Lesen Sie die neue Ausgabe des KC-aktuell

Aufbruchstimmung bei Kunststoffverarbeitern – Chancen und Zukunftsaussichten aus vier Perspektiven

Mann vor einem Bedienungsmodul
Titelbild KC-aktuell Ausgabe 3/2021 © ARBURG

01.10.2021

Voll in Fahrt und doch schaumgebremst, so lässt sich der Herbst 2021 für die Kunststoffbranche zusammenfassen. Wir sehen aktuell bei den Partnerbetrieben eine gute – vielleicht über die Lieferbranchen hinweg etwas unterschiedliche – Stimmung, was die Auftragslage und generell die wirtschaftliche Lage betrifft. Trotzdem stottert es gewaltig in der Supply Chain, unter anderem durch Knappheit bei Elektronikbauteilen. Besonders in der Mobilitätsbranche steht das Management vor Denkaufgaben und kämpft mit großer Planungsunsicherheit.

In unserer Coverstory wollen wir am Beispiel von vier klassischen Betrieben des Kunststoffgewerbes und Innungs- und Fachgruppenvertretern mehrerer Bundesländer die wichtigsten Investitionen in die Zukunft aufzeigen: Fundierte Fachausbildung, Wissenstransfer und Umsetzung von Innovationen.

All diese Herausforderungen bieten sich mehr denn je für die Kooperation mit dem Kunststoff-Cluster an, um in der Schnelllebigkeit und digitalen Transformation vorne dabei zu sein. Ein Hinweis sei noch gestattet: Der Kunststoff-Cluster ist auf der Fakuma von 12. - 16. Oktober 2021 in Halle B2 am Gemeinschaftsstand B2-2115 der Wirtschaftskammer Österreich vertreten. Besuchen Sie uns, wir freuen uns auf Sie!

Lesen Sie mehr in der neuen Ausgabe des KC-aktuell 3/2021.

Sie können das Printmedium KC-aktuell auch online bestellen.
>> Zur Online-Bestellung


Ing. Wolfgang Bohmayr

Ing. Wolfgang Bohmayr

Clustermanagement

Leitung Büro Linz
Fachbereiche: Smart Plastics, Materials

Mobil: +43 664 88495307
Tel.: +43 732 79810 5114

Folgen Sie uns auch auf:

Kooperationspartner finden