Meusburger präsentiert Neuheiten im Bereich Werkstattbedarf

Meusburger präsentiert Neuheiten im Bereich Werkstattbedarf
Meusburger präsentiert Neuheiten im Bereich Werkstattbedarf
Foto: Meusburger

12.01.2016

Zum Jahreswechsel erweitert der österreichische Normalienhersteller sein Produktsortiment im Bereich Werkstattbedarf mit Messmitteln aus der Meusburger-Linie, Neuheiten in der Montagetechnik, hochwertigem Zubehör für Zentrischspanner sowie Erweiterungen bei den Zerspanungswerkzeugen.

Hochpräzise Messmittel im Meusburger-Design
Neu im Programm ist unter anderem der hochpräzise digitale Universalmessschieber MSD 22920 für Innen- und Außenmessung im Meusburger-Design. Durch die auswechselbaren Messeinsätze mit einem Gewinde von M 2.5 ist dieser Messschieber für nahezu alle Einsatzzwecke geeignet. Ausgezeichnet mit den Schutzklassen IP65 bzw. IP67 sind die Meusburger Messschieber gegen Einflüsse von Wasser und Staub geschützt und sind somit bestens für Arbeiten im Maschinenumfeld geeignet. Durch die schnelle Umschaltung von mm auf Inch an jeder Position ist eine effiziente Messung möglich.

Handwerkzeuge für den täglichen Einsatz
Neu und in hoher Qualität erhältlich sind greifende, schneidende und kombinierte Zangen, Schraubendreher sowie Sechskant-Winkelschraubendreher mit Kugelkopf im beliebten Meusburger-Design, für verschiedenste Anwendungen im Werkzeug- und Formenbau.

Zubehör für die Zentrischspanner
Passend zu den Zentrischspannern HWS 400 und HWS 402 bietet Meusburger ab sofort umfassendes Zubehör an. Dies beinhaltet Drehmomentschlüssel mit Umschaltknarre für ein exaktes Anzugsdrehmoment beim Spannen von Werkstücken im Bereich von 2.5 bis 320 Nm, passende Sechskant-Steckschlüssel-Einsätze sowie Sechskant-Schraubendreher-Einsätze, inklusive funktionaler Steckleiste für die Aufbewahrung der Einsätze. Mittels eigenentwickelten Spannpratzen HWS 4008 können die Zentrischspanner exakt auf dem Maschinentisch positioniert und gespannt werden. Die brünierte Oberfläche bietet dabei einen optimalen Korrosionsschutz.

Hochleistungs-Fräser für Graphitwerkstoffe bis Ø 12 mm
Der neue, 4-schneidige VHM 3D Torusfräser für Graphit erlaubt höchste Form- und Rundlaufgenauigkeit durch engste Toleranzen im µ-Bereich bei Durchmesser, Schaft und Eckenradius, wobei die Diamantbeschichtung für eine hohe Standzeit sorgt. Wie alle Fräser von Meusburger bietet auch der WZF 27998 einen Kollisionsschutz durch die Freistellung nach der Schneide. Erhältlich ist der VHM 3D Torusfräser in den Durchmessern 8 bis 12 mm mit unterschiedlichen Längen und Eckenradien. Zudem wurde das bestehende Sortiment an VHM 3D Vollradiusfräsern für Graphit um die Durchmesser 8, 10 und 12 mm erweitert.

Erweiterung bei den Gewindewerkzeugen
Die bewährten HSS-E Gewindebohrer für Durchgangs- bzw. Sackloch sind jetzt auch für Inch G1“ und Feingewinde M24x2 erhältlich und speziell auf die Gewindegrößen der Umlenkbleche E 2100, E 2101 bzw. E 2102 und E 2103 abgestimmt.

Alle Produktneuheiten im Bereich Werkstattbedarf für den Werkzeug- und Formenbau sind bei Meusburger wie üblich in hoher Qualität ab Lager lieferbar.

www.meusburger.com