IM-HP Plast Integrative Methodik für die vorausschauende Bewertung von gefüllten Hochleistungskunststoffen

Projektstart
01.07.2016

Projektende
30.09.2017

Projektstatus:
laufend

Ziel dieses Projekts ist es für hochgefüllte Hochleistungskunststoffe eine geeignete vorausschauende gekoppelte Analytik zur qualitativen Compoundbewertung zu entwickeln, die bereits einflussnehmende Faktoren in Bezug auf die Performance des Endprodukts mitberücksichtigt und so frühzeitig chargenbezogene Schwankungen erkennen lässt und die davon beieinflussten Produkteigenschaften.

Projektpartner

Johannes Kepler Universität Linz - Institut für Polymeric Materials and Testing zur Website
Polymerwerkstatt GmbH zur Website
Solutions 4 Science Handel GmbH zur Website
TCG UNITECH GmbH zur Website