Kunststoffe im Höhenflug

Fertigung eines treibstoffsparenden Winglets
FACC ist ein führender Hersteller von innovativen Leichtbauteilen für Flugzeuge und Hubschrauber – im Bild: Fertigung eines treibstoffsparenden Winglets.
Bild: FACC

22.09.2016

Am 26. April 2017 findet von 9:00 bis 16:00 Uhr im FACC Technologiezentrum in St. Martin im Innkreis ein Fortbildungstag für Lehrkräfte zum Thema „Leichtbau mit Kunststoffen“ statt.

Der Begriff Leichtbau ist heutzutage in aller Munde. Leichtbau schafft Bauteile mit möglichst geringem Gewicht. Neben der Konstruktion ist das Material ein entscheidender Faktor, um das Gewicht eines Bauteils zu verringern. Vor allem faserverstärkte Kunststoffe, sogenannte Composites, leisten dazu einen wertvollen Beitrag.

Leichtbauanwendungen nehmen zu
Dieses kostenlose Seminar soll das Wissen über das wachsende Thema „Leichtbau mit Kunststoff“ erweitern und über neue Ausbildungsmöglichkeiten in Oberösterreich informieren. Es richtet sich an Lehrkräfte und Bildungsbeauftragte von Hauptschulen, Neuen Mittelschulen und Höheren Schulen, insbesondere an Lehrerinnen und Lehrer der Fachbereiche Chemie und Physik.

Theorie und Praxis für den Unterricht
Der Luftfahrt-Zulieferer FACC liefert Composite-Systeme für Flugzeuge. Bei der Besichtigung des FACC Werks erleben die TeilnehmerInnen, wie Leichtbauteile für die Luftfahrt hergestellt werden. Weiters steht eine Besichtigung des CoLT Prüf- und Testzentrums für die Analyse, Überprüfung und Zertifizierung von Materialien und Produkten am Programm. Vorträge zu den Grundlagen der Composite-Verarbeitung, zu Textiltechnologien für den Leichtbau und über die neu geschaffenen Ausbildungsmöglichkeiten in Oberösterreich runden das Programm ab. Der Tag bietet zudem für Lehrkräfte genügend Zeit für Fragen und Diskussionen mit Experten aus der Kunststoff-Branche.

Programm
Mehr Infos

Fortbildungsnummer: 27F7B0L77L PH Oberösterreich 



Foto: Mag. Jürgen Bleicher

Mag. Jürgen Bleicher

Projektmanagement

Fachbereiche: Faserverstärkte Kunststoffe, Spritzgießen, Recycling, A2LT, Kunststoffstandort Oberösterreich

Mobil: +43 664 8186581
Tel.: +43 732 79810 5116