StartseiteNews & Presse

News & Presse

Als Service für Journalistinnen und Journalisten bieten wir auf dieser Seite alle Medienaussendungen und Unterlagen zu Medienkonferenzen von Business Upper Austria. Wenn Sie Fragen zu den Informationen haben oder spezielle Auskünfte benötigen, wenden Sie sich bitte an die Abteilung Unternehmenskommunikation.

Hier gelangen Sie zum Nachrichtenportal - exklusiv für Kunststoff-Cluster-Partner.

© AdobeStock/BillionPhotos
© AdobeStock/BillionPhotos

PEGASUS zum Sonderthema „Nachhaltigkeit – Ökologische Transformation“

Buchen Sie jetzt Ihren vergünstigten Beitrag!

20.09.2021

Am Samstag, den 27. November 2021 erscheint die Wirtschaftszeitung „PEGASUS“ zum Sonderthema „Nachhaltigkeit – Ökologische Transformation“.


Ältere Dame vor dem Laptop
© AdobeStock/Davide Angelini

eDigiStars macht ältere Arbeitnehmer*innen digital fit

Unternehmensumfrage eDigiStars

10.09.2021

Im Rahmen des Interreg-Projektes eDigiStars werden ältere Arbeitskräfte der Zielgruppe 50+ gezielt in digitalen Kompetenzen geschult. Diese Schulungsmaßnahme soll eng auf die Bedürfnisse produzierender Unternehmen abgestimmt werden. Um dies zu gewährleisten, bitten wir Sie den nachfolgenden Fragebogen auszufüllen.


Außenansicht der LIT Factory
Die LIT Factory – die vernetzte Lehr-, Lern- und Forschungsfabrik für die smarte Kunststoffverarbeitung, digitale Transformation und das Recycling von Kunststoffen © LIT Factory/JKU Linz

Pilotfabrik LIT Factory ab Herbst 2021 in Vollbetrieb

Digitale Transformation interdisziplinär betrachtet

16.08.2021

Die LIT Factory des Linz Institute of Technology (LIT) an der Johannes Kepler Universität (JKU) in Linz ist eine vernetzte Lehr-, Lern- und Forschungsfabrik für Smart Polymer Processing und Digitalisierung. Die Gründung und der Aufbau erfolgte auf Basis eines Calls der Österreichischen Forschungsförderungsgesellschaft (FFG) und unter Mitfinanzierung des Bundesministeriums für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie sowie dem Land Oberösterreich, der Stadt Linz und der Industrie. Die Pilotfabrik und das Open Innovation Center bündeln die Kompetenzen von Wissenschaft und Wirtschaft an einem Ort und schaffen auf 8000 Quadratmeter ein Ökosystem für Innovationen. Die Pilotfabrik ist ab Herbst 2021 im Vollbetrieb und öffnet ihre Tore für interessierte Fachbesucher. Der Blick hinter die Kulissen ist beim LIT Factory Symposium am 12. November 2021 möglich. Für ein interessantes Rahmenprogramm sorgen namhafte Vortragende aus österreichischen Industrieunternehmen. Auch spannende Forschungsergebnisse von Projekten der LIT Factory werden präsentiert.


Portrait Prof. Dr. Jan M. Olaf ist Leiter des Studienzentrums IT-Management & Informatik an der Dualen Hochschule DHBW Lörrach
Prof. Dr. Jan M. Olaf ist Leiter des Studienzentrums IT-Management & Informatik an der Dualen Hochschule DHBW Lörrach. Seine Schwerpunkte sind Digitale Transformation und Industrie 4.0. © DHBW Lörrach

Transfer lizenzierter Datenpakete für die verteilte Fertigung

Gastbeitrag von Prof. Dr. Jan M. Olaf, Leiter des Studienzentrums IT-Management & Informatik an der Dualen Hochschule DHBW Lörrach

11.08.2021

Die dezentrale Fertigung von Bauteilen ist nicht erst durch die Coronakrise in den Fokus der produzierenden Unternehmen gerückt. Neben der Überbrückung unterbrochener Lieferketten kann über eine dezentral organisierte Additive Fertigung auch ein ökonomischer und ökologischer Vorteil erreicht werden.


Mädchen mit Produkten aus Kunststoff
© AdobeStock/WayhomeStudio

Kunststoff: Fundiertes Wissen statt Mythen

11.08.2021

Kunststoff hat – vor allem bezüglich des Umweltschutzes – nach wie vor ein Imageproblem. Nur langsam sickert die für manche Kritiker bittere Wahrheit durch: Kunststoff ist nicht gleich Plastik, sondern ein Wertstoff – noch dazu einer, der perfekt mit der Kreislaufwirtschaft harmonisiert. Aufklärung ist dringend notwendig und kann auch bereits im Kindesalter beginnen, wie das Fortbildungsprogramm des Kunststoff-Clusters beweist. Die dahinterstehende Intention ist klar: Lernen untermauert Fakten, Wissen widerlegt Vorurteile.


eDigiStars Stories Video

Innoskart Digital Cluster

03.08.2021

Schauen Sie sich das erste eDigiStars Stories Video unseres Projektpartners Innoskart Digital Cluster an und erfahren Sie mehr über die Bedeutung und Möglichkeiten der Ausbildung älterer Arbeitnehmer*innen in digitalen Bereichen. 


© Pixabay
© Pixabay

Industrie 4.0: Wie KMU jetzt das volle Potenzial ausschöpfen

23.07.2021

Der Mechatronik-Cluster unterstützt Sie, damit die Digitale Transformation in Ihrem Unternehmen gelingt. Im Rahmen des Open Calls des Interreg Projekts Boost4BSO bieten wir KMU ein kostenfreies Unterstützungsprogramm für die Umsetzung der unternehmenseigenen Digitalisierung an. Bewerben Sie sich bis zum 6. August 2021 und nutzen Sie die Chance, den Transformationsprozess erfolgreich zu meistern!


zwei Frauen und ein moped
© „frischblut“ Markenführung & Kommunikations GmbH

E-Mobilität. Ohne Kunststoff nicht denkbar.

Jetzt eine Zukunftslehre starten.

23.07.2021

Die Fachvertretung der Kunststoffverarbeiter in Oberösterreich hat eine Kampagne entwickelt, die intelligente Produkte aus Kunststoff in den Mittelpunkt stellt. Die Kunststofflehre ist eine clevere Lehre mit vielen Perspektiven. Nachhaltig mobil sein, das geht einfach nur mit Kunststoff. In vielen Anwendungen tragen gerade Kunststoffe dazu bei, Energie und Rohstoffe einzusparen und damit einige der großen Herausforderungen unserer Zeit zu lösen. Prominentestes Beispiel ist die Elektromobilität. Damit die überhaupt möglich ist, müssen die Fahrzeuge leichter werden. Da versagen Stahl und Metall. Ohne Kunststoffe ist eine nachhaltige Mobilität nicht denkbar.


Zwei menschliche Hände halten einen Baum und eine Erdkugel
© iStock/UK_Boonyachoat

Bioökonomie und Kunststoffe – eine Beziehung, die funktioniert!

21.07.2021

DI Dr. Florian Kamleitner leitet seit März 2021 die neue Plattform Bioökonomie bei ecoplus. Stehen Bioökonomie und Kunststoff seiner Meinung nach im Widerspruch? Wo braucht es Leitprojekte und Initiativen? Und was hält er von Green Jobs? 


Das FORUM.Werkzeugbau mit jeweils 70 Teilnehmer*innen an zwei Tagen war ein voller Erfolg
Das FORUM.Werkzeugbau mit jeweils 70 Teilnehmer*innen an zwei Tagen war ein voller Erfolg © innoHD GmbH

Gelungene Premiere für das FORUM.Werkzeugbau

13.07.2021

Wie der Weg zur optimalen Digitalisierung im Werkzeugbau aussehen kann, erfuhren Interessierte beim FORUM.Werkzeugbau am 1. und 2. Juli 2021. Die Veranstaltung kombinierte Vorträge hochkarätiger Expert*innen mit Einblicken in die Praxis. Jeweils 70 begeisterte Teilnehmer*innen pro Tag zeugen von einer gelungenen Premiere dieses neuen Formats.


368 Einträge | 37 Seiten

Mag. Markus Käferböck

Leitung Unternehmenskommunikation
Mobil: +43 664 8481240
Tel.: +43 732 79810-5061

Folgen Sie uns auch auf:

Kooperationspartner finden