Unser Nachrichtenportal. Ihre Medienpräsenz.

Als KC-Partner haben Sie die Möglichkeit, Ihre Unternehmens-News kostenlos in unserem Nachrichtenportal zu präsentieren. Das ist der direkte Weg zu Fach- und Zielgruppenmedien. Senden Sie uns Ihre Unterlagen (Pressetexte als pdf-Datei und Bilder) per Mail!  

© Pollmann
Mehr als 2.000 Besucher zeigten sich von Maschinen, Produktionsanlagen und Leistungsspektrum des Unternehmens am Tag der offenen Tür begeistert. © Pollmann

Pollmann Tschechien feierte 25 Jahre

27.09.2017

Jindřichův Hradec / Karlstein. Mit der Gründung seiner Niederlassung in Tschechien ging der österreichische Automotive-Zulieferer Pollmann vor nunmehr 25 Jahren den Weg in Richtung Internationalisierung. Inzwischen ist das Unternehmen zum Global Player gewachsen und Pollmann-Komponenten sind weltweit in nahezu jeder Automarke verbaut. Nun wurde gefeiert, was vor 25 Jahren in Jindřichův Hradec begann.


Greiner Assistec zeigt auf der Fakuma 2017 individuelle und innovative Technologie-Lösungen.
Greiner Assistec zeigt auf der Fakuma 2017 individuelle und innovative Technologie-Lösungen.
Bild: Greiner

Greiner Assistec präsentiert maßgeschneiderte Kunststofflösungen

21.09.2017

Die Fakuma gilt als die weltweit führende Veranstaltung für die industrielle Kunststoffverarbeitung. Von 17. bis 21. Oktober 2017 präsentieren mehr als 1.700 Aussteller ihr internationales Angebot in Friedrichshafen. Auch Greiner Assistec ist mit seinem breiten Technologie-Portfolio auf der Messe vertreten.


Der FFF-3D-Drucker aus dem Hause EVO-tech: EVO-lizer.
Der FFF-3D-Drucker aus dem Hause EVO-tech: EVO-lizer.
Bild: EVO-tech GmbH

EVO-tech präsentiert neue Technologie für kostengünstigen Metalldruck

20.09.2017

Filament Metal Printing (FMP) ist ein weltweit neues Verfahren für die additive Fertigung von Werkstücken aus Metall. BASF hat das Filament Ultrafuse 316LX entwickelt und EVO-tech produziert dafür die 3D-Drucker “EVO-lizer”, welche natürlich auch von BASF eingesetzt werden.


AIRSKIN®: weiche 3D-gedruckte Haut
Die weiche 3D-gedruckte Haut der AIRSKIN® wurde in intensiver und monatelanger Zusammenarbeit von Bernstein™ mit Blue Danube Robotics entwickelt.
Bild: Bernstein

3D-Druck Spezialist liefert Produkte von morgen

20.09.2017

Bernstein™ ist ein führendes 3D-Druck-Unternehmen mit Sitz in Linz. Mit der Erfahrung aus über 40 Jahren industrieller Fertigung von Highend-Produkten undder Fachkompetenz des Vater-Sohn-Gespanns, Klaus und Jakob Schmied, hat sich das innovative Unternehmen als erste Anlaufstelle für additive Fertigung positioniert.


Istzustand: Ein heißes thermoplastisches Netz wird über das Gesicht gespannt und muss 40 Minuten unter Bewegungsblockierung des Kopfes aushärten.
Istzustand: Ein heißes thermoplastisches Netz wird über das Gesicht gespannt und muss 40 Minuten unter Bewegungsblockierung des Kopfes aushärten.
Bild: IPPE

Additive Manufacturing in der Radioonkologie

20.09.2017

Beitrag der Johannes Kepler Universität Linz – Institute of Polymer Product Engineering (IPPE) und Ordensklinikum Linz GmbH Barmherzige Schwestern


PURE: Das organoleptisch geprüfte Masterbatch von Gabriel-Chemie
PURE: Das organoleptisch geprüfte Masterbatch von Gabriel-Chemie
Bild: Gabriel-Chemie

PURE: Das organoleptisch geprüfte Masterbatch von Gabriel-Chemie

20.09.2017

Aufgrund des intensiven Austausches mit Verarbeitern und Markenartikelherstellern hat Gabriel-Chemie PURE entwickelt, eine bislang einzigartige Zusatzleistung, die den Masterbatch-Kunden völlige Transparenz über Physiologie der Ingredienzen bietet.


Die Gewinner der H.F. Mark Medaillen
v.l.n.r.: Ing. Thomas Bründl (STARLIM Spritzguss GmbH, STERNER Werkzeugbau GmbH), o.Univ.-Prof. DI Dr. Reinhold W. Lang (JKU) und Dr. Alfred Stern (Borealis AG)
Bild: © OFI / Michael Pyerin

H.F. Mark Medaillen gehen heuer an ...

13.09.2017

Die Verleihung der H.F. Mark Medaillen ist jedes Jahr ein spezielles Highlight am OFI. Heuer freuten sich Dr. Alfred Stern (Borealis AG), Ing. Thomas Bründl (STARLIM Spritzguss GmbH, STERNER Werkzeugbau GmbH) und o.Univ.-Prof. DI Dr. Reinhold W. Lang (Johannes Kepler Universität) über die Auszeichnungen, die das OFI alljährlich an Personen, die durch besondere Leistungen im Bereich der Polymerchemie auffallen, vergibt.


SML Spatenstich
v.l.n.r.: Bürgermeister Johann Forstinger, Projektleiter Gerald Oberndorfer, Eigentümer Peter Ily Huemer, Architekt Harald Benesch, Geschäftsführer Karl Stöger

Spatenstich in Redlham für neues SML Werk

01.09.2017

Am 1. September legte der Maschinenbauer SML den Spatenstich für einen neuen Betriebsstandort in Redlham. In einer 18-monatigen Bauzeit werden auf einem 9 Hektar großen Grundstück moderne Gebäude für Entwicklung, Produktion und Verwaltung errichtet. Ebenso wird ein großes Technikum für Maschinenvorführungen auf dem neuen Standort gebaut.


Ein Buch von der Unternehmerfamilie Anger und ihre Erfindungen.
Ein Buch von der Unternehmerfamilie Anger und ihre Erfindungen.

Buch über Brüder Anger erschienen

31.08.2017

Erstmals zeichnet nun ein Buch mit dem Titel „Die unglaubliche Geschichte von Brillen und Rohren“ das Leben der Brüder Anger in allen Facetten nach.


Günter Klepsch, Geschäftsführer der Senosan GmbH und der Senoplast Klepsch & Co. GmbH. © Press'n'Relations
Günter Klepsch, Geschäftsführer der Senosan GmbH und der Senoplast Klepsch & Co. GmbH. © Press'n'Relations

Senoplast präsentiert gleich drei Produktneuheiten auf der FAKUMA 2017

14.08.2017

Der österreichische Kunststoff-Spezialist Senoplast stellt drei Produkt-News auf der internationalen Fachmesse für Kunststoffverarbeitung (FAKUMA) vor. Allen voran das neue Produkt senotop® VP CM62HC, eine Folie für automotive Anwendungen mit Hard Coat-Beschichtung, die eine besonders hohe Kratz- und Chemikalienbeständigkeit aufweist. Eine weitere Neuheit ist eine co-extrudierte Platte aus thermoformbaren Polyolefinen mit TPE-Deckschicht die unter der Bezeichnung senosan® VP TPE vor allem als Kofferraumauskleidung Verwendung findet. Dritte Innovation ist die Stein-Narbung bei der senosan® 3000X-Platte für den Sanitärbereich, die dem neuen Badezimmer-Trend in Design und Optik gerecht wird. Senoplast kann auf eine langjährige Expertise im Bereich der Co-extrusion von Folien und Platten zurückblicken. „Unser Ziel ist es, den Geschäftsbereich Lackbeschichtung nicht nur in der Möbelbranche sondern auch im Automotive-Bereich weiter auszubauen“, sagt Günter Klepsch, Geschäftsführer der Senoplast Klepsch & Co. GmbH, dem laufende Produktentwicklungen ein großes Anliegen sind.


256 Einträge | 26 Seiten
Foto: Angelika Stift

Angelika Stift

Cluster-Kommunikation

Fachbereiche: Onlinemedien (Website, Newsletter)
Bürozeiten: Mo. - Do. 08:00 - 13:00 Uhr

Mobil: +43 664 8481268
Tel.: +43 732 79810 5112