Partnernews

Als KC-Partner haben Sie die Möglichkeit, Ihre Unternehmens-News kostenlos in unserem Nachrichtenportal zu präsentieren. Das ist der direkte Weg zu Fach- und Zielgruppenmedien. Senden Sie uns Ihre Unterlagen (Pressetexte als pdf-Datei und Bilder) an kunststoff-cluster@biz-up.at!  

Die zwei neuen Projekte Plastic STRAW und Multilayer-Detection erforschen neue Sortiertechnologien für Kunststoff-Abfälle © Adobe/arnaudmartinez
Die zwei neuen Projekte Plastic STRAW und Multilayer-Detection erforschen neue Sortiertechnologien für Kunststoff-Abfälle © Adobe/arnaudmartinez

Neue Lösungsansätze für effizientes Kunststoffrecycling

17.11.2020

Zwei neue Projekte am Department Kunststofftechnik an der Montanuniversität Leoben und dem Polymer Competence Center Leoben (PCCL) erforschen neue Sortiertechnologien für Kunststoff-Abfälle mit einem gemeinsamen Ziel: die Recyclingquoten zu erhöhen. Gefördert werden die Projekte durch den Zukunftsfonds Steiermark.


Glasfüllperlen eignen sich für zahlreiche Anwendungen © SWARCO Advanced Industry Systems
Glasfüllperlen eignen sich für zahlreiche Anwendungen © SWARCO Advanced Industry Systems

Glasperlen für Baustoffindustrie

12.11.2020

Die Glasfüllperlen von SWARCO Advanced Industry Systems werden nicht nur in der Baustoffindustrie eingesetzt. Sie sind auch ein hochwertiger Füllstoff zur Verbesserung der physikalischen Eigenschaften von Kunststoffen.


Teknor Apex Monprene®
Teknor Apex Monprene®

TPE für Trinkwasseranwendungen

Dolder: offizieller Vertriebspartner von Teknor Apex Monprene® RG14000-Reihe

11.11.2020

Diese neue Reihe Thermoplastischer Elastomere (TPE) erfüllt die strengen deutschen Vorschriften für Trinkwasseranwendungen und ist für viele verschiedene Komponenten geeignet, welche direkt oder indirekt mit Trinkwasser in Kontakt kommen.


Prokurist Wolfgang Scharler mit dem neuen Desinfektionsmittel für Kunststoff-Flächen © Senova
Prokurist Wolfgang Scharler mit dem neuen Desinfektionsmittel für Kunststoff-Flächen © Senova

Mehr als nur ein Kunststoff-Händler

09.11.2020

Wenn es um Kunststoff-Halbzeuge geht, gilt das Handelsunternehmen Senova Kunststoffe als eine der führenden Adressen im Land. Im Kampf gegen die Corona-Pandemie ist der Firmensitz in Uttendorf auch zu einer Produktionsstätte geworden. Das Unternehmen entwickelte ein Flächendesinfektionsmittel - speziell geeignet für Kunststoffe und Oberflächen aus Kunststoffen.


Greiner Packaging stellt bereits Produkte aus r-PS, r-PP und r-PET her. Der Einsatz des hochtemperaturbeständigen r-PET Materials wird bereits getestet und wäre ein weiterer Meilenstein in der Entwicklung nachhaltiger Verpackungen. © Greiner Packaging
Greiner Packaging stellt bereits Produkte aus r-PS, r-PP und r-PET her. Der Einsatz des hochtemperaturbeständigen r-PET Materials wird bereits getestet und wäre ein weiterer Meilenstein in der Entwicklung nachhaltiger Verpackungen. © Greiner Packaging

Greiner Packaging erweitert sein Portfolio an Recycling-Materialien

05.11.2020

Der Einsatz von Recycling-Material spielt bei Greiner Packaging eine immer wichtigere Rolle. Im Zuge der neuen Circular Economy-Strategie, die der Kunststoff-Verpackungs-Hersteller seit Herbst 2020 konsequent verfolgt, geht es um einen ganzheitlichen Ansatz. Dieser umfasst Material- und CO2-Einsparungen ebenso wie die Erhöhung der Recyclingfähigkeit der Verpackungen und den Einsatz von höheren Anteilen an Recycling-Material, wie zum Beispiel r-PET, r-PP und r-PS.


Der Produktionsprozess für 2K-Masken ist herausfordernd © RICO GROUP
Der Produktionsprozess für 2K-Masken ist herausfordernd © RICO GROUP

Gesichtsmasken: Warum LSR die bessere Wahl ist

Maskenproduktion: Anspruchsvoll, aber nicht neu

05.11.2020

Das Thema Masken ist in aller Munde. Oder sollen wir sagen ÜBER aller Munde? Durch die weltweite Verbreitung des Corona-Virus' sind sie ins Rampenlicht gerückt. Doch schon lange davor waren Schutzmasken, Atemmasken, Schlafmasken oder auch Tauchmasken unersetzlich. Warum dabei Flüssig-Silikon eine wichtige Rolle spielt, beschreibt die RICO GROUP in diesem Artikel.


Gesamtpaket aus ROBALON®-Hebeschnecke, ROBALON®-Trogauskleidung und ROBALON®-Lager © Röchling Industrial Oepping
Gesamtpaket aus ROBALON®-Hebeschnecke, ROBALON®-Trogauskleidung und ROBALON®-Lager © Röchling Industrial Oepping

Nachhaltigkeit bleibt bestimmendes Thema

04.11.2020

Röchling Industrial Oepping verfolgt konsequenten Kurs durch nachhaltige Herstellung und Einsatz von Kunststoffen. Mit intelligenter Sensorik leistet das Unternehmen einen positiven Beitrag zur Prozessverbesserung und Reduktion von Ressourcen.


Die Behälter gewähren sicheren Umgang mit Säuren und Basen © Heson
Die Behälter gewähren sicheren Umgang mit Säuren und Basen © Heson

Hightech-Mischbehälter aus Kunststoff statt Pflugscharen

02.11.2020

HESON gilt als einer der führenden Halbzeug-Verarbeiter in Österreich: Das 1944 gegründete Unternehmen hat sich vom Erzeuger von Pflugscharen zu einem Leitbetrieb entwickelt, der mit Innovationen aufhorchen lässt. Ein Beispiel sind hochbeständige Behälter aus Kunststoff, in denen Säuren und Basen verarbeitet werden.


Für jede Anwendung – hier für die Mobilitätsindustrie – verwendet Seletec die geeignete Materialtype © Seletec
Für jede Anwendung – hier für die Mobilitätsindustrie – verwendet Seletec die geeignete Materialtype © Seletec

Hochwertiger Spritzguss aus Salzburg bringt Ideen in Form

27.10.2020

Spritzgussformteile begegnen uns im Alltag in vielfältiger Form. Die Mobilitätsindustrie benötigt die Bauteile und Komponenten ebenso wie die Medizintechnik. Seletec Plastic Products aus Uttendorf hat sich auf hochwertige, individuelle Kunststoff-Spritzgussprodukte spezialisiert.


Bundesministerin Margarete Schramböck übergibt den Staatspreis Innovation 2020. Im Studio für ZKW live vor Ort: Stefan Hauptmann, General Plant Manager ZKW Lichtsysteme (2. von rechts) © Monika Fellner
Bundesministerin Margarete Schramböck übergibt den Staatspreis Innovation 2020. Im Studio für ZKW live vor Ort: Stefan Hauptmann, General Plant Manager ZKW Lichtsysteme (2. von rechts) © Monika Fellner

ZKW unter den sechs Finalisten für den Staatspreis für Innovation

Intelligentes Lichtsystem unterstützt die Verkehrssicherheit und autonomes Fahren

23.10.2020

ZKW hat unter mehreren hundert Bewerbungen den Sprung ins Finale für den Staatspreis für Innovation geschafft. Eingereicht hat der Wieselburger Lichtsysteme-Spezialist das neue „[HD]mirrorZ“-Lichtmodul, eine LED-Technologie, die eine dynamische Lichtverteilung in Echtzeit und damit blendfreie Fahrzeug-Scheinwerfer ermöglicht. Zusätzlich kann das intelligente Lichtsystem Symbole auf die Fahrbahn projizieren und potenzielle Gefahrenquellen, wie z.B. Wildwechsel, ausleuchten. Zukünftig soll die Technologie in autonomen Fahrzeugen die Kamerasensoren unterstützen.


633 Einträge | 64 Seiten