Kunststoffe für die Umwelttechnik

Bild: AGRU Kunststofftechnik

08.02.2017

Abluft- und Rauchgasreinigung im Fokus
Fachtagung am 4. April 2017 bei AGRU Kunststofftechnik GmbH, Bad Hall
In Kooperation mit AGRU Kunststofftechnik GmbH

Die Neutralisierung von industriellen Abgasen ist eine aufwendige Angelegenheit. So muss die bei der Produktion von bestimmten Chemikalien oder bei Verbrennungsprozessen entstehende, belastete Abluft häufig in einem „Wäscher“ gereinigt werden, ehe sie an die Umwelt abgegeben werden kann. Für diese gesetzlich vorgeschriebene Reinigung von industrielen Abgasen werden verschiedene Verfahren eingesetzt. Zum Schutz vor der aggressiven Abluft und den entstehenden Kondensaten kommen verschiedene Kunststoffe, die einen ausgezeichneten Korrosionsschutz bieten, eingesetzt.

Bei dieser Fachtagung diskutieren wir mit ExpertInnen über Hightech-Anforderungen an Rauchgasreinigungen, es werden Prozessbeispiele vom Engineering bis zu Montage vorgestellt, und Sie erfahren mehr über die Einsatzbereiche und Grenzen für Kunststoffe im Behälter- und Anlagenbau.

Die ersten Vorträge geben einen Überblick über Einsatzgebiete und Anforderungen von Rauchgaswäscher und bilden damit die Grundlage für die weiteren Vorträge und Diskussionen. Die praxisnahen Prozessbeispiele und innovative Systemlösungen und deren Prozesstechnik zeigen neue Einsatzmöglichkeiten für Kunststoffe in der Umwelttechnik auf.

Ein Highlight ist die Firmenführung bei AGRU, bei der neben der Halbzeugfertigung auch eine Abluftreinigungsanlage besichtigt wird.

Programm
Mehr Infos
Anmeldung

Nutzen Sie die Gelegenheit – zum Informieren, Netzwerken, Kooperieren sowie zum Austausch von Erfahrungen und Neuigkeiten beim Einsatz von Kunststoffen bei der Abluft- und Rauchgasreinigung.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

In Kooperation mit: