StartseiteKooperationenCluster-Kooperationsprojekte

Cluster-Kooperationsprojekte

Bei Cluster-Kooperationsprojekten arbeiten mehrere Unternehmen - teilweise auch gemeinsam mit einer F&E- bzw. Qualifizierungseinrichtung - zusammen. Solche Unternehmenskooperationen stärken die Wettbewerbsfähigkeit der Partner in den Bereichen Technologie und Organisation.

Das Team des Kunststoff-Clusters unterstützt Sie durch:

  • Beratung bei Projektideen (alternative Fördermöglichkeiten, zu beachtende Rahmenbedingungen)
  • Suche nach geeigneten Projektpartnern (persönliche Recherchen, Projektausschreibung über KC-Medien und Initiierung runder Tische für Projekt-Interessenten)
  • Erstellung des Förderantrags
  • Abwicklung der Einreichung
  • Begleitung während der Projektrealisierung
  • Möglichkeit zur Abhaltung von Projektmeetings in Räumlichkeiten des KC
  • Projektbezogene Öffentlichkeitsarbeit (KC-Medien und Fachpresse)

Die aktuellen Förderrichtlinien für Kooperationsprojekte im Rahmen der oberösterreichischen Cluster-Initiativen sowie das Antragsformular finden Sie hier: Clusterförderung

Bitte beachten Sie auch die Allgemeinen Förderungsrichtlinien des Landes Oberösterreich 

Kooperationsfördermittel für niederösterreichische Unternehmen

Eine Übersicht der aktuellen und abgeschlossenen KC-Projekte sowie deren wichtigsten Projektinfos finden Sie hier. Ausführliche Projektberichte über bereits abgeschlossenen Projekte können Sie auch beim entsprechenden Projekt downloaden.

Kooperationen

Projektstart
21.05.2002

Projektende
31.01.2003

Neukonzeptionierung eines Stapelverfahrens an Kunststoff-Tiefziehanlagen

Projektstatus:
abgeschlossen

Erhöhung der Taktzahlen bei Verlängerung der Standzeiten

Projektstart
14.03.2002

Projektende
14.12.2002


Projektstart
06.03.2002

Projektende
28.02.2003

ANTOX

Projektstatus:
abgeschlossen

Oxidatives Alterungsverhalten von Polyolefinen

Projektstart
01.02.2002

Projektende
30.09.2002

Benchmarking im Werkzeug- und Formenbau

Projektstatus:
abgeschlossen

Lernen von den besten im Werkzeug- und Formenbau Sieben oberösterreichische Werkzeug- und Formenbauer haben in diesem Projekt des Kunststoff-Clusters ihre Relation zu den europäischen Mitbewerbern feststellen lassen. Beeindruckendes Ergebnis: Sie liegen im Spitzenfeld.

Projektstart
15.10.2001

Projektende
15.04.2003

Bauteil-/Technologieentwicklung "Kleine-Spritzgusssysteme"

Projektstatus:
abgeschlossen

Know how Aufbau bezüglich Spritzgießtechnologie / Bauteilentwicklung / Werkzeugbau im Bereich kleiner spritzgegossener Systemlösungen mit dem Ziel der Entwicklung und Produktion von neuen Mikro-Produkten für ausgewählte Märkte auf Basis des neuesten Standes der Technik.

Projektstart
15.10.2001

Projektende
31.03.2002

Innovative Beleuchtungssysteme - Technisch wirtschaftliche Machbarkeitsstudie

Projektstatus:
abgeschlossen

Anhand der Studie soll die technisch wirtschaftliche Umsetzung einer Vollproduktion eines neuen Beleuchtungssystems im oberösterreichischen Wirtschaftsraum festgestellt werden. Im Vordergrund steht dabei die zeit- und kostengerechte Erzeugung von mengenmäßig unabhängigen Produktionseinheiten.

Projektstart
15.10.2001

Projektende
31.03.2002

Innovative Beleuchtungssysteme - technisch wirtschaftlich

Projektstatus:
abgeschlossen

Vollproduktion eines neuen Beleuchtungssystems

Projektstart
15.10.2001

Projektende
15.04.2003

Bauteil- und Technologieentwicklung "Kleine Spritzgusssysteme"

Projektstatus:
abgeschlossen

Know-how-Aufbau bzgl. Spritzgusstechnologien kleiner Bauteile

Projektstart
15.06.2001

Projektende
15.03.2002

Kunststoff-Systemlösung für elektrisch angetriebene Aggregate im Kfz Motorraum

Projektstatus:
abgeschlossen

Klärung der technischen Machbarkeit eines überwiegend aus Kunststoff hergestellten elektrisch angetriebenen Aggregates im Kfz Motorraum. Insbesondere sind die Lagerumspritzung, die Materialauswahl, die werkzeugmäßige Umsetzung und die Verbindungstechnik zu klären und zu bewerten.

Projektstart
01.04.2001

Projektende
31.12.2001

Vorentwicklung eines Kunststoff-Beschlages in RTM Technologie für den Flugzeugbau

Projektstatus:
abgeschlossen

In diesem Projekt wird die Basis für das Design, die Berechnung und die Produktion von Kunststoff-Beschlägen geschaffen. Die Substitution der geschmiedeten Aluminiumteile soll durch die RTM (Resin Transfer Moulding) Technologie erfolgen.

133 Einträge | 14 Seiten