Partnernews

Als KC-Partner haben Sie die Möglichkeit, Ihre Unternehmens-News kostenlos in unserem Nachrichtenportal zu präsentieren. Das ist der direkte Weg zu Fach- und Zielgruppenmedien. Senden Sie uns Ihre Unterlagen (Pressetexte als pdf-Datei und Bilder) an kunststoff-cluster@biz-up.at!  

asma Betriebserweiterung © Peneder
asma Betriebserweiterung © Peneder

asma Betriebserweiterung

30.07.2021

Mit dem Bau einer Produktions- und Lagerhalle am Betriebsgelände in Weitra startet asma die größte Investition in der knapp 40-jährigen Firmengeschichte. Nach Fertigstellung Ende 2020 erhalten wir damit zusätzliche Fertigungskapazitäten von ca. 3000 m2, ein komplett neues Rohstofflager, ausgestattet mit den modernsten Sicherheitseinrichtungen, ein Technikum für die Werkstoffentwicklung sowie eine neu gestaltete Abteilung zum Drehen und Schleifen von Industriewalzenbeschichtungen. Ein wesentliches Ziel dieser Investition ist die Optimierung der Produktionsprozesse. Um eine Straffung der betriebsinternen Wege zu erreichen werden auch die Verkehrswege und damit das gesamte Außengelände neu gestaltet. 


Rottenburg-Ergenzingen befindet sich das größte Spritzgusswerk der Ensinger Gruppe © Ensinger
In Rottenburg-Ergenzingen befindet sich das größte Spritzgusswerk der Ensinger Gruppe. Die Maßnahmen zur Reduktion des CO2-Ausstoßes setzen beim Energiemanagement und bei den Materialressourcen an. So soll der Anteil an Strom aus erneuerbaren Energien sukzessive ausgebaut werden. Ebenso werden immer mehr Materialien in einen Stoffkreislauf integriert. © Ensinger

Ensinger stellt Klimastrategie vor

Kunststoffverarbeiter setzt auf erneuerbare Energie und Materialkreisläufe

27.07.2021

Der produzierenden Industrie und insbesondere der Kunststoffindustrie kommt eine Schlüsselrolle bei der Eindämmung des Klimawandels zu. In diesem Sinne bekennen sich Inhaber und Leitung der Ensinger Gruppe zu ihrer Verantwortung, die vom Unternehmen emittierten Treibhausgase zu beschränken und sukzessive zu reduzieren, und zwar gemäß den Anforderungen der Pariser Klimaziele.


Dr. Benedikt Brenken, Direktor der R-Cycle Initiative, nimmt den Award stellvertretend für das gesamte Konsortium entgegen © R-Cycle
Dr. Benedikt Brenken, Direktor der R-Cycle Initiative, nimmt den Award stellvertretend für das gesamte Konsortium entgegen © R-Cycle

Digitales Kunststoff-Recycling:

R-Cycle gewinnt Deutschen Award für Nachhaltigkeitsprojekte 2021

23.07.2021

R-Cycle – der digitale Produktpass für nachhaltige Kunststoffe – wurde mit dem Deutschen Award für Nachhaltigkeitsprojekte 2021 in der Kategorie „Verpackung“ ausgezeichnet. Der Award wird vom Deutschen Institut für Service-Qualität, dem Nachrichtensender ntv und DUP UNTERNEHMER (Deutsche Unternehmer Plattform für Digitalisierung und Nachhaltigkeit) verliehen. Schirmherrin des Awards ist Brigitte Zypries, Bundesministerin a.D. 


Hendrik Dullinger, Vice President, Business Development zeigt das hochqualitative Rezyklat © PreZero
Hendrik Dullinger, Vice President, Business Development zeigt das hochqualitative Rezyklat © PreZero

1.000 Recyclingmaschine von EREMA für Nordamerika

PreZero US baut Kapazitäten für Post Consumer Recycling aus

23.07.2021

Seit Gründung 1992, vertreibt EREMA North America (ENA), mit Sitz in Ipswich, MA, Recyclingsysteme des österreichischen Maschinenherstellers in Nordamerika und bietet Versuchsläufe im Kundenzentrum, Vor-Ort-Service, Maschinenkomponenten und technischen Support an. Im Dezember 2020 wurde die 1.000ste Maschine für ENA von der EREMA Zentrale auf die Reise nach South Carolina, U.S., geschickt. Im Werk des Recyclingdienstleisters PreZero wird sie mittlerweile für das Recycling von Post Consumer Kunststoffabfällen eingesetzt.


Gruppenfoto mit dem FACC Vorstand, den Ausbildnern und den Lehrlingen.
Das erfolgreiche FACC Future Team des 2. Lehrjahres überzeugte beim Lehrlingswettbewerb der Wirtschaftskammer Oberösterreich mit seinem Können, gleich 3 Lehrlinge haben es auf die begehrten Stockerlplätze geschafft © FACC/Rambossek

Das FACC Future Team überzeugt beim Lehrlingswettbewerb mit seinem Können

14.07.2021

Die duale Lehrlingsausbildung und Förderung der Spezialisten von morgen hat bei FACC höchste Priorität. Und das mit Leidenschaft und größtem Erfolg: 9 FACC-Auszubildende haben heuer beim Lehrlingswettbewerb der Sparte Industrie der Wirtschaftskammer Oberösterreich mit ihrem Können überzeugt, gleich 3 Lehrlinge haben es auf die begehrten Stockerlplätze geschafft.


Sleeve-Etiketten von CCL unterstützen den Recyclingprozess
Sleeve-Etiketten von CCL unterstützen den Recyclingprozess © CCL

So läuft es richtig rund

13.07.2021

Auf den ersten Blick mag es wie ein Detail wirken, kann aber auf das Recycling große Auswirkungen haben: das Etikett auf einer Verpackung. Das Unternehmen CCL Label beschäftigt sich seit Jahren damit, wie Etiketten den Recyclingprozess von Verpackungen ideal unterstützen.


Zwei Hände mit PP-Granulat
Aus recyceltem PP-Granulat werden Haushaltswaren © PreZero

Smarter Kunststoffkreislauf

08.07.2021

PreZero Polymers ist in Europa ein führender Hersteller von Kunststoffrezyklaten. Für die Schwarz Gruppe übernimmt das Unternehmen eine besondere Rolle in der Schließung des Kunststoffkreislaufs.


Chemisch recycelte Rohstoffe von Renasci werden an mehreren Borealis-Standorten für die Produktion von kreislauforientierten Borcycle™ C-Polyolefinen und Basischemikalien zum Einsatz kommen
Chemisch recycelte Rohstoffe von Renasci werden an mehreren Borealis-Standorten für die Produktion von kreislauforientierten Borcycle™ C-Polyolefinen und Basischemikalien zum Einsatz kommen © Renasci

Borealis erwirbt Minderheitsbeteiligung an Renasci N.V. um neuartige Recyclinglösungen zu entwickeln

07.07.2021

Borealis gibt den Beginn einer interdisziplinären Partnerschaft mit Renasci N.V., einem Anbieter innovativer Recyclinglösungen und Erfinder des neuartigen Smart Chain Processing (SCP) - Konzepts, bekannt. Diese Kooperation wird Borealis maßgeblich bei der Vermarktung seiner kreislauforientierten Basischemikalien und Polyolefine helfen und sein Ziel unterstützen, bis zum Jahr 2025 an die 350 Kilotonnen an recycelten Polyolefinen in Umlauf zu bringen.


Univ.-Prof. Wolfgang Kern (MUL, links) und Assoz.Prof. Stefan Spirk (TU Graz, Projektleiter, rechts)
Die glücklichen Gewinner: Univ.-Prof. Wolfgang Kern (MUL, links) und Assoz.Prof. Stefan Spirk (TU Graz, Projektleiter, rechts) © Energieagentur Steiermark/Werner Krug

Energy Globe STYRIA AWARD 2021 für Projekt mit Leobener Beteiligung

06.07.2021

Neues Recyclingverfahren für Reststoffe aus der Papierherstellung: Das Gemeinschaftsprojekt „LignoBatt“ wurde am 23. Juni 2021 mit dem Landespreis Energy Globe STYRIA AWARD 2021 in der Rubrik Forschung ausgezeichnet.


Der Volleyballständer von Decathlon ist aus Rezyklat hergestellt
Der Volleyballständer von Decathlon ist aus Rezyklat hergestellt © Decathlon

ALBIS, DECATHLON und LyondellBasell entwickeln gemeinsam einen Sportartikel aus recyceltem Material

05.07.2021

ALBIS und DECATHLON haben eng zusammengearbeitet, um den CO2-Fußabdruck eines tragbaren Volleyballständers zu minimieren, indem sie bei der Produktion Recyclingmaterial von LyondellBasell verwendet haben. Der tragbare Sportartikel des französischen Sport- und Outdoorhändlers DECATHLON ist speziell für den Einsatz am Strand konzipiert und punktet mit solider Verarbeitung, robusten mechanischen Eigenschaften, gleichbleibender Qualität und der Einhaltung der Toxizitätsanforderungen. Gleichzeitig war die Zielsetzung, den CO2-Fußabdruck des Produkts so weit wie möglich zu reduzieren.


771 Einträge | 78 Seiten