Unsere Partnerdatenbank. Ihre Erfolgspartner.

Sie suchen einen Produzenten, Lieferanten, Dienstleister oder Geschäftspartner? In der Partnerdatenbank des Kunststoff-Clusters finden Sie Ihre künftigen Erfolgspartner.

0 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z Alle

Für Ihre Suche stehen Ihnen zwei grundlegende Abfragemöglichkeiten zur Verfügung: Sie können einen Begriff als Volltextsuche eingeben oder wählen in stufenweiser Detaillierung die gesuchte Leistung in drei verschiedenen (miteinander UND-verknüpften) Kategorien aus.


Produkte und Dienstleistungen:

Stufe 1

Be- und Verarbeitungskompetenz:

Stufe 1

  
PDF

FH OÖ Forschungs & Entwicklungs GmbH Campus Wels Studiengang Entwicklungsingenieur Metall- und Kunststofftechnik

Stelzhamerstraße 23
4600 Wels
Österreich

FH OÖ Forschungs & Entwicklungs GmbH Campus Wels Studiengang Entwicklungsingenieur Metall- und Kunststofftechnik

Stelzhamerstraße 23
4600 Wels
Österreich
Tel.: +43 50804 44520
Fax: +43 50804 944520

Ansprechpartner

Prof. (FH) DI Dr.mont. Gernot Zitzenbacher

Firmenbeschreibung

Der im Herbst 2003 in Wels neu gestartete Fachhochschulstudiengang Material- und Verarbeitungstechnik befasst sich mit Materialien, Werkstoffen und Verarbeitungs- bzw. Fertigungstechniken. Er wurde mit dem Wintersemester 2009/2010 in EntwicklungsingenieurIn Metall und Kunststofftechnik umgenannt. Die richtige Werkstoffauswahl und Verarbeitung sind essentielle Faktoren und bestimmen das Design, die Funktion und die Haltbarkeit von Produkten. Die Breite der Produktpalette reicht dabei von Sportgeräten, Handycovers über High-Tech-Fenster bis zu Auto- und Flugzeugteilen oder Bauteilen und Komponenten im Anlagenbau.

Vertreter hochrangiger oberösterreichischer Firmen haben den Studiengang mitkonzipiert und bringen sich auch in die Lehre mit ein. Damit ist sicher gestellt, dass die geballte Kompetenz unserer Region den StudentInnen des Studiengangs zu Gute kommt.

Ziel der Ausbildung im Studiengang ist es, ein breites Wissen über verschiedene Werkstoffe und die Verarbeitung verschiedenster Materialien zu vermitteln. Ab dem 5. Semester können sich die Studenten auf die Wahlbereiche Kunststofftechnik oder Metallische Werkstoffe spezialisieren.

Die Schwerpunkte der Ausbildung sind im Wesentlichen:
- Werkstoffe, Werkstoffprüfung, Schadensanalyse
- CAE (Computer Aided Engineering - Computerunterstütztes Engineering, Computersimulation)
- Verarbeitungs- bzw. Fertigungsverfahren, -anlagen und -prozesse bezüglich Metall und Kunststoff
- Verbindungstechnik
- Korrosion, Verschleiß, Oberflächentechnik
- Automatisierung, Qualitätsmanagement
- Wirtschaft, Recht, Sozialkompetenz

Produkte und Dienstleistungen

D6.02 Sonstiges Seminare
D6.02 Sonstiges Aus- und Weiterbildung
D6.02 Sonstiges Forschung und Entwicklung (F&E)
D6.02 Sonstiges Industrieprojekte
D6.02 Sonstiges Know-how in der Extrusions- und Spritzgießtechnik
D7.01 Kunststoffprodukte-Prüfung
D7.01 Sonstiges Tribologische Prüfung
D7.01 Sonstiges 3D-Oberflächentopographiemessung
D7.01 Sonstiges 3D-Röntgencomputertomographie
D7.01 Sonstiges Aktive Thermographie
D7.01 Sonstiges Dauerbeständigkeitsuntersuchungen
D7.01 Sonstiges Dehnrheologische Prüfung
D7.01 Sonstiges Konfokalmikroskopie
D7.01 Sonstiges Oberflächencharakterisierung
D7.01 Sonstiges Oberflächenenergiemessung
D7.01 Sonstiges Oberflächenspannungsmessung
D7.01 Sonstiges Prüfung von Schnecken,- Zylinder- und Werkzeugwerkstoffen
D7.01 Sonstiges Rasterelektronenmikroskopie
D7.01 Sonstiges Rheologische Prüfung
D7.01 Sonstiges Thermische Analyse

Be- und Verarbeitungskompetenz

Extrudieren - Rohre; Platten; Profile
Rapid Prototyping
Thermoformen

PDF Mappe generieren