Clusterland Award 2019 vergeben

Siegerprojekt TEX2MAT konnte sich im Live-Pitch durchsetzen

Handtücher, die im Projekt Tex2Mat bei Herka Frottier aus einem Recycling-PET / Baumwoll-Gemisch gewebt wurden, können schon bewundert werden © Herka Frottier
Handtücher, die im Projekt Tex2Mat bei Herka Frottier aus einem Recycling-PET / Baumwoll-Gemisch gewebt wurden, können schon bewundert werden © Herka Frottier

08.11.2019

Zum achten Mal wurde heuer der Clusterland Award, die höchste Auszeichnung für überbetriebliche Wirtschaftskooperationen in Niederösterreich, vergeben. Unter 11 nominierten Kooperationsprojekten konnte sich das Projekt TEX2MAT durchsetzen und wurde in einem spannenden Publikums-Voting zum Clusterland Award Gewinner 2019 gekürt.

Für den Clusterland Award 2019 waren 11 Kooperationsprojekte aus den Bereichen nachhaltiges Bauen, Wohnen und Sanieren, Lebensmittel, Kunststoff und Mechatronik nominiert. Teams der Projektpartner präsentierten ihr Projekt in dreiminütigen Pitches dem Publikum, das heuer als Jury fungierte. Im Zuge eines mehrstufigen Publikumsvotings wurde unter notarieller Aufsicht der Clusterland Award Gewinner 2019 ermittelt: das Projekt TEX2MAT konnte mit einem völlig neuartigen Verfahren zum Recycling von Textilabfällen aus Mischgewebe das Publikum für sich gewinnen.

Die Kreislaufwirtschaft von Textilabfällen multimaterialer Zusammensetzung ist eine der großen Herausforderungen der Textilbranche. Zwölf Projektpartner entwickeln im Projekt „Tex2Mat“ neue Aufbereitungsmethoden und Prozesse zum Recycling von gemischten Textilabfällen anhand konkreter Produkte. Das Projekt wird im Rahmen der Programmlinie COIN durch die FFG gefördert.

Projektpartner:

  • ecoplus. Niederösterreichs Wirtschaftsagentur GmbH
  • Herka Frottier
  • Huyck.Wangner Austria
  • Daucher Consulting
  • Starlinger
  • Thermoplastkreislauf
  • Fildan Accessoires
  • Multiplast
  • Salesianer Miettex
  • Universität für Bodenkultur Wien/IFA-Tulln
  • Technische Universität Wien
  • Montanuniversität Leoben

Mehr dazu in der Projektübersicht Tex2Mat >>


Über uns

Foto: Ing. Martin Ramsl

Ing. Martin Ramsl

Projektmanagement

Fachbereich: Biokunststoffe

Mobil: +43 664 60119674
Tel.: +43 2742 9000 19674

Folgen Sie uns auch auf: