Produktivitätsverbesserung und Optimierung der Produktvielfalt im Engineering Plastics-Spritzgussbetrieb

Projektstart
01.12.2000

Projektende
31.10.2001

Projektstatus:
abgeschlossen

Mit diesem Projekt soll versucht werden, die Produktvielfalt hinsichtlich Rohstoffeinsatz (Kunststoffgranulat) und Additive für technisch hochwertige Anwendungen im Automobilbereich, im Elektro- und Elektronikbereich zu optimieren und die Produktivität von Spritzgussunternehmen, welche Engineering Plastics einsetzen zu steigern.

Projektbericht

Projektpartner

Kunststoff-Cluster - Clusterland OÖ GmbH zur Website
PC Electric GmbH zur Website
Praher Plastics Austria GmbH zur Website
TCG UNITECH GmbH zur Website
Trodat Produktions GmbH zur Website
Wurm & Awender Kunststofftechnik GmbH zur Website