schränke, Seitenwände, Deckenpaneele, Trennwände und Passenger Service Units übernehmen.

Ultimatives Kabinenerlebnis, revolutionäres Design, nachhaltige Materialien

„Der neue Challenger 3500 Business Jet steht für ein Kabinenerlebnis der Extraklasse – ein Erlebnis, für das wir einen wesentlichen Beitrag leisten werden. Wir sind sehr stolz, Bombardier als langjähriger Entwicklungs- und Fertigungspartner neben den erfolgreichen Vorgängermodellen nun auch beim Challenger 3500, der sich durch hervorragende Leistung, konstante Zuverlässigkeit und ein außergewöhnliches Flugerlebnis auszeichnet, als starker Partner zur Seite zu stehen. Wir sind mit unseren FACC-Expertenteams angetreten, um mit unserem langjährigen Knowhow und unserer Innovationskraft rund um komplexe hochwertige Interiorsysteme ein völlig neues Geschäftsreise-Erlebnis zu schaffen“, hebt Robert Machtlinger, CEO der FACC AG, hervor. FACC ist für die Entwicklung, Fertigung und Zertifizierung eines Großteils der Kabine, von der Innenraumverkleidung über Garderobe, Küche, diverse Schränke, Tische, Gepäckraum, Trennwände, der Verkabelung bis hin zum Sanitärbereich, verantwortlich. Jede Kabine ist eine Kundeneinzelfertigung, die Komponenten werden auf Wunsch lackiert, furniert oder mit Leder überzogen und assembliert an die Bombardier Endlinie in Montreal (Kanada) geliefert.  

Bombardier hat sein neuestes Mitglied der Challenger-Familie mit Fokus auf Nachhaltigkeit entwickelt. So wird die Challenger 3500 der erste Business Jet im Super-Midsize-Segment mit einer Umweltproduktdeklaration (EPD), einem Nachweis über den ökologischen Fußabdruck des Flugzeugs während seines gesamten Lebenszyklus, sein. Bei der Ausstattung der Kabine können sich die Flugzeugbetreiber für hochwertige wie auch nachhaltige Materialien entscheiden. Hier kommt die Qualitätsarbeit von FACC zum Tragen, die für die Challenger 3500 ihre Prozesse und Materialien unter dem Gesichtspunkt der Nachhaltigkeit weiterentwickelt hat und verstärkt natürliche Materialien wie Echtholzfurniere und Leder nach höchsten Kundenanforderungen zum Einsatz bringt. Für die Belederung und Herstellung von furnierten und hochglanzlackierten edlen Möbeln hat FACC in eine eigene Inhouse-Manufaktur für „Business Jets Monuments“ investiert und kann damit noch flexibler auf die individuellen Kundenwünsche eingehen.

Ökologisches Reisen über den Wolken aus FACC-Hand

FACC wird in den nächsten Jahren Challenger-3500-Jets mit hochwertigsten Kabinenelementen und maßgeschneiderten Lösungen ausstatten. Ein Mockup des Challenger 3500 Business Jets wurde von Bombardier auf der Business Jet-Messe NBAA in Las Vegas dem Markt präsentiert. „Die neu gestaltete Kabine vereint hochwertige, nachhaltige Materialien und modernste Technologien mit höchsten Ansprüchen bei Ästhetik, Komfort und Funktionalität. Die Passagiere können sich auf  ein außergewöhnliches Kabinenerlebnis im neuen Challenger 3500 freuen“, so Machtlinger. „Und besonders erfreulich dabei ist: FACC ist auch bei dem neuesten Mitglied der Challenger-Familie als bewährter Partner wieder mit an Bord.“

www.facc.com