ECON GmbH – Technologieführer auf Expansionskurs

Das bestehende Firmengebäude in der Biergasse soll gespiegelt und auf der derzeit noch freien Fläche nochmals erbaut werden
Das bestehende Firmengebäude in der Biergasse soll gespiegelt und auf der derzeit noch freien Fläche nochmals erbaut werden © Econ
Wirtschaftsbund Bezirksobmann Franz Ziegelbäck und Wirtschaftsbund Ortsobfrau Anita Binder überreichten an Gerhard Hehenberger (Mitte), Geschäftsführer der ECON GmbH, den Qualitätspreis des Wirtschaftsbundes Oberösterreich
Wirtschaftsbund Bezirksobmann Franz Ziegelbäck und Wirtschaftsbund Ortsobfrau Anita Binder überreichten an Gerhard Hehenberger (Mitte), Geschäftsführer der ECON GmbH, den Qualitätspreis des Wirtschaftsbundes Oberösterreich © Econ

13.05.2022

ECON GmbH – der Sondermaschinenbauer aus Weißkirchen/Traun beliefert mit seinen Produkten bekannte Kunststoffunternehmen aus aller Welt. Regional verwurzelt und global vernetzt war schon immer das Motto von ECON. Seit 2007 ist das weltweit tätige Unternehmen im Industriegebiet in Bergern angesiedelt. Inzwischen hat die ECON GmbH drei Auslandstöchter: in den USA, in Indien und in China. Damit nicht genug, das Unternehmen fasst weiterhin ein nachhaltiges Wachstum ins Auge und plant den Standort in Weißkirchen/Traun zu erweitern.

„Die steigende Nachfrage unserer Produkte und die damit einhergehende Vergrößerung des #WeAreECON-Teams erfordern nun unseren nächsten Expansionsschritt“, freut sich der Geschäftsführer & Gründer Gerhard Hehenberger.


Gebäudeerweiterung

Das bestehende Firmengebäude in der Biergasse soll gespiegelt und auf der derzeit noch freien Fläche nochmals erbaut werden. Neben der Erweiterung der Büroflächen und des Montagebereichs ist ein großer Aufenthaltsraum für das gesamte Team sowie ausreichend Platz für die Kundenbewirtung geplant. Die Pläne für den Zubau wurden bereits eingereicht und mit dem Bau sollte 2022 begonnen werden.


Expansion schafft Arbeitsplätze in der Region

Die Expansion stärkt nicht nur den Wirtschaftsstandort, sondern schafft auch neue Arbeitsplätze – ECON ist stetig auf der Suche nach neuen Mitarbeitenden. Ein hohes Maß an Eigenverantwortung und die Möglichkeit zur Einbringung von Ideen machen das Arbeiten bei ECON aus. Spannend bleibt es beim Innovationsführer immer, da die innovative ECON-Technologie kontinuierlich weiterentwickelt wird. Ein familiäres Umfeld wird im Unternehmen großgeschrieben – Betriebsausflüge, interne Feste und bereichsübergreifende Gruppenprojekte stärken dabei das #WeAreECON-Gefühl.


Quality first

Qualität steht bei ECON an oberster Stelle. Erst unlängst wurde dem Unternehmen der JULIUS-Award überreicht, mit dem der Wirtschaftsbund OÖ Qualitätsbetriebe der Region auszeichnet.

www.econ.eu