Gleiche Chancen für alle Generationen

Interreg-Projekt macht ältere Arbeitnehmer*innen zu „eDigiStars"

Ältere Dame vor dem Laptop
© AdobeStock/Davide Angelini

30.09.2021

Die voranschreitende Digitalisierung hat die Arbeitswelt verändert. Wer den Anschluss nicht verlieren möchte, muss am Puls der Zeit bleiben. Das EU-Projekt „eDigiStars“ will Arbeitnehmer*innen der Generation 50+ fit für die digitale Transformation machen.

Mit vorerst drei entwickelten Tools soll es gelingen, ältere*n Arbeitnehmer*innen digitale Zukunftsperspektiven zu geben.

POWERYOU Tool

Mit gezielten Maßnahmen sollen Arbeitsämter, NGOs oder Verbände Menschen im Alter von über 50 Jahren motivieren, am Ball zu bleiben und digitale Kompetenzen zu erlernen. Wertvolles Know-how älterer Beschäftigter bleibt so auch länger erhalten, ist die Projektgruppe überzeugt.

CAMPUS Tool

Schlüssel zum Erfolg ist nach Ansicht von Expert*innen eine adäquate und bedarfsgerechte Qualifizierung. Deshalb hat die Projektgruppe die Bedarfe in der jeweiligen EU-Region erhoben und analysiert. Als Konsequenz daraus werden ab Herbst 2021 in Zusammenarbeit mit anerkannten Bildungsinstituten bereits existierende Weiterbildungsangebote adaptiert, um bei älteren Kursteilnehmer*innen die bestmöglichen Lerneffekte zu erzielen.

LABEL Tool

Und schließlich soll es ein eigens entwickeltes Zertifikat geben, das ältere Arbeitnehmer*innen nach erfolgreicher Qualifizierung auszeichnet. Es soll in der Arbeitswelt als anerkannter Nachweis für die Aneignung digitaler Skills dienen. Deshalb wird im Projekt auch Bezug auf den europäischen Referenzrahmen für digitale Kompetenzen genommen. Er gibt vor, was es bedeutet, digital kompetent zu sein.

Erfolg sicherstellen

„Wir arbeiten eng mit der Industrie zusammen, um auch von dieser Seite eine klare Vorstellung von den Anforderungen zu bekommen, die für eine qualitativ hochwertige Ausbildung unerlässlich sind. Ein regelmäßiger Dialog zwischen allen beteiligten Partnern und Interessensgruppen wie z. B. Unternehmen, politischen Entscheidungsträgern, Bildungsanbietern und Arbeitsämtern sichert einen nachhaltigen Erfolg vor allem für die Arbeitnehmer der Generation 50+“, betont Projektleiterin Timna Reisenberger vom Kunststoff-Cluster.

>> Mehr Infos zum eDigiStars-Projekt 

Logo Interreg eDigiStars

Weitere Infos

>> www.interreg-danube.eu/approved-projects/edigistars 
>> eDigiStars Broschüre

Folgen Sie dem Projekt auf unseren Social-Media-Kanälen:


Portraitfoto Timna Reisenberger, BA, BSc. – Projektmanagerin Kunststoff-Cluster, Business Upper Austria – die Standortagentur des Landes Oberösterreich

Timna Reisenberger, BA BSc.

Projektmanagement

Fachbereich: Kunststoffstandort, Fachkräfte für die Kunststoffbranche, Nachhaltigkeit
Bürozeiten: Mo - Mi 8:00 - 14:00 Uhr
                     Do 8:00 - 15:30 Uhr
                     Fr 8:00 - 13:00 Uhr

Mobil: +43 664 8481224
Tel.: +43 732 79810 5119

Folgen Sie uns auch auf:

Kooperationspartner finden