StartseiteNews & Presse

News & Presse

Als Service für Journalistinnen und Journalisten bieten wir auf dieser Seite alle Medienaussendungen und Unterlagen zu Medienkonferenzen von Business Upper Austria. Wenn Sie Fragen zu den Informationen haben oder spezielle Auskünfte benötigen, wenden Sie sich bitte an die Abteilung Unternehmenskommunikation.

Hier gelangen Sie zum Nachrichtenportal - exklusiv für Kunststoff-Cluster-Partner.

Das war das OÖ Zukunftsforum 2021

25.03.2021

Dass Künstliche Intelligenz unsere Art zu arbeiten, zu produzieren, zu konsumieren und zu leben radikal verändert, steht bereits fest. Viele Unternehmen fragen sich aber noch immer: Was bringt uns KI? Wie können wir sie nutzen? Antworten fanden mehr als 700 Teilnehmer*innen beim OÖ Zukunftsforum 2021 unter dem Generalthema „Der Mensch im Zentrum Künstlicher Intelligenz“. 34 hochkarätige Expert*innen zeigten in digitalen Sessions Möglichkeiten und Chancen in verschiedenen Anwendungsfeldern auf – von Mobilität über energieeffiziente Produktion und Regionalentwicklung bis hin zur Unterstützung des Menschen im Alltag. Zudem lieferte ein Beginner-Workshop Tipps für Einsteiger*innen.


Oliver Brüggemann hält US-Patent in der Hand
„Für unsere Forschungsarbeiten über Speicherung von Codes in molekular geprägten Polymeren erhielten mein Team und ich 2020 das US-Patent.“, Oliver Brüggemann © PRIVAT

Datenspeicherung in Polymeren durch chemisches Prägen

Gastbeitrag von Univ-Prof. Dr. Oliver Brüggemann, Vorstand des Instituts für Chemie der Polymere an der JKU Linz

25.03.2021

Datenspeicherung auf molekularer Ebene durch das Prägen in Polymere hat besondere Vorteile: Die Technik ist unkompliziert und die verschlüsselten Daten lassen sich mit Standardverfahren wieder auslesen.


Foto von Clemens Holzer, Lehrstuhl für Kunststoffverarbeitung an der Montanuniversität Leoben
Univ.-Prof. DI Clemens Holzer, Lehrstuhl für Kunststoffverarbeitung an der Montanuniversität Leoben, sieht in seinem Fach enorme berufliche Chancen für junge Menschen ©Furgler/Michael Schaffer-Warga

„Techniker sind gegen Marketing machtlos“

Univ.-Prof. DI Clemens Holzer von der Montanuniversität Leoben im Gespräch

22.03.2021

Univ.-Prof. DI Clemens Holzer hat den Lehrstuhl für Kunststoffverarbeitung an der Montanuniversität Leoben inne. Er gilt als einer der Masterminds bei der Forschung im Kunststoffbereich und der Entwicklung dieser Technologie im Land. Im Interview spricht Holzer über Herausforderungen, Chancen, ökologische Fehleinschätzungen und den Bedarf an Fachkräften.


Innenansicht eines Autos
© Pixabay/Mikes-Photography

Online-Treffpunkt Kunststoffrecycling powered by EREMA

18.03.2021

Beim ersten Treffpunkt Kunststoffrecycling 2021 powered by EREMA am 11. März 2021 stand das Thema „Rezyklate im Automotive-Bereich“ im Fokus. Vorgaben von Seiten des OEM zu verbindlichen Rezyklatgehalten sind Faktoren, welche das Kunststoffrecycling auch in der Automobilindustrie vorantreiben. Aus Sicht der Experten ist klar, dass an Nachhaltigkeit kein Weg vorbeiführt und zum wirtschaftlichen Erfolg beiträgt.


Grüne Granulate in eine Schale
© AdobeStock/Stanislau

Lesen Sie das neue KC-aktuell

Nachhaltigkeit: Alles im grünen Bereich? – Heimische Kunststoffbranche profitiert von neuen Technologien

16.03.2021

Auch für Branchennetzwerke war das „Coronajahr“ 2020 fordernd und leider setzen sich die mit der Pandemie verbundenen Einschränkungen auch in diesem Jahr fort – ohne, dass wir ein Ablaufdatum kennen. Das digitale Vernetzen und die Verbindlichkeit bei Online-Treffen stoßen oft an ihre Grenzen, obwohl es einige gute Formate für virtuelle Veranstaltungen und Besprechungen gibt. Eines ist aber sicher: Weder Teams, Zoom, GoTo oder andere Tools können reale Begegnungen vollwertig ersetzen. Darum haben wir uns für 2021 zumindest das Motto „Mehr live als online“ verordnet, da wir als Netzwerk gerne mit Menschen zusammenarbeiten.


v.l.: DI Manfred Hackl, CEO EREMA Group und Beiratssprecher des Kunststoff-Clusters OÖ, Wirtschafts- und Forschungs-Landesrat Markus Achleitner und DI (FH) Werner Pamminger, Geschäftsführer Business Upper Austria © Land OÖ/Tina Gerstmair
v.l.: DI Manfred Hackl, CEO EREMA Group und Beiratssprecher des Kunststoff-Clusters OÖ, Wirtschafts- und Forschungs-Landesrat Markus Achleitner und DI (FH) Werner Pamminger, Geschäftsführer Business Upper Austria © Land OÖ/Tina Gerstmair

Kooperation stärkt den Kunststoffstandort

Kärnten und Oberösterreich kooperieren

16.03.2021

Die im März fixierte Zusammenarbeit des Kunststoff-Clusters mit dem Kärntner Wirtschaftsförderungs Fonds (KWF) zielt darauf ab, die Kooperationen zwischen Forschung und Betrieben zu forcieren und die Kräfte im Stärkefeld Kunststoff und für eine kreis­laufgeführte Kunststoffbranche noch intensiver zu bündeln. Die Erfolgsgeschichte „Innovation durch Kooperation“ wird durch die Zusammenarbeit der Kunststoffregionen strategisch gestärkt.


Portrait von Thomas Gröger, neuer Clustermanager im Kunststoff- und Mechatronik-Cluster Niederösterreich
DI Thomas Gröger zPM, Clustermanager Kunststoff-Cluster und Mechatronik-Cluster, ecoplus. Niederösterreichs Wirtschaftsagentur GmbH © ecoplus

Ein Gespräch über Inspiration, Pioniergeist und Verantwortung

Interview mit neuem Clustermanager in Niederösterreich

10.03.2021

Thomas Gröger, seit 2008 als Projektmanager im Kunststoff-Cluster Niederösterreich tätig, folgte mit Jahresbeginn Harald Bleier als Cluster-Manager nach. Im Gespräch mit KC-aktuell analysiert er die Lage der Kunststoffbranche und verrät seine Ziele und Visionen.


Excellence in Production
Excellence in Production, größter Werkzeugbau-Benchmark im deutschsprachigen Raum

Die Besten als Maß aller Dinge

Interview mit Christian Lürken (Fraunhofer IPT) und Christoph Ebbecke (WLZ)

09.03.2021

Der jährlich stattfindende Wettbewerb des Werkzeugmaschinenlabors WZL der RWTH Aachen sowie des Fraunhofer-Instituts für Produktionstechnologie IPT verfolgt seit 2003 das Motto: Lernen von den Besten. Über 300 Werkzeug- und Formenbaubetriebe nutzen jedes Jahr die Gelegenheit, kostenlos und anonym ihre Position im Wettbewerb zu ermitteln, um sich zu optimieren. Im Interview erzählen Christian Lürken (Fraunhofer IPT) und Christoph Ebbecke (WLZ) über die länderspezifische Auswertung aus dem Vorjahr, deren Ergebnisse in der Studie „Tooling in Austria“ präsentiert wurden.


Cara Mia Pesta erlernt den neuen Beruf „Fertigungsmesstechnik“
Cara Mia Pesta erlernt den neuen Beruf „Fertigungsmesstechnik“ © Freudenberg Sealing Technologies Austria GmbH & Co. KG

Vom Herzensprojekt zum Job mit Zukunft

17.02.2021

Neue Lehrberufe schaffen neue Perspektiven in der Arbeitswelt – für junge Menschen und die Wirtschaft gleichermaßen. Seit Juli 2020 gibt es in Österreich den neuen vierjährigen Lehrberuf „Fertigungsmesstechnik“. Fünf Mädchen und Burschen wagten bisher den „Sprung ins kalte Wasser“. Beim ersten Treffen der QM Plattform des Kunststoff-, Automobil- und Mechatronik-Clusters in diesem Jahr wurde – als Teil einer umfassenden Agenda - auch der neue Lehrberuf den Teilnehmer*innen vorgestellt.


Ausfüllen einer Umfrage
© Pixabay/Andreas Breitling

Studie zur Nutzung von 3D-Druck und Additiver Fertigung

15.02.2021

Der Kunststoff-Cluster ist Projektpartner des EU Interreg ABH 081 Projektes um neue Geschäftsmodelle im Zusammenhang mit dem 3D-Druck zu erarbeiten. Gemeinsam mit der ZHAW School of Managment and Law in Zürich führen wir eine wissenschaftliche Studie zur Nutzung von 3D-Druck und Additiver Fertigung im DACH-Raum durch.


352 Einträge | 36 Seiten

Mag. Markus Käferböck

Leitung Unternehmenskommunikation
Mobil: +43 664 8481240
Tel.: +43 732 79810-5061

Folgen Sie uns auch auf:

Kooperationspartner finden