Partnernews

Als KC-Partner haben Sie die Möglichkeit, Ihre Unternehmens-News kostenlos in unserem Nachrichtenportal zu präsentieren. Das ist der direkte Weg zu Fach- und Zielgruppenmedien. Senden Sie uns Ihre Unterlagen (Pressetexte als pdf-Datei und Bilder) an kunststoff-cluster@biz-up.at!  

Dr.-Ing. Rudolf Zwicker: „Neben dem Entwickeln von Konzepten ist unsere Stärke die Umsetzung vor Ort oder auch online. Wir verfügen natürlich über bewährte Standards für die Umsetzung. Erfolgsfaktor ist jedoch die Konfiguration der Standards zu Projekten gemeinsam mit den Mitarbeitern und Führungskräften. Im Veränderungsprozess übernehmen wir Rollen vom Projektleiter über Coach bis hin zum Interimsmanagement.“ © Dr. R. Zwicker TOP Consult GmbH
Dr.-Ing. Rudolf Zwicker: „Neben dem Entwickeln von Konzepten ist unsere Stärke die Umsetzung vor Ort oder auch online. Wir verfügen natürlich über bewährte Standards für die Umsetzung. Erfolgsfaktor ist jedoch die Konfiguration der Standards zu Projekten gemeinsam mit den Mitarbeitern und Führungskräften. Im Veränderungsprozess übernehmen wir Rollen vom Projektleiter über Coach bis hin zum Interimsmanagement.“ © Dr. R. Zwicker TOP Consult GmbH

Die Experten für den Werkzeug- und Formenbau

Dr. R. Zwicker TOP Consult GmbH

22.06.2020

Mit kostenlosen „online Impulsen“ zu wesentlichen Themen des Werkzeug- und Formenbaus will die Dr. R. Zwicker TOP Consult GmbH aus Nürnberg Denkanstöße geben und in der Praxis erprobte Umsetzungsmöglichkeiten darstellen. In den Fachseminaren in Nürnberg werden die Themen vertieft praxisorientiert in starker Interaktion mit den Teilnehmern bearbeitet.


Mittels Simulationen bildet RICO einen kompletten Prozess im Vorhinein ab. © RICO
Mittels Simulationen bildet RICO einen kompletten Prozess im Vorhinein ab. © RICO

Digital first – bei RICO wird zuerst simuliert

Mechanischer Zwilling zeigt was digitaler geleistet hat

17.06.2020

„Bevor wir ein reales Produkt entwickeln, testen wir es virtuell auf seine Funktionsfähigkeit. Ist es digital ausgereift, bauen wir ein Werkzeug und starten die Produktion. Der mechanische Zwilling folgt bei uns somit der digitalen Vorhut“, erklärt Martin Rapperstorfer, Vertriebsleiter der RICO Elastomere Projecting GmbH aus Österreich. RICO bildet mittels Simulationen einen kompletten Prozess im Vorhinein digital ab.


Die Masken sind für Kinder ab ca. 8 Jahren geeignet. © HAIDLMAIR
Die Masken sind für Kinder ab ca. 8 Jahren geeignet. © HAIDLMAIR

HAIDLMAIR fertigt im Auftrag von PROVIDEE Werkzeug für eine Kinder Mund-Nasen-Atemmaske

09.06.2020

Die Corona-Krise hat Europa und einen Großteil der Welt noch immer fest im Griff. Es zeichnet sich zwar in vielen Ländern bereits eine erste Entspannung ab, wobei noch immer viele Einschränkungen im täglichen Leben gegeben sind, auch um eine zweite Erkrankungswelle weitestgehend zu verhindern. Einen Teil dieser Einschränkungen betreffen Maßnahmen, die jeder Mensch bei sich persönlich in seinem Alltag beachten muss, damit steigende Infizierten-Zahlen der Vergangenheit angehören. Dazu gehört vor allem das Tragen von Schutzmasken, um andere Mitmenschen vor einer Ansteckung zu schützen bzw. auch sich selbst zu schützen, wenn die Maske über einen höheren Schutzfaktor verfügt. Viele Unternehmen, denen es möglich ist, stellen ihre Produktion um und produzieren bereits seit einigen Wochen verschiedenste Schutzausrüstungen.


ENGEL und Hack Formenbau haben den Prozess für die Hochvolumenproduktion von Teststäbchen gemeinsam entwickelt und optimiert. Werkzeugkonzept, Spritzgießmaschine und Automatisierung sind für höchste Effizienz und Qualität exakt aufeinander abgestimmt. © ENGEL
ENGEL und Hack Formenbau haben den Prozess für die Hochvolumenproduktion von Teststäbchen gemeinsam entwickelt und optimiert. Werkzeugkonzept, Spritzgießmaschine und Automatisierung sind für höchste Effizienz und Qualität exakt aufeinander abgestimmt. © ENGEL

Hochvolumenproduktion von Teststäbchen binnen Kürze am Start

ENGEL und Hack Formenbau gemeinsam gegen Covid-19

04.06.2020

Die Nachfrage nach Teststäbchen für Nasen- und Rachenabstriche wird durch Covid-19 weiter stark ansteigen. Der Spritzgießmaschinenbauer ENGEL AUSTRIA und Hack Formenbau engagieren sich gemeinsam, die weltweite Versorgung mit Teststäbchen sicherzustellen. Mit einem integrierten Anlagenkonzept und prozesstechnischer Beratung unterstützen sie Kunststoffverarbeiter, kurzfristig die Hochvolumen-Produktion von Zweikomponenten-Teststäbchen aufzunehmen.


Greiner Bio-One GmbH © Greiner Bio-One
Greiner Bio-One GmbH © Greiner Bio-One

Sehr gute Geschäftsentwicklung im Jahr 2019 bei Greiner Bio-One

26.05.2020

Greiner Bio-One baute mit einem neuen Standort in Indonesien erneut die internationale Marktpräsenz aus. Erweiterte Fertigungskapazitäten eröffneten neue Möglichkeiten. Neue Produkteinführungen in den Kernsegmenten schufen zusätzliche Wachstumspotenziale. Dies sind nur einige Gründe für das erfolgreiche Geschäftsjahr 2019.


Die integrierte Fertigungszelle liefert maßgeschneiderte Faserverbundhalbzeuge im Minutentakt. © ENGEL AUSTRIA GmbH
Die integrierte Fertigungszelle liefert maßgeschneiderte Faserverbundhalbzeuge im Minutentakt. © ENGEL AUSTRIA GmbH

ENGEL erhält JEC Innovation Award 2020

18.05.2020

ENGEL AUSTRIA gehört zu den Preisträgern der JEC Innovation Awards 2020. Gemeinsam mit seinem Partner FILL erhält der Maschinenbauer und Systemlöser die Auszeichnung in der Kategorie Process für die Entwicklung einer Fertigungslinie für die Herstellung maßgeschneiderter Faserverbundhalbzeuge. Mit ihrem hohen Integrations- und Automatisierungsgrad vereint die innovative Lösung höchste Qualität mit einer hohen Wirtschaftlichkeit und bereitet damit der Großserienproduktion von thermoplastischen Composite-Bauteilen den Weg.


Die Mund- und Nasenmaske besteht aus einer weichen LSR-Maske und einem festen PP-Schild mit Ösen zur Befestigung der elastischen Bänder. Für den Alltagseinsatz kann die Öffnung mit einem sogenannten Flow Gate (Ausströmer) verschlossen werden © ARBURG
Die Mund- und Nasenmaske besteht aus einer weichen LSR-Maske und einem festen PP-Schild mit Ösen zur Befestigung der elastischen Bänder. Für den Alltagseinsatz kann die Öffnung mit einem sogenannten Flow Gate (Ausströmer) verschlossen werden © ARBURG

Arburg fertigt Hightech-Masken

18.05.2020

Nachdem Arburg bereits seit Mitte April am Stammsitz in Loßburg, Deutschland, auf Allrounder-Spritzgießmaschinen Schutzbrillen fertigt, hat das Maschinenbauunternehmen nun ein weiteres Projekt gegen die Ausbreitung des Coronavirus ins Leben gerufen: Seit dem 11. Mai werden Mund- und Nasenmasken aus den Komponenten LSR (Liquid Silicone Rubber) und PP (Polypropylen) spritzgegossen. Rund 3.500 dieser multifunktionalen Hightech-Masken können dann unter Serienproduktionsbedingungen voraussichtlich täglich produziert werden. Das Produkt dient zunächst zum Schutz der eigenen Mitarbeitenden weltweit und wird dann schnellstmöglich über den Landkreis Freudenstadt auch an Krankenhäuser und Pflege-Einrichtungen verteilt.


Staatspreis-Gewinner 2019 mit den Kategorie-Siegern und den Jury-Preisträgern ©Anna Rauchenberger
Staatspreis-Gewinner 2019 mit den Kategorie-Siegern und den Jury-Preisträgern ©Anna Rauchenberger

Staatspreis Unternehmensqualität: Einreichfrist bis 1. Juli verlängert

Preisverleihung am 16. September in Wien

18.05.2020

Der Staatspreis Unternehmensqualität wird in diesem Jahr bereits zum 25. Mal verliehen. Im Zuge der Covid-19-bedingten Terminverschiebung der StaatspreisPrämierung auf September wurde nun auch die Einreichfrist für Unternehmen bis 1. Juli verlängert. Der Preis ist die höchste nationale Auszeichnung für ganzheitliche Spitzenleistungen und wird vom Bundesministerium für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort (BMDW) in Kooperation mit der Quality Austria in fünf Kategorien vergeben. Geehrt werden die Sieger am 16. September in Wien.


© SIGMATEK Automation
© SIGMATEK Automation

Sigmatek liefert Steuerungstechnik für innovatives Beatmungsgerät

18.05.2020

In Österreich wird derzeit intensiv an Lösungsansätzen zur Eindämmung der COVID-19-Pandemie geforscht. Da es weltweit derzeit vor allem bei medizinischen Produkten regelmäßig zu Versorgungsengpässen kommt, ist ein Ziel der österreichischen Initiative die Entwicklung einer kurzfristig verfügbaren, druckkontrollierten Beatmungsform für Krisen- bzw. Notsituationen. Bei HAGE Sondermaschinenbau und HAGE3D hat man daher innerhalb kürzester Zeit intensiv an der Entwicklung zweier Prototypen, mit moderner Steuerungstechnik von Sigmatek, gearbeitet. Für die Software zur Drucksteuerung fungierte Sigmatek, ein Partnerunternehmen des Mechatronik-Clusters, als wichtiger Unterstützer.


Praktisch und nachhaltig – der neue Mehrwegdeckel, der von Greiner Packaging produziert wird und bei Marken des Kunden Berglandmilch zum Einsatz kommt ©  Greiner Packaging
Praktisch und nachhaltig – der neue Mehrwegdeckel, der von Greiner Packaging produziert wird und bei Marken des Kunden Berglandmilch zum Einsatz kommt © Greiner Packaging

Greiner Packaging setzt auf Mehrwegdeckel für Joghurtbecher

11.05.2020

Sie verlängern die Haltbarkeit von Lebensmitteln, stoppen die Aufnahme von Gerüchen und sorgen dafür, dass das Produkt bleibt, wo es hingehört: Kunststoffdeckel, die angebrochene Joghurtbecher sorgfältig wieder verschließen. Einziges Problem: Ist der Becher ausgelöffelt, landen die Deckel im Müll. Dadurch fallen nicht nur große Abfallmengen an. Auch ein wertvoller Rohstoff geht, wenn nicht recycelt wird, unwiederbringlich verloren. Dieser Thematik hat sich Greiner Packaging nun angenommen: Gemeinsam mit dem langjährigen österreichischen Kunden Berglandmilch wurde ein wiederverwendbarer Deckel entwickelt. Dieser ist nicht nur praktisch, sondern hilft auch Kunststoff einzusparen.


594 Einträge | 60 Seiten